Hp LaserJet 5 mit JetDirect an Mac OS X via Switch

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von shihan, 20.12.2006.

  1. shihan

    shihan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.11.2006
    Hi,

    ich habe ein Problem mit meinem HP LaserJet 5 der per JetDirect Karte (Typ: J2339-60001) über einen Switch mit meinem Mac verbunden ist.

    Der Printserver beherrscht nur Apple Talk und ich kann keine IP Adresse angeben. Über Drucker hinzufügen im Druckdienstprogramm unter der auswahl AppleTalk findet er aber keinen Drucker.

    Wenn ich allerdings das AppleTalk-Netzwerk mit dem Netzwerkdienstprogramm nach dem Namen des Druckers durchsuche findet er ihn manchmal in der Zone *, manchmal aber auch nicht.

    Das ist die Meldung, die er auspuckt wenn er ihn findet:
    HTML:
    AppleTalk Suche wurde gestartet…
    
    Found 2 entries in zone *
    65433.174.136	LaserJet 5:LaserJet 5
    65433.174.135	LaserJet 5:HP Zoner Responder
    
    AppleTalk Suche wurde beendet…
    

    Der Drucker zeigt andauernd an "HP Mea wird initialisiert"
    Am Drucker kann ich nur die "etalk-Phase" einstellen, entweder 1 oder 2 (Bei 2 findet er ihn über das Netzwerk-Diensptprogramm, bei 1 nicht)

    Hoffe mir kann jmd. helfen, versuch das jetzt schon den ganzen Tag, hab schon das komplette forum durchgelesen ;) und kriegs net zum laufen.

    Vielen Dank schonmal.

    Dommi
     
  2. shihan

    shihan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.11.2006
    wirklich niemand eine Idee? *push*
     
  3. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Was brauchst Du einen Printserver, wenn der Drucker eine JetDirect-Karte hat? Das ist doch schon eine Netzwerk-Karte!
     
  4. shihan

    shihan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.11.2006
    Die JetDirect Karte ist der "Printserver"...
     
  5. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Naja, das ist dann aber etwas weit hergeholt...

    Woher bekommt die Karte die IP? per DHCP? Eher ungewöhnlich, da Drucker oft eine feste IP bekommen.
    Wenn die aus einem anderen Subnetz ist als die IP der PCs, die darauf drucken sollen, wird das nicht gehen.
     
  6. helgeh

    helgeh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    18.11.2004
    Apple Talk braucht keine IP.

    Leider kenne ich mich mit Apple Talk nicht so richtig aus. Bist du sicher, dass die Karte nur Apple Talk kann?
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ich habe zwar nur einen externen Printserver an meinem LaserJet 5MP, einen JetDirect EX Plus, aber der bekommt seine IP per DHCP zugewiesen.

    Ich kann ihn sowohl über TCP/IP, als auch über Apple Talk im Druckerdienstprogramm einrichten. Im Moment habe ich ihn per Apple Talk eingerichtet, da ich die IP-Verteilung an meinem Router abschalten musste und meinen Rechnern feste IPs gegeben habe. Funktioniert problemlos per LAN und WLAN.

    Allerdings habe ich an dem Printserver nie etwas konfigurieren müssen. Gekauft, angestöpselt, läuft bis heute ohne Probleme.

    Von den externen HP-Printservern weiss ich, daß nur die Hälfte der Modelle Apple Talk beherrscht und auch nur diese einwandfrei mit Macs funktionieren. Aber wenn Deiner sporadisch unter Apple Talk auftaucht, denke ich schon, daß er geeignet sein dürfte. Ansonsten hätte ich da den Fehler vermutet.
     
  8. shihan

    shihan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.11.2006
    Also, danke für die Antworten.

    Leider funktioniert er immernoch nicht, und wir nicht im Druckerdienstprogramm angezeigt.
    Eine IP kann man der Karte leider nicht geben. sonst hatte ich das schon lange hinbekommen. Aber AppleTalk versteh ich mal gar nicht ;)

    Vllt. liegt es daran, dass es sich um ein normales IP Netzwerk handelt worin er eingebunden ist? AppleTalk ist aber für diese Verbindung aktiviert. Zusätzlich hängt aber auch noch ein Windows Rechner im Netzwerk.
    Das denke ich sollte aber alles kein Problem darstellen, oder?
    AppelTalk ist doch nur ein Protokoll...
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Wie schon von helgeh gesagt, meine auch ich, daß Apple Talk keine IP benötigt. Windows 2000 und XP lassen alternativ auch Apple Talk installieren und können somit auch damit umgehen. Bei Win9x musste man noch zusätzliche Software kaufen, um das zu ermöglichen.

    Hast Du einen Router, der feste IPs zuweisen kann? Ich hatte das in meinem Netgear so eingestellt, daß jedes Gerät im Netzwerk immer die selbe IP bekam. Das lies sich dort anhand der MAC-Adresse der angeschlossenen Geräte simpel einstellen. Wenn Du diese Möglichkeit hättest, könntest Du den Drucker per TCP/IP ansteuern.
     
  10. shihan

    shihan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.11.2006
    ne, das kann der Router soweit ich weiss nicht. Und selbst wenn, glaub ich nicht, dass ich ihn dann per IP ansprechen könnte, oder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LaserJet JetDirect Mac
  1. TH-SH
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    138
    TH-SH
    29.06.2016
  2. leselicht
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    141
    leselicht
    17.06.2016
  3. eew2000
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    137
    eew2000
    21.07.2015
  4. silverfish13
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    359
    silverfish13
    21.01.2008
  5. MaxDaHex
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    494
    theHobbit
    27.01.2007