iBook APLA übertragen bzw. rechtliche Frage

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Caliban, 27.10.2003.

  1. Caliban

    Caliban Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2003
    Hi,

    ich habe mir vor ca. drei-vier Monaten ein iBook von mac@campus samt APLA von meiner Mutter schenken lassen (sie ist Studentin). Derzeit sind weder das iBook noch der APLA Vertrag bei Apple registriert und wenn ich das richtig sehe, dann kann ich das auch nicht so ohne weiteres machen.

    In dem APLA steht nämlich, dass nur Studierende usw. dazu berechtigt sind diesen zu erwerben, man jedoch das Recht habe diesen mit seinem Produkt (in diesem Falle das iBook) weiterzugeben (verkaufen/verschenken?).

    Meine Frage ist nun, ob ich das richtig sehe, dass ich meine Mutter das iBook und die APLA bei Apple registrieren lassen sollte und sie mir das ganze dann per Email an Apple (und ggf. Schenkungsurkunde oder sowas um sich rechtlich abzusichern) überträgt? Und wenn ja, kann ich dann die Registrierungsinformationen bei Apple noch ändern(lassen), oder machen die das nahc dieser Email? Oder wäre es gar unbedenklich wenn ich das gleich alles auf mich übertrage und dabei auf die "Schenkung" verweise?

    Da ich bei solchen rechtlichen Sachen eher unsicher bin frag ich halt lieber zweimal nach, ich hoffe das ist nachvollziehbar. Danke schonmal im voraus.
     
  2. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    rechtliche Entschaerfung

    Naja, wieso das Ganze so verkomplizieren? Wenn es Deine Mutter ist, die per Studenten-Rabatt den Computer erworben hat, dann lass doch einfach den Computer und APLA auf den Namen Deiner Mutter weiterlaufen. Wenn Du dann mal Apple's Service in Anspruch nehmen musst, dann kann doch Deine Mutter ihre Rechte geltend machen... Wieso also extra die Namensaenderung vornehmen lassen (und ob das von Student zu Nichtstudent kurz nach dem Kauf so geht ist eh fraglich)? Deine Mutter kann Dir ja einfach den Computer "zur Verfuegung" stellen. Und ganz tief in Deinem Herzen weisst Du, dass es wie ein Geschenk gemeint ist/war. :D

    Gruss,

    der GermanUK
     
  3. Caliban

    Caliban Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2003
    Hm, das wäre natürlich die einfachste Möglichkeit ... wobei ich mein Geschenk selber finanziert habe, aber hey ;)

    Als Schüler ist an schliesslich noch viel ärmer dran als so ein Student (behaupte ich mal).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook APLA übertragen
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    342
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    659
  3. Burro!
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.058

Diese Seite empfehlen