ibook-display Problem !

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von IDF, 06.10.2006.

  1. IDF

    IDF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2005
    hallo,

    bei dem ibook meiner freundin tritt folgendes phänomen auf:
    während div. tätigkeiten mit dem rechner wie z.b. surfen, photoshop-arbeiten, emailing und anderen dingen (sprich normalauslastung, keine besonders energiefressenden arbeiten/programme) , "erlosch" plötzlich der bildschirm und kehrte in bruchteilen von sekunden wieder in den normalen zustand zurück.
    es wirkt so, als würde der bildschirm erschwarzen und ausgehen, in diesen momenten sind die geöffneten fenster wie das dock etc. nicht mehr zu sehen.

    wie erwähnt, das ganze dauert nur wenige sekunden an und trat bisher einige male auf, aber niemals zu ganz speziellen zeiten (wie z.b. nur während des arbeitens mit safari oder dergleichen)

    wäre um ratschläge dankbar bzw. über eine fehleranalyse

    cheers
     
  2. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.04.2006
    Klingt ja eigentlch nach nem Hardwaredefekt ... Kannst du den Fehler beliebig reproduzieren? Oder kommt der sporadisch? Haste noch Garantie auf das Gerät?
     
  3. IDF

    IDF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2005
    reproduzieren kann ich den fehler selbst nicht, wüsste soeben auch nicht wie ?
    er tritt sporadisch auf.
    gibt es keine weiteren möglichkeiten bzw. analysen ?
     
  4. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.04.2006
    Naja, du kannst kleine Sachen probieren .. aba ich denke nicht dass das bei sowas hilft (Rechte reparieren, Sys neuaufsetzen .. mehr weiß ich auch nich)

    Aba wenn das sporadisch auftritte .. bei egal was du machst, siehts imo nicht gut aus. Vor allem hab ich auch noch nie von solch einem Deffekt gelesen.

    Probier mal beim Display ein bisschen herumwackeln .. Vielleicht haste nen Kabelbruch. Was is es denn für nen Book?
     
  5. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Es fällt einem natürlich die iBook Pest ein = Grafik defekt oder ganz weg, beides habe ich schon mehrfach bei G3 Maschinen erlebt.

    Falls es ein G4 ist, auch hier ist der Fehler bekannt, aber deutlich seltener zu bemerken (zumindestens in meiner subjektiven Statistik)...

    Es klingt aber auf jeden Fall sehr nach Hardwareprobleme, deren Beseitigung schnell teuer werden kann. Hier im Forum gibt es ein paar Reparaturideen, vielleicht kommst Du damit weiter...

    ...denkt der Smurf und fragt sich, wo der Thread genau war...
     
  6. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.04.2006
    Ja aber da des sporadische Ausfälle sind ... ist es bissl was anderes .. is es ja nicht ganz die Pest XD
     
  7. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Sporadisch oder nicht sagt leider nichts über die Ursache aus, insgesamt hatte ich 7 iBooks mit Fehlern in meinem privaten Umfeld...

    ...weiss der Smurf
     
  8. IDF

    IDF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2005
    ich wäre dir verbunden, wenn du diese reparaturideen ausfindig machen könntest...denn weiss ich bei weitem nicht wonach ich genau suchen sollte ?

    ferner: das book ist ein G4 und befindet sich noch in der garantiezeit.
     
  9. wolf32

    wolf32 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    97
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Ich weiss nicht ob es das gleiche wie bei dir ist , aber so ein ähnliches Phänomen habe ich hier bei meinem iBook auch sporadisch.
    Ich lese z.B. einen Text auf einer Webseite und der Monitor wird schwarz, wobei die 15min die ich für 'Ruhezustand des Monitors' unter 'Energie sparen' eingestellt habe längst nicht erreicht worden sind.

    Meinem Eindruck nach ist es aber eher ein Problem des Bildschirmschoners bzw. der Funktion 'Ruhezustand des Monitors' da der Bildschirm genau wie beim Übergang in den Ruhezustand sanft ausgeblendet wird. Bewege ich dann die Maus bzw. betätige die Tastatur kommt das Bild wieder.
     
  10. IDF

    IDF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2005
    sehr richtig, der ruhezustand des monitors ist keineswegs aktiviert worden...und es handelt sich dabei in der tat um ein eher sanftes ausblenden der fenster bzw. des allg. displays...aber ich meine, dass der bildschirm unmittelbar wieder erscheint ohne das hierzu die maus bewegt werden müsste.

    aber im grunde lässt sich das phänomen so beschreiben.
    was ist die ursache und wie ist diese abzuändern ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook display Problem
  1. NueX
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    449
    bund
    31.03.2007
  2. Primex
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    490
    Primex
    02.02.2006
  3. Emma der Hund
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    760
    Emma der Hund
    13.10.2005
  4. webmouse
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    503
  5. mauspat
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.541
    olivettini
    15.01.2004