HP Business Inkjet 2800 A3+ > Erfahrungswerte

Diskutiere mit über: HP Business Inkjet 2800 A3+ > Erfahrungswerte im Peripherie Forum

  1. uzzel

    uzzel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2006
    Hallo zusammen,
    wir stehen vor der Entscheidung einen neuen A3+ Drucker zu kaufen. Hat jemand Erfahrung mit dem HP Business Inkjet 2800 A3+. Wir brauchen den Drucker für ca. 50-80 Layoutprints in A3 pro Woche (Boards, Klebemuster etc.), nicht als Proofer. Wie sieht's mit den Verbrauchkosten aus? Der 2800er hat zwar einzelne aber relativ kleine Patronen. Wie ist die Postscript-Emu, die Farbwiedergabe (Pantone) etc.

    Würde mich über Feedback (auch zu alternativen Geräten) freuen...

    uzzel
     
  2. Steffus_1111

    Steffus_1111 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2006
    Besser nicht!

    Also ich kann nicht wirklich zu diesem Schritt raten - zumindest bin ich gerade einigermassen verzweifelt! Das Biest druckt Farben, die mit der Realität nur ansatzweise etwas zu tun haben. Insbesondere gedeckte Blautoene gehen gaaar nicht! Ich kenne mittlerweile jeden Unterpunkt des Druckermenues und bin trotz Kalibrierung und Reinstallation der Software zu keinem guten Druckergebnis gekommen. Habe OS 10.4.5. Die HP-Website war auch keine Hilfe.

    Blicke wehmuetig auf meinen HP Deskjet 1220 PS, der leider nicht mit OS X harmoniert...
     
  3. uzzel

    uzzel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2006
    Hallo Steffus_1111,

    vielen Dank für die Rückmeldung. Die Infos sind Gold wert. Wir werden wohl eher den HP DesignJet 30 nehmen oder vielleicht bei Epson nochmal schauen.

    Gruss und Danke

    uzzel
     
  4. Steffus_1111

    Steffus_1111 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2006
    Hallo Uzzel,

    ich versuche, das HP-Monster wieder zurückzugeben um mir danach ein anderes Modell zu kaufen. Es wäre toll, wenn Du hier nochmal kundtätest, wofür Ihr Euch entschieden habt - und ob Eure Entscheidung besser war als meine.

    Viele Grüße und viel Glück (nicht ganz uneigennützig)
    Steffus
     
  5. empunkt

    empunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Wir versuchen auch ihn zurückzugeben

    Hallo,

    wir haben auch nur schlechte Erfahrungen mit dem Business inkjet 2800 gemacht. Er druckt langsam bis gar nicht.

    Obwohl wir vor dem Kauf bei HP nachgefragt haben, ob er unter 10.4 läuft, ist er nur sehr unbefriedigend.
    Intensive Recherche in Holland bei HP hat ergeben, dass es keinerlei Drucker bei HP zu geben scheint, der vernünftig unter OS x 10.4 komplexere Grafiken und Bilder auf A3 drucken kann. Garantieren können sie es nicht. Und die Angaben in den Prospekten werden angeblich rausgenommen.

    Wir sind ein Architektur-Lehrstuhl und brauchen eben ein solches Gerät möglichst mit einzelnen Farbpatronen, haben aber noch keinen Ersatz gefunden. Deshalb fand eine Rückkaufaktion auch noch nicht statt.

    Für Anregungen für einen Ersatz wären wir auch sehr dankbar.

    fröhliche Grüße

    empunkt
     
  6. uzzel

    uzzel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2006
    Klar, mach' ich! Im Moment sieht es nach HP DesignJet 30 oder 90 aus, aber die endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen. Sobald ich erste Erfahrungswerte habe, stelle ich sie bei MU rein...

    uzzel
     
  7. empunkt

    empunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Ihr wollt euch einen HP Designjet 30 zulegen? Gibt es da vernünftige Treiber für?
    Uns konnte HP ja nicht versichern, dass irgendeiner ihrer Drucker unter OS X problemlos funktioniert.

    Viel Erfolg. Bin gespannt auf den Bericht.

    empunkt
     
  8. Steffus_1111

    Steffus_1111 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2006
    Nach zwei laaaangen Telefonaten mit der Hotline wäre ich da auch skeptisch. Der HP Business Inkjet 2800 läuft (semi-offiziell) nur bis 10.2.x stabil. In 10.3.x läuft er nur im Netzwerk mit entsprechender Netzwerkkarte, ansonsten kann man datenschwere Dokumente wohl nur seitenweise drucken, weil das Betriebssystem nach recht kurzer Zeit sagt "So, das reicht jetzt an Datenübertragung! Druck doch erstmal!", der Drucker aber eigentlich gern erstmal die Daten für den gesamten 10-seitigen Druckauftrag übertragen hätte, bevor er loslegt. Passt also nicht. Mit Netzwerkkarte umgeht man dieses Problem. Mit 10.4.x kann man es komplett vergessen. Der HP-Mac-Guru der Hotline meinte, er könne mir aus der Produktpalette A3+ auch leider keine Alternative anbieten. Tja. Irgendwelche Tipps?! Ich wünsche mir einen Drucker (A3+ oder A3 randlos), der stabil arbeit und mit Farbtreue glänzt. Träum...
     
  9. SteinersMac

    SteinersMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.10.2009
    HP BIJ 2800 DN schneller drucken lassen: Lösung

    Hallo,

    nachdem auch wir bei Steiner-Optik den Business Inkjet 2800 als von HP vorgschlagenen Nachfolger für den BIJ 2600 gekauft hatten, waren wir ziemlich über die lange Wartezeit, bis der Drucker endlich mit der Ausgabe beginnt, enttäuscht :mad: . Aber auf der anderen Seite gibt es von keinem Hersteller eine Alternative, wenn man Unterstützung für OSX und zwei Fächer mit A4 und A3 fordert. Auch die Speichererhöhung auf 196 MB hat keinen Erfolg gebracht. Der Kontakt mit dem Support war ernüchternd (was ich sonst von HP nicht gewohnt bin).

    Da das für unseren Geschäftsführer nicht tragbar war, habe ich mich mal einen Tag hingesetzt und den Treiber (PPD) etwas genauer angesehen. So ganz durchblicken wird man da wohl nie: denn merkwürdigerweise steht am Anfang der PPD-Datei die Druckerkennung "MFG:HP;MODEL:hp2300;COMMAND SET: ..." :confused: , also der Treiber vermutlich auf dem 2300 beruht. Nach einigen Tests mit dem Druckertreiber für den 2300, der zwar schnell mit dem Druck beginnt, aber leider keinen zweiten Schacht und kein A3 unterstützt, habe ich diesen Treiber insoweit modifziert, dass die fehlenden Optionen jetzt doch unterstützt werden :D .

    Als Anhang werde ich das Paket zur Verfügung stellen, damit auch Andere zu dem Erfolgserlebnis kommen.
    Allerdings weise ich darauf hin, dass ich keine Garantie für die korrekte und vollständige Funktionsweise des Treibers übernehmen kann. Ebenso installiert jeder den Treiber auf eigenes Risiko, die Verantwortung für eventuelle Probleme oder Schäden und daraus resultierende Schadensersatzforderungen lehne ich ab.

    Ich setze den Treiber seit fast 3 Jahren erfolgreich ein, sogar der Druck mit dem über die Time Capsule angeschlossenen Drucker funktioniert reibungslos. Trotzdem muss man sich heutzutage leider absichern.


    Ich weise auch darauf hin, dass es sich bei dem Inhalt des Treibers um Copyright von HP handelt. Leider hat es HP nicht geschafft, einen funktionsfähigen Treiber zur Verfügung zu stellen (Schande, für so ein teueres Produkt), insofern werden Sie mir die Manipulation (aus zwei nicht passenden einen funktionsfähigen Treiber zu basteln) hoffentlich nachsehen.

    Getestet wurde sowohl über USB (direkt/über TC) als auch über Netzwerk (TCP/IP).

    Inhalt:
    Druckertreiber für den Hewlett-Packard Business Inkjet 2800 Tintenstrahldrucker für die beschleunigte Druckausgabe.

    Ursache: Der Original-Druckertreiber von HP benötigt für den Ausdruck von Bilddaten (z.B. als Screenshot) ungewöhnlich lange, um die Daten an den Drucker zu übertragen und auszugeben. Druckzeiten von 15-30 Minuten waren nicht ungewöhnlich, vor allem aus der Vorschau.

    Lösung:
    Mit dem vorliegenden Druckertreiber hp2800+ wird dieses Zeitverhalten verbessert.
    Der Druckertreiber (ppd-Datei) wurde auf Grundlage des Druckertreibers des HP Business Inkjet 2300 erstellt. Diese wurde so modifiziert, dass die Unterstützung von A3 und des zweiten Schachts jetzt aktiv ist.

    Getestete Betriebssysteme::
    OSX 10.3 (Panther),
    OSX 10.4 (Tiger),
    OSX 10.5 (Leopard),
    OSX 10.6 (Snow Leopard) (A4 Vollbild aus der Vorschau, 50 Sek.)

    Plattformen:
    Unterschiedliche MacBook Pro, iMac, PowerMac G4.

    Auslieferung:
    In der "HP 2800Plus.zip"-Datei sind enthalten:
    Beschreibung: Readme.rtf,
    Treiber: HP Business Inkjet 2800+
    Icon: HP Business Inkjet 2800+.icns (neu: jetzt große Icons (256x256) für Snow-Leopard)

    Installation:
    Entpacken Sie die ZIP-Datei.
    Kopieren Sie die Datei "HP Business Inkjet 2800+" in den Ordner "/Volume/Library/Printer/PPDs/Contents/Resources/de.lproj".
    Kopieren Sie die Datei "HP Business Inkjet 2800+.icns" in den Ordner "/Volume/Library/Printer/hp/Icons".
    Richten Sie einen neuen Drucker ein.
    Wählen Sie als Druckertreiber (Modell) den "HP Business Inkjet 2800+" aus obigen Verzeichnis aus.
    Stellen Sie die Optionen (Fach2, Duplexdruck, Speicher) manuell ein.

    Anmerkung:
    Eventuelle Pfadänderungen nach neuen Betriebssystemen sind selbst zu erforschen. Wichtig ist, dass der Treiber manuell, d.h. durch explizites Durchsuchen der Pfade ausgewählt wird.

    Hinweis:
    Nach einem Update von 10.3 auf 10.4 oder 10.5 oder 10.6 ist der Treiber eventuell erneut zu installieren, da sich eventuell die zugehörigen Speicherorte geändert haben.

    Bekannte Probleme:
    Stand: 20091009: keine.
    Das in den vorherigen Icons vorhandene Problem, dass das Druckersymbol im Dock nicht das eigentliche Icon für den 2800+ sondern das Default-Icon zeigt, ist mit den aktuellen Icons beseitigt.

    Jetzt sollte die Druckausgabe auf diesem Drucker sehr schnell gehen.:)

    Erfolgsmeldungen hört man gerne.

    Jürgen Zeilinger
    Datum: 20070913
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2009
  10. tinyterror

    tinyterror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2010
    danke jürgen

    der treiber funktioniert nun einwandfrei. :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Business Inkjet A3+ Forum Datum
Inkjet Netzwerk Drucker gesucht. Peripherie 30.01.2016
HP Business Inkjet 2800 Probleme mit Druck von Grafiken Peripherie 06.09.2012
Business Notebooktasche Peripherie 24.07.2010
HP Business Inkjet 1200 (C8154A) funktioniert nicht unter Snow Leopard Mac OS X 10.6 Peripherie 05.09.2009
Inkjet: Schräge Linien dicker als horzontale! Peripherie 15.02.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche