hostname ändert sich bei Netzwerkwechsel

Diskutiere mit über: hostname ändert sich bei Netzwerkwechsel im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Wenn ich zwischen verschiedenen Netzwerken wechsele (z.B. Büro <-> zu Hause), ändert sich der hostname meines Powerbooks G4 / 10.4.6. Aus "NameDesRechners.local" wird z.B. "NameDesRechners-2.local". Gibt es eine Möglichkeit, dieses zu verhindern?
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ja, indem Du einen Eintrag in der Datei "/etc/hostconfig" einfügst:
    Code:
    HOSTNAME=rechnername
     
  3. MaxS

    MaxS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2006
    Nein, denn der angegeben Name ist ein Rendezvous äh ZeroConf äh Bonjour Name. Dieser wird durch die mdns Server verwaltet und registriert und kann über das Sharing-Feld eingestellt werden.

    Hast Du denn zufällig noch einen Rechner mit gleichem Namen? Dann sieht man den selben Effekt.
    Auch wenn man zu schnell zwischen den Netzen springt, tritt der Effekt auf.
    Es kann auch sein, dass sich Deine IP zu schnell ändert.

    Bonjour/ZeroConf versucht die Namen im Netzwerk immer selbst eindeutig zu halten, das ist also ein Verhalten, das man nicht ändern kann (das soll so sein). Versuche also sicherzustellen, dass sich beim Wechsel nicht viele Daten ändern (etwa mit langen DHCP Lease Times arbeiten, oder statische IPS, etc.)
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Bis 10.3 hat das so funktioniert.
    habe aber eben gelesen, dass sich das unter 10.4 zumindest teilweise geändert hat.
     
  5. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    30.12.2005
    Weiß nicht ob das hilft, aber ich kann nur sagen dass mein iBook im (Windows-)Schulnetzwerk jedes mal einen neuen Hostnamen bekommt, wenn ich mich im WLAN einlogge, und zwar den von irgendeinem beliebigen Schüler/Lehrercomputer in der Schule :-S
    Zu Hause oder offline heißt es dann wieder wie in Sharing eingestellt!
     
  6. MaxS

    MaxS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2006
    Weiss auch nicht ob das hilft, aber hier ist kurz beschrieben, wie Mac OS X den Rechnernamen ermittelt (zwar mehr für OS X Server, aber grundlegend gilt das ja auch für Clients):
    http://www.mac-o-net.de/tiki-index.php?page=Bestimmung+des+Rechnernamens

    viele Grüße, Maximilian
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Jetzt verblüffst Du mich aber.

    Oben kritisierst Du zu Recht mein Posting Nr. 2 und nun bringst Du einen Link, wo genau meine Aussage an erster Stelle aufgelistet ist.
    Jetzt hab ich aber gelesen, dass ab 10.4 /etc/hostconfig hinsichtlich des hostname nicht mehr relevant ist. So steht es auch in dem verlinkten Knowledge Base Artikel.
    :confused:
     
  8. MaxS

    MaxS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2006
    Hallo maceis,

    Nein, ich wollte da nix kritisieren. Der verlinkte Artikel geht auch nur auf den BSD Namen ein. Da steht auch nicht, dass /etc/hostconfig nicht mehr relevant ist, sondern nur, dass man es nicht setzen "sollte"!

    Unter Mac OS X gibt es ja 3 Rechnernamen: BSD, DNS und Bonjour. Den BSD Namen sieht man praktisch nie (nur UNIX Tools), DNS wird über IP aufgelöst und Bonjour ist eh separat (o.k es gäbe auch noch AppleTalk).

    Die ursprüngliche Fehlermeldung dieses Threads von catverlog bezieht sich eindeutig auf den Bonjour Namen, denn diese enden immer auf <name>.local, da .local die offizielle Extenstion für ZeroConf Netzwerker ist. D.h. es existiert wohl kein DNS und kein aussagekräftiges DHCP, daher wird bei seinem Rechner der Name angezeigt der in Sharing eingetragen ist, mit der Endung .local um das Bonjour Netz deutlich zu machen.

    Danach wurde darüber geredet dass sich der Rechnername total ändert (im Schulnetz) von xell42. Hier hilft es dann diese Reihenfolge zu kennen, denn offensichtlich erkennt OS X in diesem Fall anhand der IP den offiziellen DNS Namen :) Jetzt wird der "offizielle" Name im Netzwerk angezeigt.

    Hier geht es also mittlerweile um 2 Dinge: Änderung des Bonjour Namens (auf *-2/*-3.../*-n.local) und wechseln des kompletten Namens (zuerst XY, dann WZ). Beides hat unterschiedliche Ursachen. Ein Bonjour-Name ändert sich nur (durch die angehängte Ziffer) wenn bereits ein Rechner im Netz den gleichen Namen verwendet. Das wird dann in der Regel vorher angezeigt und der Benutzer darauf hingewiesen.

    Den HOSTNAME in der /etc/hostconfig zu ändern ist deshalb eine drastische Massnahme, die eher zu Problemen führt also zu helfen, denn wie man an der Reihenfolge des Artikels erkennt, gilt diese Einstellung auch dann, wenn der Rechner einen gültigen DNS hätte!! Wenn man jetzt Dienst laufen lässt der von einem gültigen DNS Namen abhängig ist und dieser dann aber in Konflikt mit dem Namen kommt, den das System selbst gesetzt hat, dann kann es ein Problem geben ....

    Ich hoffe jetzt ist einiges klarer??

    viele Grüße, Maximilian
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Nun ja, die Methode mit dem Setzen der Variable HOSTNAME in der hostconfig ist halt für die Leute eine Lösung, die im Terminal immer den selben hostname im Prompt sehen wollen und nicht irgend sowas wie "p5293725A.dip0.t-ipconnect.de."(wobei man das natürlich auch anders ereichen kann).

    Wer auf seinem Rechner Dienste betreibt, die von einem anständig konfigurierten DNS abhängen, von dem sollte man auch erwarten dürfen, dass er in der Lage ist ein solches zu konfigurieren. Mailserver sind da besonders heikel.

    Was mir in Deinem letzten Posting nicht ganz klar ist, ist der Unterschied zwischen dem BSD- und dem DNS-Namen. Zusmmen mit dem AppleTalk Gerätenamen sind es dann aber doch wieder drei.
     
  10. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    danke für die vielen antworten.

    ich habe jetzt erneut manuell den namen in der hostconfig gesetzt. vielleicht wurde dieser eintrag bei einem der letzten updates automatisch gelöscht. dort hatte ich ihn ganz am anfang mal definiert. den scutil-befehl habe ich ebenfalls ausgeführt.

    in einer woche sollte ich wissen, ob das was gebracht hat.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - hostname ändert bei Forum Datum
Problem bei der Ausführung von Perl Skripten über SSH Mac OS X - Unix & Terminal 22.10.2013
XNEST funktioniert - aber Wirrwarr bei Zeichenkodierung / Keybord mapping Problem Mac OS X - Unix & Terminal 05.10.2013
Der Punkt bei Datei-Rechten....wozu dient dieser? Mac OS X - Unix & Terminal 31.01.2013
HostName vom Computer wechselt / stimmt nicht Mac OS X - Unix & Terminal 26.05.2012
Bottle server bei Startup starten Mac OS X - Unix & Terminal 25.05.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche