I-Book-Bildschirm wird immer wieder schwarz.

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von pettibon1, 15.11.2006.

  1. pettibon1

    pettibon1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2006
    Hi,

    folgendes lästiges Problem:

    Der Bildschirm meines I-Book, 800 MHZ Power PC G3, CPU: Power PC 750 (2.2) (ich bin leider blutiger Laie, ein Bekannter hat mir gesagt, obengenannte Daten wären wohl zur Diagnose ausreichend....) wird seit etwa 2 Wochen in zunehmend kürzeren Abständen plötzlich schwarz.
    Man kann unter einem gewissen Blickwinkel erkennen, dass das Bild noch da ist, aber die Lichter sind sozusagen ausgegangen.

    Diesen Fehler gabs schon mal vor etwa anderthalb Jahren. Ich hab dann durch Rumprobieren gemerkt, dass, wenn ich die Einstellung "Bildschirmschoner aktivieren", die auf "Nie" eingestellt war, verändere und eine konkrete Zeit einstelle (15 min.), der Fehler verschwand.

    Jetzt gehts aber wieder los damit - und am Bildschirmschoner kann ich verändern, was ich will...

    Wenn der Schirm schwarz geworden ist, nützt auch keinerlei Tastendruck - ich muß den Schirm zuklappen, warten bis der Standby-Betrieb aktiviert ist (d.h. bis vorne das Licht anfängt zu pulsieren) - und wenn ich dann wieder aufklappe, erscheint das Bild wieder (allerdings bin ich dann offline und muß wieder "verbinden").

    Hat da jemand einen Tipp für mich. Woran es liegt oder was ich tun könnte...?

    Vielen Dank schon mal!

    (Ach so: bitte denkt daran, ich bin alles andere als ein Experte. Im Zweifelsfall erklärt es bitte so, wie ihr es einem sehr einfachen Gemüt, das vielleicht sogar ein wenig zurückgeblieben scheint, klarmachen würdet. - Ich sag das nur prophylaktisch, weil für manche Computer-Experten, die mir bisher begegnet sind, Unvertrautheit mit der Materie automatisch mit Verdacht auf Debilität einherzugehen scheint...:)
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    hm

    ich würde mal spontan auf das Logicboardproblem der G3 Books schließen


    such mal im Forum danach, gibt etliche Threads dazu (leider)

    mfg
     
  3. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Das Logicboard (bei einem PC würde es Mainboard oder Motherboard heissen) ist wie das Skelett beim Menschen, es hält alle Bauteile zusammen und sorgt für das Zusammenspiel der Komponenten
    (Er wollte es ja so erklärt haben:hehehe:)
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Jep Logicboard, hatte ich bei meinem iBook auch mal Probleme mit. Seite dem Tausch ist alles in Butter.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Das übliche Logic Board Board Problem.
    Hat Apple nie gelöst.

    Entweder du liegst noch im Replacement Program (denke nicht), oder du wartest langsam ab, wie dein iBook das zeitliche segnet.
    Ich selbst hab so ein Ding letztes Wochenende für 5 EUR Materialkosten "repariert" (zusätzlicher Druck auf den Grafikchip ausüben), was auch geklappt hat. Anleitung steht hier irgendwo im Forum. Den Langzeiteffekt wird man sehen...
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Quatsch, da ist nur die Hintergrundbeleuchtung des Displays oder das dazugehörige Kabel defekt.

    Er sieht ja noch was, nur sind "die Lichter aus"...

    MfG
    MrFX
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Stimmt.
    Irgendwie muß ich beim Antworten geistig umnachtet (oder sagen wir's freundlicher: abgelenkt) gewesen sein... :o

    Ist aber meines Wissens auch ein relativ bekannter Fehler...
     
  8. pettibon1

    pettibon1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2006
    Aaah, Logicboard...

    Stimmt, ich erinnere mich an diesen Begriff...:)

    Zur Präzisierung:
    das I-Book war vor etwa anderthalb Jahren in kostenloser Reparatur, weil das Bild oft einfror und dann nichts mehr ging oder es beim Einschalten gar nicht erst erschien und überhaupt gar nüscht zu sehen war...

    Das wurde dan als "logicboardproblem" bezeichnet und - nach dem hier ja schon öfter erwähnten Apple-Angebot (das damals offenbar noch für mich galt) kostenlos behoben... Gut. Danke.

    Der jetzige Fehler mit schwarzem Bildschirm (sonst ist immer noch alles okay! - toi toi toi!) war damals auch schon, blieb auch nach der Reparatur - und ließ sich dann, wie gesagt, mit Verstellung des Bildschirmschoners beheben.

    Deshalb noch mal nachgefragt: ist es eher wahrscheinlich, wie der letzte Poster vor mir anregt, dass es sich hier nur um ein kleines Kabelproblem oder eine ähnliche Geringfügigkeit handelt...??
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Nun, ob das eine Geringfügigkeit ist, mag ich nicht beurteilen.
    Allerdings: Wenn das Hintergrundlicht ausgegangen ist, aber du immer noch - abhängig vom Winkel (oder du läßt eine ganz starke Leute wie die Sonne auf das Display scheinen) ein "normales" Bild siehst, dann dürfte nicht der Grafikchip defekt sein - und es sich folglich nicht um das typische Logic Board-Problem handeln, den dieses äußert sich meines Wissens in Grafikfehlern... (obwohl dann auch das Backlight mitunter ausgeht..)
     
  10. bund

    bund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    13.05.2005
    Am besten suchst du auf ebay nach einem G3 Inverter board (am besten samt Inverter-Kabel und reed switch, man weiss nie woran es wirklich liegt) und fummelst das nach der Anleitung auf iFixit selbst zusammen, denn Werkstattkosten und Originalteile sind verdammt teuer.......
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen