Grafik HILFSLINIEN - Xpress-Indesign

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von Phobia, 07.05.2004.

  1. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Wenn ich ein X-Press Dokument in Indesign importiere, krieg ich die Hilfslinien nicht weg. Weder mit Hilfslinien löschen, noch in den Voreinstellungen. Ist das ein Bug oder gibt´s da irgendeinen Trick?
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Hi,

    InDesign übernimmt sämtliche Einstellungen aus Quark.
    Das mit den Hilfslinien könnte sich so verhalten, das die
    schon auf der Musterseite angelegt sind - dann müssen die
    dort gelöscht werden.
     
  3. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Vielen Dank für Deine Nachricht. Das habe ich mir fast gedacht, dass es so ist. Eine Tragödie. Dann bleibt eigentlich nur der Ausweg, die Musterseiten neu anzulegen? Denn Classic haben wir nicht mehr, deshalb auch kein XPress mehr. Können wir dann wenigstens die die ganzen Formate eines Dokumentes irgendwie übernehmen? Ich bin bald soweit, dass ich doch ein paar X Press 6 Lizenzen kaufe... Schon mühsam so ein Umstieg.
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... wie ich bereits gesagt habe InDesign übernimmt die Einstellungen
    aus Quark - sogar solche die auf den ersten blick nicht zu sehen sind.
    Z.B Absatzlinien wenn die in Quark nicht wirklich deaktiviert worden sind
    erkennt ID das trotzdem und zeigt sie an. Auch die Stilvorlagen sofern
    definiert werden übernommen.

    Also man muss nicht wirklich Alles neu einstellen, Aber das weisst Du
    bestimmt, Vorausetzung für eine Konvertierung, ist ein QX 4 Doc und
    einsprachig muss es sein. ;)

    Edit: BTW Hilfslinien können unter Layout für jede Seite auch individuell
    eingerichtet werden.
     
  5. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Also nochmals danke. Werd mich halt mal für ungefähr 500 Apfel-c und Apfel-v Klicks vorbereiten. Das mit den Hilfslinien ist mir klar, aber was nützt es, wenn er die X-Press Hilfslinien weder verschiebt noch löscht. Es gibt zwar einen Weg über die Ebenen - da kann ich sie ausblenden, aber das ist halt auch nicht die feine Lösung. Und wer weiss, was dann beim PDFn passiert? Also lieber gleich neu und ordentlich machen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - HILFSLINIEN Xpress Indesign
  1. Seeta
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.012
  2. geronimoTwo
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.735
  3. Tinna87
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.730
  4. deko
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    820
  5. beare11
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    873

Diese Seite empfehlen