Home-Verzeichnis verschieben - wieder einmal!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von gitwalt, 27.02.2003.

  1. gitwalt

    gitwalt Thread Starter MacUser Mitglied

    93
    0
    19.02.2003
    Hallo Leute!
    Auch wenn das Thema in diesem und anderen Foren schon oft durchgearbeitet wurde und ich so ziemlich alles dazu gelesen und ausprobiert habe, was es gibt. Und ich wahrscheinlich einige hier ziemlich nerven werde. Es scheint bei mir einfach nicht richtig zu funktionieren.

    Folgendes Problem: Ich installiere 10.2.x frisch auf meine Platte. Mein Administrator-User wird erstellt. Soweit alles ok. Wenn ich dann anschließend mittels
    sudo ditto -rsrcFork,
    Netinfo Userpfad ändern,
    sudo rm -dr und
    sudo ln -s meinen Userpfad auf eine andere Partion verschiebe, geschieht folgendes:
    Unter Zugriffsrechte Eigentümer taucht nicht mein Name auf, sondern es stehen dort Japanische Zeichen und anschließend ein "(Ich)". Wenn ich anschließend einen zweiten Administrator-User erstelle, scheint alles ok zu sein. Die Namen der beiden Administrator-User werden in den Informationen korrekt benannt. Wenn ich nun den zweiten wieder lösche, tauchen beim ersten die Japanischen Zeichen plus (Ich) wieder auf. Wenn den Vorgang wiederhole, und den ersten Administrator lösche, dann bekomme ich Probleme mit den Zugriffrechten auf meiner User-Partition. Die gehört nämlich jetzt dem guten Geist "daemon". Ich bin nun gezwungen die Benutzerrechte per Hand zu ändern, weil auch "auf alle Unterobjekte anwenden" nicht funktioniert. Ausserdem können Word und Indesign auf die Library in meinem User-Verzeichnis nicht richtig zugreifen. Erst wenn ich da die Zugriffsrechte geändert habe, funzt es wieder richtig.

    Ich frage mich langsam, ob es überhaupt klug ist, das User-Verzeichnis zu verschieben. Einige Programme scheinen damit Probleme zu haben. Und vielleicht passt das auch nicht in das Sicherheitskonzept von UNIX. Aber, so gut kenne ich mich damit nicht aus.


    Gruß
    Walter

    Hamburg
     
  2. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    3.676
    38
    06.08.2002
    Ich habe (allerdings unter 10.1.5) nur den Pfad im Netinfo-Manager geändert, und keinerleit Probleme gehabt.
     
  3. bmonno

    bmonno MacUser Mitglied

    395
    5
    27.12.2002
    ich arbeite mit 10.2.4 und habe schon vor monaten das home-verzeichnis verschoben: erst habe ich das komplette verzeichnis kopiert, dann im netinfo-manager den pfad zum neuen home-verzeichnis geändert, neu gestartet und nach ein paar tagen das alte home-verzeichnis platt gemacht.
    ich hatte bisher keinerlei probleme. auch systemupdates und andere updates haben klaglos funktioniert.
    ich brauche recht viel platz im home-verzeichnis, da mein sicherungsprogramm synk nur einen ordner sichert (unter os9 war das noch anders).
     
  4. Beinhorn

    Beinhorn MacUser Mitglied

    154
    6
    03.05.2004
    Wie wäre es, das Verzeichnis überhaupt nicht zu verschieben?
    Weshalb auch?
    Dann treten solche Probleme nicht auf.
     
  5. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    1.515
    56
    09.05.2004
    Tolle Antwort... Denk mal drüber nach, insbesondere über Themen wie "zweite Festplatte" oder "Neuinstallation in 20 Minuten".


    Zur Frage: Ich habe das Heimverzeichnis ganz unkompliziert verschoben.

    - Alle Programme beendet
    - Verzeichnis einfach mit der Maus an den Zielort gepackt
    - Neustart durchgeführt und mit Apfel-S in den Single-User-Modus gebootet
    - "mount -uw /" um die Platte schreibbar zu remounten
    - "cd /Users"
    - "mv ratti ratti.OLD" (Ein Ordner hat keine Ressourcefork!)
    - "ln -s /Volumes/ZweitePlatte/ratti"
    - "exit"

    Ist aus dem Kopf, also bitte mitdenken.

    Gruß, Ratti
     
  6. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    1.515
    56
    09.05.2004
    Nachtrag:

    Nein, es ist unter Unix sogar üblich, die Userverzeichnisse auf einer anderen Partition/Platte auszulagern.

    Für Unix auf dem Desktop muß das nicht unbedingt sein (obwohl es natürlich allemal praktisch ist!). Unter Mehrplatzsystemen wird sich jeder Admin, der die Userverzeichnisse nicht auslagert, wohl sehr schnell beim Arbeitsamt wiederfinden.

    Gruß, Ratti, auch Hamburg. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Home Verzeichnis verschieben
  1. sab25
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    384
    sab25
    27.10.2010
  2. Seeeb
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    516
    Seeeb
    14.02.2010
  3. Nispi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    266
    Nispi
    14.12.2009
  4. manormachine2
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    13.135
  5. master07
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    929
    master07
    07.01.2007

Diese Seite empfehlen