HP LaserJet IP Adresse konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Onophrio, 25.06.2006.

  1. Onophrio

    Onophrio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    01.07.2002
    Hallo,

    ich habe soeben aus dem HP LaserJet 4+ einen 4m+ gemacht. JetDirect Karte rein und PostScript Modul.
    Jetzt kann ich den aber nicht ins Netzwerk einbinden. Vom Mac aus hab ich keine ahznung wie ich dem eine IP zuordnen kann, und für einen PC finde ich bei HP auch keine Software.
    Ich hab's dann manüll versucht, aber die Netzcfonfig=Ja versieht er nach dem Drücken von Enter mit einem *, aber im Testausdruck steht wieder Netconfig = Nein.

    Weiß jemand wie man den von Mac aus ansprechen kann bzw. wo man Konfig- Software (egal ob Mac oder DOSe) herbekommt (nichts kommerzielles)?
     
  2. .mac

    .mac Gast

    gibts bei hp nicht mehr diese jetdirect software zum download? zumindest für wintendo müssts die geben, die findet den drucker auch ohne ip adresse. ansonsten mal bei hp anrufen, die hotline von denen ist eigentlich ganz ok.
     
  3. Maverik

    Maverik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    15.06.2003
    also im grunde reicht es die standart adresse das druckers zu wissen.
    danach browser auf und eintragen, danach konfigurieren und fertig, vorher natürlich einen rechner in das gleiche IP-Netz packen damit der draufkommt.
     
  4. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    @Onophrio: An die Bedienung über das druckereigene Menü muß man sich erst gewöhnen: Wenn Du unter NETKONFIG ein JA eingibst (=*), dann bedeutet das nichts anderes, als daß Du mit der "Weiter"-Taste nun ins Netkonfig-Untermenü eingelassen wirst. Als nächstes hast Du dann die Möglichkeit die unterschiedlichen Netwerkprotokolle zu de- bzw. aktivieren, und danach dann wieder (z.B. "TCP/IP KFG = Ja") die Untermenüs für jedes aktivierte Protokoll aufzurufen.

    Warum HP nun diese eigenwillige Menüführung gewählt hat, weiß ich nicht. Vielleicht wäre es auch anders irgendwie besser gegangen. Nun ist's aber nunmal so, wies eben ist...

    Gruß, Torge.
     
  5. Onophrio

    Onophrio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    01.07.2002
    Hi, danke erstmal.

    Zum Webbrowser: Das kann der LaserJet 4 noch nicht.

    Die JetDirect Software hatte ich mal auf nem PC und hab einen Drucker gleichen Typs genau so eingebunden. Ging wunderbar.
    Nur: ich find das Programm auf der HP Homepage nicht mehr. Entweder bin ich zu doof oder die Website von HP zu wirr.

    Das mit manuell eingeben ist gut und Recht, genaus das habe ich ja mühsam versucht (so mit IP Byte 1: 192 Byte 2: 168 usw...immer schon mit Eingabe bestätigt. Das Problem ist, dass er obwohl ich IP, Subnetz und Gateway korrekt drin hab, trotzdem nicht tu und beim Ausdruck der Testseite alles wieder weg ist.....

    also wenn jemand bei HP über den JetDirect Wizard oder wie auch immer stolpert, wäre ich dankbar für den Link ;-)
     
  6. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    @Onophrio: Software um die JetDirect-Karte selbst (per Netzwerk) zu konfigurieren, gibt es für Mac meines Wissens garnicht. Was es gibt, ist die HP LaseJet Utility, mit der Du z.B. die IP-Adresse des Druckers einstellen können müsstest (läuft aber nur unter Classic bzw. MacOS 8 oder 9).

    Für Windows hingegen gibt es den HP Web Jetadmin und den Install Network Printer Wizard - hatte erst später gesehen, daß Du auch auf Windows zugriff hast. Oft gehen solche Lösungen auch per VirtualPC o.Ä., bei mir hab ich den älteren HP JetAdmin 3.42 zum Konfigurieren in Betrieb.

    Gruß, Torge.
     
  7. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    @Onophrio: Erfolg gehabt?
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Alles, was du brauchst, ist die alte IP-Adresse und den Telnet-Befehl.
    Das reicht eigentlich, um die IP-Adresse ändern zu können.
     
  9. Onophrio

    Onophrio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    01.07.2002
    ...bin noch nicht dazu gekommen, weil der Drucker zu Hause steht und ich im Studium bin. Aber ich versuchs am Wochenende mit dem Wizard....

    Poste dann das Ergebnis.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LaserJet Adresse konfigurieren
  1. TH-SH
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    138
    TH-SH
    29.06.2016
  2. leselicht
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    141
    leselicht
    17.06.2016
  3. eew2000
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    137
    eew2000
    21.07.2015
  4. walktall
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    367
    walktall
    29.12.2014
  5. DerRal
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    971
    DerRal
    06.12.2014