Hilfeee!!! Ibook startet nicht mehr richtig :-((

Diskutiere mit über: Hilfeee!!! Ibook startet nicht mehr richtig :-(( im MacBook Forum

  1. anka612

    anka612 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2006
    Guten Morgen,

    ich bin neu hier im Forum und habe seit gestern ein Problem:
    Habe gestern gesurft und hatte nebenbei Word auf, wollte etwas in den Mülleimer verschieben und dann blieb die Menüleiste stehen, nichts bewegte sich mehr. Habe dann den Start-Knopf solange gehalten, bis das ibook runtergefahren ist. Soweit so gut....

    Anschließend wollte ich es neu starten, aber es ist leider nur bis zu einer grau hinterlegten Warnmeldung hochgefahren ".....sie müssen neu starten...".
    Und darüber hinaus kommt es nicht.

    Habe CD für Hardewareerkennung laufen lassen, funktioniert alles. Wollte dann mit Installations-CD booten um Festplatte zu überprüfen, kam Fehlermeldung.

    Das Ibook findet kein Startvolumen mehr für Neuinstallation oder um alte neu aufzurufen.

    Kann mir irgendwer helfen, bin kurz vor einem Nervenzusammenbruch :-(

    Vielen Dank im Voraus!!
     
  2. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Hmmm...das was du siehst ist eine Kernelpanic.
    Hast du irgendwelche Hardware angeschlossen?

    Steck mal alles ab und mach einen PRam-Reset.
     
  3. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2004
    Hallo,

    daß Word manchmal abstürzt und alles hängen bleibt, kann passieren.
    Aber die Meldung die beim Start kommt (mehrsprachig?), deutet auf ein Problem mit einer Kernelextension (s.Post #2) oder einen Hardwaredefekt hin.
    Also wäre noch wichtig zu wissen, was Du für externe Geräte verwendest (ISDN-Modem, etc.…). Ausserdem ob Du kürzlich einen neuen Treiber installiert hast.
    Du kannst aber als erstes mal versuchen, den Rechner im safe-mode zu starten, dazu beim Start die Shift-Taste gedrückt halten (mindestens bis der Apfel kommt). Vielleicht geht das, da hier nicht alle Kernel-Extensions geladen werden…

    Gruss, p-cord.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2006
  4. anka612

    anka612 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2006
    Danke für Eure Antworten!

    Wenn ich den Rechner mit gedrückter Shift-Taste starte, erscheint nur ein blauer Bildschirm.
    PRam-Reset habe ich auch schon probiert.
    Fürs Internet verwenden wir AirPort Extreme (DSL).
    Irgendwie erreicht das Ibook kein Start Volumen. Was bedeutet Kernelextension?
    Kann es sein, das die Festplatte kaputt ist?
     
  5. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2004
    HI,
    Kernelextensions sind Systemerweiterungen, die während der Rechner läuft in den Betriebssystemkern geladen werden und ihn um bestimmte Funktionen erweitern. Z.B. manche hardwarenahe Treiber.
    Habt Ihr noch nen zweiten Mac, dann könntet Ihr das ibook mal im target-mode starten und versuchen, es am anderen Mac zu mounten und zu überprüfen.
    Kann schon sein, dass die Festplatte richtig kaputt ist, kann aber auch sein, dass das Dateisystem auf der Festplatte was abgekriegt hat. In beiden Fällen könnte DiskWarrior helfen, das kann tlw. Daten von (halb-)defekten Platten wiederherstellen… Oder eben direkt an den Apple-Support wenden…

    Gruss, p-cord.
     
  6. anka612

    anka612 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2006
    Ist DiskWarrior ein bootfähiges Programm? Ich kann es ja leider nicht installieren :)
    Wo bekomme ich das Programm?
    Leider haben wir keinen zweiten MAC.
    Wie läuft das mit dem Apple-Support? Ich rufe da an, schilder denen mein Problem und die können mir dann hoffentlich sagen woran es liegt??
    Kann man das Ibook auch einschicken?
     
  7. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2004
    Ja, DiskWarrior ist eine bootfähige CD. Kostet allerdings was (glaube das waren so ca 100 €).
    Hat das ibook noch Garantie?
    Wenn ja, kannst Du einfach beim AppleCare-Support anrufen, das Problem schildern und die Reparatur wird eingeleitet (und das ibook abgeholt). Du kannst es aber auch zu einem Apple-Reparatur-Center in deiner Nähe bringen. Ob und ggf. wo es ein solches gibt, wird Dir ebenfalls die Hotline sagen.
    Die werden allerdings Deine Daten nicht sichern können…
    Wenn es keine Garantie mehr hat, würde ich es erstmal zum Händler bringen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2006
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
  9. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Ich würde Dir auch DiskWarrior empfehlen. Du kannst Dir die Software online mit einem anderen PC kaufen runter laden und auf CD brennen. Dann hast Du sie sofort da und kannst "c" gedrückt halten und von der CD starten. DiskWarrior hilft wirklich fast immer.
     
  10. anka612

    anka612 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2006
    Danke für Eure Hilfe!
    Hab grad mal geschaut, DiskWarrior kostet um die 100 €, finde ich etwas teuer, dafür das ich nicht weiß, ob es wirklich hilft :-(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfeee Ibook startet Forum Datum
iBook G4 neu aufsetzen MacBook 28.10.2016
ibooks in pdf umwandeln MacBook 16.06.2015
neuinstallation von snow leopard auf ibook 2010 MacBook 24.12.2014
BITTEEE UM HILFEEE ton probleme ??? MacBook 06.03.2009
HILFEEE Tastatur geht nicht mehr!!! MacBook 06.02.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche