Hintergrundfarbe - wozu rät der Profi?

Diskutiere mit über: Hintergrundfarbe - wozu rät der Profi? im Web Page Design Forum

  1. Sam Lowry

    Sam Lowry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.12.2004
    Als Nicht-Designer treibt mich die Frage um, welche Hintergrundfarbe aus Profisicht am schönsten und benutzerfreundlichsten daherkommt, wenn der Vordergrund (sozusagen die Textunterlage) so ein glänzend-weißes Photoshop-Plastik-Imitat sein soll (siehe Anhang, derzeit ist der Hintergrund grau, was ich aber elend langweilig und trübselig finde).

    Das ganze soll später mal sehr aufgeräumt und unaufdringlich aussehen (»no bullshit«), weil der Inhalt ein textlastiges Blog ist.

    Ich wäre für eine Farbberatung sehr dankbar!
     

    Anhänge:

  2. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    es gibt nicht viele möglichkeiten: hell, dunkel und etwas in der mitte.

    nimmst du dunkel dann werden deine augen empfindlich gegenüber farbnuancen (richtig?) sein. leider sieht es nicht sehr passend zu meinem PB aus.

    nimmst du hell, dann wirkt es schnell grell, deine augen kriegen regelrecht einen schlag wenn du deinen schreibtisch anguckst (oder F11 drückst :cool: ). ich mag weiss nicht.

    mittel ist neutral,weil das simpel eine mischung aus dem oben ist. ich habe oft hin und her überlegt, aber nach jahren bin ich letztenendes bei einem bild von apple gelandet, was auch noch gut aussieht.
     
  3. Discovery

    Discovery Gast

    wenn es texlastig ist, so sein lassen und eine 100% schwarze schrift nehmen. keine serifenschrift, grosszügiger durchschuss, damit man locker lesen kann.
     
  4. ThePaul

    ThePaul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    @ GRD: Ich glaube, Sam Lowry meinte den Hintergrund seiner WebSite.

    Also in Sachen "Textlastigem Log" würde ich mich schon im Farbwert um ein mittleres Grau bemühen. Man kann dem Grauwert ja einen feinen Farbstich geben... da kann man wenig falsch machen und dem eigenen Geschmack folgen. Pures Grau ist da schon zu öde.

    Zur besseren Bestimmung kannst du dich mal HIER versuchen. Einfach mit den Schiebereglern deinen Lieblingston einstellen und passende Farben werden automatisch angezeigt. Auf die Art bleibt dir der gemeine "Gelb/Blau-Fauxpas" erspart! :)

    Greetings,
    ThePaul
     
  5. joerns

    joerns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.08.2004
    hintergrund weiß, fertig aus.
    wenn du dann einen schicken kleinen schlagschatten lässt, um diesen plastikhintergrund von dem weißen seitenhintergrund abzusetzen finde ich persönlich, dass es reicht um nicht langweilig zu sein.
    und weiß ist eben immer (egal bei welcher monitorkalibrierung) angenehm.
     
  6. ThePaul

    ThePaul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Eine Serifenschrift kann bei Mengentext recht hilfreich sein, weil sie ja durch die Serifen ihre Zeilen deutlicher darstellt. Bei den meisten Logs ist die Schrift aber immer zu klein... und dann ist, Serife oder nicht, alles schwer zu lesen.

    Wobei es aber auch wirklich hässliche Serifenschriften gibt... :p
     
  7. Pauermäck

    Pauermäck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    um es noch komplizierter zu machen klicke hier oder hier. bin aber auch lieber für einen weissen, bzw. hellgrauen hintergrund, damit später der text auch gut lesbar ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  8. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.08.2004
    @ Pauermäck: Super Tools, danke für die Links.
     
  9. sevY

    sevY Gast

    Also ich finde texturierten Hintergrund immer gut :) Aber dann recht schlicht…
    Anbei ein Screenshotcut von einem Projekt. Die Streifen neben der Hauptgrafik meine ich.
    Die werden einfach als 5px*5px „Kachel“ geschnitten und dann via CSS als Hintergrundgrafik mit repeat stufenlos aneinandergelegt.

    Yves
     
  10. Sam Lowry

    Sam Lowry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.12.2004
    Wow, danke für die große Anteilnahme! :)

    Also, für serifenlose Schrift hatte ich mich schon entschieden, das liest sich einfach besser.

    Wenn ich reines Weiß für den Hintergrund nehme, dann kommt der helle Plastikeffekt aber nicht so schön raus und es wirkt etwas flach. Da ich die genutzte Breite wegen der Kompatibilität auf 600px beschränke und dann auf großen Monitoren viel Hintergrund sichtbar wird, ist ein reines Grau so deprimierend - was für ein (websicherer) Farbtupfer wäre denn »neutral« und gleichzeitig etwas frischer? Je länger ich herumprobiere, desto ratloser werde ich…
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hintergrundfarbe wozu rät Forum Datum
Hintergrundfarbe meiner Website ändern Web Page Design 12.11.2008
Hintergrundfarbe im Safari weg Web Page Design 02.11.2008
CSS: hintergrundfarbe in tabellenzeile Web Page Design 15.08.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche