Hitzeentwicklung beim iBook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Nenya, 06.11.2004.

  1. Nenya

    Nenya Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Huhu bin neu hier im Forum.
    Ich hab grad mit dem Studium angefangen und brauch nun ein kleines Laptop was ich immer in die Uni mitnehmen kann.
    Da bin ich auf das 12 er iBook gestoßen. Der Preis gefällt mir natürlich sehr gut :)
    Nun wollt ich mal n bissl was dazu fragen.
    Wie oft springt denn der Lüfter so an zb wenn ich im inet bin. Weil wenn ich in der Vorlesung sitze und der Lüfter andauernd angeht is das ja nich so gut.
    Und wie is die Hitzeentwicklung so?
    Achja und noch ne letzte Frage. Das iBook soll ja um die 2 Kilo wiegen. Ich muss das ja dann den ganzen Tag mit mir rumtragen sind da die 2 Kilo noch erträglich? hatte leider noch nich die Möglichkeit mir das laptop in nem Laden anzukuckn..
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
    danke
     
  2. mago

    mago MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2004
    der lüfter spring bei einem ibook bei surfen, office usw. nicht an, du wirst gar nicht glauben, dass dein book einen lüfter hat.

    zum gewicht schwer zu sagen, poste mal ein foto von dir, damit wir abschätzen können wie es um deinen körperbau bestellt ist.

    hitzeentwicklung beim ibook kein problem. kauf es dir, du wirst glücklich werden damit das 12" ibook ist ein "schätzchen"
     
  3. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    19.11.2002
    2,2kg sind noch kein Gewicht. Ich habe Bücher die ich an die Uni schleppen muss mehrfach die Woche die schwerer sind als 2,2kg.
    Zum Lüfter kann ich nur die c't zitieren die diesen Satz in jedem iBook Test seit dem ersten weißen mit G3/500 CPU hat:
    "Von der Funktionsfähigkeit des iBook Lüfters konnten wir uns leider nicht überzeugen, da er während des gesamten Textlaufs nicht ein einziges Mal angesprungen ist"
     
  4. Numenor

    Numenor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.04.2004
    Ich benutze jetzt seit 2 Jahren ein iBook an der Uni in den Vorlesungen. So im normalen Officebetrieb, WLan/Internet etc. springt der Lüfter eigentlich nie an. Und was das Gewicht anbelangt ist das natürlich ein wenig subjektiv was man als schwer oder nicht schwer empfindet. Ich find das iBook mit seinen gut 2 kg sehr handlich und im Rucksack keineswegs zu schwer (da sind so manche dicken Bücher die ich mitschleppen muss wesentlich unangenehmer) ;-)
    Unterm Strich finde ich ist das iBook sehr gut fürs Studium geeignet, auch wegen der guten Akkulaufzeit.

    Gruß Numenor
     
  5. Nenya

    Nenya Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    ok das hört sich ja echt überzeugend an :)
    ich denke ich werd mir das auch holen. Ich mein für unter 1000 euro werd ich wohl kein anderes gescheites 12er laptop mit guten akku ect bekomm. Wird hier ja auch nur gelobt. Und ich denk mit dem Mac werd ich hoffentlich auch sehr schnell klar komm, is ja mein erster.
    Ich will das bei Mac@Campus bestellen. Wie is das denn, die brauchen da ja ne Studienbescheinigung reichts da wenn ich meinen Studienausweis einscanne und denen schicke?
     
  6. vagabond

    vagabond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Ich kam erst einmal in den genuss des Lüfters: nach ca 2h Videokomprimieren ;)
    Das war mal ein Versuch, mein Athlon (1800+, 512 RAM) ist in dem Fall ca. doppelt so schnell als das ibook 1Ghz mit 512 Ram, werd ich nicht wiederholen
    :D

    Im "normalen" Betrieb, der bei mir normalerweise Camino, Mail, Fire, Netnews, Photoshop, Office/Latex parallel umfasst hab ich noch nie was gehört, ausser ein gelegentliches hochdrehen der Platte, und das nur wenns rundum _wirklich_ leise ist (eine Vorlesung gehört da nicht dazu ;) )

    Das Zitat aus der c`t kann ich allso vollinhaltlich unterschreiben.

    lg
    Flo
     
  7. vagabond

    vagabond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Hier in .at gehts bei aktuellen 12" Win-Notebooks bei 1300 Euro los, Akku ist sicher beim ibook besser, reine Rechenleistung würdest du wahrscheinlich beim PC mehr finden (kA wie das nach dem CPU update beim ibook aussieht).

    Das Betriebssystem ist "Idiotensicher", wer eine Maus bedienen kann, kann auch OSX bedienen, zumindest für die "Standardfunktionen"

    lg
    Flo
     
  8. Nenya

    Nenya Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    hehe ok dann werd ich das auch hinkriegen :)
    find das hier echt supi das man sofort so viele nette Antworten bekommt.
     
  9. aaaaber:
    von mac@campus bis jetzt nur negatives gehört (nach Bestellung keine Reaktion, 2 Monate Wartezeit ect.). Kann man sicher nicht pauschal so sagen, aber eher mal Vorsicht walten lassen!!!
    Sonst kannst du als Studentin bei Gravis einkaufen (bekommst einen 50 Euro-Gutschein für andere Hard-/Software), der Vorteil ist, dass du das Gerät gleich mitnehmen kannst.

    Wenn du direkt bei Apple im Educationstore im iNet kaufst kostet dich das iBook weniger und du kannst Built-to-Order machen, also eine größere Festplatte, Bluetooth etc einbauen lassen (BTO geht bei Gravis so weit ich weiß nicht). Da musst du allerdings ca 2 Wochen warten, bis dein Book bei dir ist (und das ist ne qualvolle Zeit, ich muss wahrscheinlich noch bis Dienstag leiden...)

    Viel Spaß damit!!!
    cheers the_prince
     
  10. Nenya

    Nenya Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    danke für diese tipps
    was meinst du damit das ich das bei Gravis gleich mitnehmen kann? also haben die ein Ladengeschäft?
    kannst du mir vlt mal den Link von dem Gravis und dem vom Apple Education dings geben.
    Kannte nur diese Mac site wusst nich das man wo anders auch noch den Studentenrabatt bekommt. Aber wenn man da nich so gutes drüber hört bestell ich lieber wo anders. Kostet das iBook dann dort auch nur 955 euro?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen