ibook 14" oder acer travelmate 4002 wlmi-m11?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von sinamarie, 20.01.2005.

  1. sinamarie

    sinamarie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2005
  2. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    schon wieder eine kaufberatung gefällig? kauf dir dein acer ...als mac user wird man geboren :D
     
  3. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
    das acer ist in allen bereichen besser, nur is halt kein osx drauf. wenn du mit windows klarkommst nimm das acer, wenn du auf apple stehst (look&feel etc) nimm das ibook, dann sind die mängel egal.

    mfg
    sengaja
     
  4. TheMaXim

    TheMaXim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Die beiden stehen in keinen zusammenhang.
    Entweder OS X und Style oder XP und Bricket aussehen.

    Bei mir stand auch zur Wahl welches, aber bei mir war es zwischen Mac Produkten. Hast Du Dich überhaupt schon mal mit Apple Produkten befasst?

    Preis/Leistung bei Apple mag nicht die beste sein, genauso gibt es anscheinend immer wieder Qualitätseinbußen.Das gibt es woanders auch.

    Ich bin happy über mein IBook 1,33 Ghz, 768 RAM, SD.

    Niemand kann und wird Dir deine Entscheidung abnehmen.

    Nimm das was Dir gefällt.

    Viel Spaß
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Schreib doch mal die wichtigen Dinge wie: Gewicht, Akkuleistung, GraKa usw auf. Was willst du denn damit machen? Warum kein 12" iBook?
     
  6. PflegerL

    PflegerL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.09.2003
    Passt zwar nicht 100% zum Thema, aber trotzdem:

    Mein Vater ist (war) eingefleischter DOSen Nutzer und hatte nur Probleme mit XP. Vor 2 Wochen wollte er ein Notebook kaufen. Also habe ich ihm ein FSC Amilo 1640 bestellt. Da ist ein DVD Brenner und massig anderer DOSen Rotz (sorry) drin. Gestern kam es an und das Teil war in der Ursprungskonfig. NICHT in der Lage irgendeine DVD abzuspielen. Die Software schaffte es einfach nicht (unbekannter Fehler).

    Resultat: Das Teil eingepackt, heute zurück geschickt und 14" iBook bestellt. Er zahlt nun lieber 400 Euro drauf und hat seine Ruhe, als sich weiter schwarz zu ärgern und noch mehr Geld in seinen Windowsrechner zu pumpen.

    Ende gute, Alles gut.
     
  7. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2005
  8. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Da fehlt das wichtigste, ein Foto! :D

    "Gerät mit allem Zubehör 3,45 kg", da bleibt man wenigstens im Training.
     
  9. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
    kann dir umgekehrt genauso passieren. was mir aber aufgefallen ist: jedes notebook das ich mal eingerichtet habe musste ich erstmal neu formatieren und neu einrichten, weil die fließban-installation instabil war, die zeit sollte man sich auf jeden fall nehmen. bei apple scheint die fließband-installation besser zu sein besser zu sein.
     
  10. Excalibur

    Excalibur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    161
    MacUser seit:
    20.10.2004
    ließ dir die threads hier mal in ruhe durch und überzeug dich selbst.
    ich hatte die selbe wahl und bin auch ex-dosen user - im ersten moment machst du zwar scheinbar abstriche (dvd-brenner wenn du den nicht extra kaufen willst),aber im täglichen gebrauch ist das alles wieder vergessen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen