iBook-Fehler

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von whisky78, 16.12.2006.

  1. whisky78

    whisky78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2006
    Moin!

    Habe mir diese Woche ein iBook über eBay ersteigert. Es sollte technisch einwandfrei sein. Es handelt sich um ein iBook G4 933 mit 384 MB-Ram.

    Leider friert das iBook nach dem Booten ein (manchmal schon bevor der Desktop (oder wie auch immer das beim Mac heißt ;) ) zu sehen ist und manchmal so 20 - 30 Sekunden später). Auch die Festplatte hört in dem Moment auf zu arbeiten, in dem das Bild einfriert. Wenn man das iBook dann über die Aus-Taste ausschaltet und gleich neu startet, dann bleibt der Bildschirm zunächst schwarz. Nach kurzer Zeit beginnt jedoch von rechts der Bildschirm weiß "anzulaufen" um dann wieder schwarz zu werden. Der Ton vom Anschalten ertönt und auch die Festplatte beginnt zu laufen.

    Wenn man das iBook für 10 bis 15 Minuten ausläßt und dann erneut einschaltet, bootet es um dann wieder einzufrieren. Der Fehler ist reproduzierbar (sieht man vom Zeitrahmen ab, in dem er auftritt).

    Handelt es sich hierbei um das "Logic-Board-Problem", und kann dieses durch eine (unsachgemäße) Handhabung durch die Transportperson aufgetreten sein?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Gruß
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Das klingt ein wenig nach einem defekten Speicher-Riegel.
    Entferne mal den 256MB Speicher (unterhalb der Tastatur, eingesteckt) und versuche zu starten.

    Kannst du von der mitgelieferten CD oder DVD aus starten? Von dort aus lässt sich auch ein sogenannter Hardware Test durchführen.

    Vermutlich nicht, nähere Infos findest du aber direkt bei Apple:
    http://www.apple.com/de/support/ibook/faq/
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106464

    Transportschäden sollten eigentlich schon am Gehäuse zu erkennen sein.

    Ach ja, Herzlich Willkommen im Forum. ;)
     
  3. whisky78

    whisky78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2006
    Moin!

    Erstmal danke für die Infos.
    Starten schon. Allerdings auch dann friert der Bildschirm nach wenigen Sekunden ein (während die CD noch lädt).

    Da ich noch versuche aus dem Kaufvertrag herauszukommen, würde ich nur ungern in den Eingeweiden des iBook herumfummeln. Da werde ich mich wohl an einen Apple Service Partner wenden müssen :( Ist es auch möglich, dass der Speicher auf der Platine defekt ist (und nicht der Erweiterungsspeicher)?

    Gruß
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Den Zusatzspeicherriegel kannst du mit wenigen Handgriffen und ohne Spuren zu hinterlassen entfernen.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen