iBook 300 MHz und DSL

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Peter5, 26.12.2003.

  1. Peter5

    Peter5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.12.2003
    :confused: Hallo Leute, erstmal allen Usern ein schönes Fest !!!
    Habe mal eine Frage : habe ein uralt ibook G3, 300 MHz, und benutze darauf OS 9.0.4 . Kann ich mir mit dem Teil T-DSL zulegen und was brauche ich dazu ? Was würde sowas pro Monat incl. Flatrate kosten ? Brauche ich da irgendwelche zusätzliche Software ? Bin da leider überhaupt nich "in" !!

    Danke
     
  2. mybook

    mybook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.03.2003
    Nicht so bescheiden ;)

    Herzlich willkommen in der MacUser-Gemeinschaft!
    Schön das Du die historischen Gerätschaften von Apple am Leben hältst.Eigentlich wird DSL ja über eine Ethernet-Schnittstelle eingespeist,daher dürfte es kein Problem geben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Thomax

    Thomax Gast

    Hi,

    also, meine Frau hat ein iBook Tangerine. Das ist vielleicht ein schönes Teil.... naja, aber das ist ja nicht das Thema ;-)

    Ich habe das iBook über einen DSL Router mit dem Internet verbunden und es funktioniert ohne Probleme.

    Ob es auf der CD von T-Online, vorausgesetzt natürlich Du entscheidest Dich für DSL von der Telekom und einen T-Onlinezugang, für den Mac und das Classic OS dabei ist, kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht wirst Du aber auf den Homepages der verschiedenen DSL Anbieter fündig.

    Viel Spaß mit dem wirklich tollen iBook.

    cu


    thomax
     
  4. mybook

    mybook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.03.2003
    Weiter findest Du unter
    zusätzliche Informationen zum iBook.
    Have fun with your Mac.
     
  5. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.12.2003
    DSL Software

    Wieso T-online Software? Solange es vom Betriebssystem aus möglich ist, wie unter 10 mittels PPoE das DSL Modem zum Wählen zu bringen, braucht es nichts anderes. Ich vermute mal auch unter 9 ist das schon möglich. Ein kleiner Router ist natürlich bequem und erhöht in der Regel die Sicherheit.

    Was man also minimal beötigt, ist ein DSL Vertrag, ein DSL Modem und ein Computer mit Ethernetschnittstelle und der Möglichkeit PPoE zu nutzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen