Hülfää! Airport will mit Teledat 300 nicht ins Inet?!?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von mcbep, 25.12.2006.

  1. mcbep

    mcbep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2006
    Mir raucht schon der Kopf vor lauter Suchergebnissen, aber geholfen hat trotzdem nix.

    iBook G3 600 (OSX 10.4.8) plus Teledat 300 LAN gehen über Ethernetkabel prima ins (t-online) Internet via DSL.

    Sobald ich meine Airport Extreme-Basisstation dazwischenschalte, die ich über AirportAdmin unter PPPoE mit gleichen Zugangsdaten gefüttert habe (erstmal gänzlich ungeschützt), kann ich nicht mehr ins Internet. Mein WLAN lässt sich zwar auswählen, die Meldung in der Menüzeile lautet dann aber "Suche nach dem PPPoE-Host..."

    Hab schon die Kabel zwischen Airport und DSL-Modem getauscht, das wars aber net..

    Vielleicht weiss jemand Rat?

    LG Bep
     
  2. iDrops

    iDrops MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Frage zum Verständnis: Wer baut die Verbindung auf, die Airport Extreme Station oder das iBook G3. Oder anders gefragt: wo sind die DSL-Zugangsdaten hinterlegt? In der Airport Extreme Station oder im iBook?
     
  3. mcbep

    mcbep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2006
    hallö.

    Bei der funktionierenden Konstellation (iBook - Ethernetkabel - DSL-Modem - Splitter) baut das iBook die Verbindung über PPPoE auf.

    Bei der (nicht funktionierenden) Wunschkonstellation (iBook m. Airportkarte - AirportExtreme - DSL-Modem - Splitter) sind die Zugangsdaten im PPPoE-Reiter der Airport-Basisstation hinterlegt. Die Basisstation soll sich übers DSL-Modem einwählen und IP-Adressen für alle Clients vergeben. Beim iBook ist unter Netzwerk>Airport>TCP/IP:"DHCP" eingestellt. Es erhält auch eine IP-Adresse der Basisstation. Nur scheint sich die Airport-Basisstation nicht "einzuwählen".
     
  4. iDrops

    iDrops MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Ich hatte hier bis vor kurzem eine ähnliche Konfiguration:

    Die Airport Extreme Basisstation war per LAN-Kabel mit dem TeleDat 300 DSL-Modem verbunden. Mein MacBook Pro hat sich dann per WLAN mit der AE Basisstation verbunden, die dann automatisch die Verbindung in's Internet aufgebaut hat. Einziger Unterschied war, dass ich hier statt T-Online einen 1&1 Account habe.

    Die Konfiguration der AE Basisstation sah wie folgt aus:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  5. iDrops

    iDrops MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Die Lasche "Network" war wie folgt konfiguriert:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  6. mcbep

    mcbep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2006
    Hab praktisch die gleichen Einstellungen, bis auf die Adressierung (hatte 10.1.1.X - Adressierung gewählt), die aber keinen EInfluß haben dürfte.

    Hab gerade die 192.X.X.X Adressierung versucht, mit gleichem (negativem) Ergebnis.

    Kann ich irgendwie prüfen, ob sich die Basisstation über das Teledat 300 überhaupt einwählt? Dann wäre die Ursache in der Verbindung iBook <-> Airport zu suchen.

    Im Netzwerk-Status sehe ich aber ein grünes Knöpfchen und den Hinweis "ist mit dem Funknetz xxx verbunden.
     
  7. iDrops

    iDrops MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Die Verbindung zwischen iBook und AE Basisstation dürfte OK sein, denn sonst würdest Du die Meldung "Suche nach dem PPPoE-Host..." nicht sehen.

    Die Meldung deutet vielmehr darauf hin, dass die Account-Daten in der AE-Basisstation nicht korrekt sind. Leider hat das Teledat-Modem nur sehr spärliche Diagnosemöglichkeiten.Versuche am Besten noch einmal die Zugangsdaten neu einzugeben und die AE-Basisstation neu zu starten.
     
  8. mcbep

    mcbep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2006
    hab ich probiert, leider ohne Erfolg.

    Entweder schickt die AP-Basis keine Einwahldaten per Ethernet an das DSL-Modem, oder die Einwahlkennung wird irgendwie falsch ausgegeben.

    Indiz dafür ist, dass exakt die gleichen Einwahldaten, vom iBook mit dem gleichen Netzwerkkabel an die AP-Basis geschickt, sofort eine Verbindung ins Internet ermöglichen.

    I mog nimma...

    ich seh mich schon tippen .. Airport Extreme günstig abzugeben...
     
  9. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    MacUser seit:
    28.02.2006
    @mcbep
    Hi,
    hatte bis vor einem halben Jahr auch noch ein Teledat 300 LAN. Das Teil ist leider nicht mehr kompatibel mit der neuesten Firmware der AirPort Express und AirPort Extreme Stationen. Habe mir dann für knapp 40 Euroten ein neues Modem gekauft und seither läuft alles problemlos (mit 3 AirPort Express Stationen).
    LG
     
  10. iDrops

    iDrops MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Zu einem ähnlichen Schluß ist man auch hier gekommen. Das Zurückrüsten auf die AirPort Express Firmware Version 6.11 scheint das Problem zu lösen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen