Hilfe! Wer hat Infos, ab wann Apple-Bluetooth endlich arbeitstauglich wird?

Diskutiere mit über: Hilfe! Wer hat Infos, ab wann Apple-Bluetooth endlich arbeitstauglich wird? im Peripherie Forum

  1. kriskross

    kriskross Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Hallo Leute,

    nun bin ich zwar großer Apple- und Mac-Fan, und war auch bereit, das 3- bis 4-fache an Geld -verglichen zu einem MS-PC- auszugeben, aber...
    ...was Bluetooth anbetrifft, kann man das, was Apple hier bietet, günstigstenfalls als absolute Katastrophe bezeichnen!!!

    Wer weiß, wann Apple damit beginnen wird, Bluetooth ernsthaft zu unterstützen?
    Kennt jemand vielleicht Ansprechpartner und ehrlichen Apple-Support, der NICHT lakonisch auf angebliche Unfähigkeiten von SymbianOS oder SonyEricsson verweist?

    Jede ernstgemeinte Hilfe willkommen!!!

    Grüße
    kris, ein sehr enttäuschter -und mittlerweile frustrierter- Umsteiger auf Apple


    PS. Für die, die mehr über die Apple-Bluetooth-Katastrophe erfahren wollen, hier ein paar Details:
    Für nochmal über 20 Euro zusätzlich habe ich die nicht-Apple-Software SallingClicker gekauft, damit ich wenigstens mal sehen kann, daß die Kommunikation via BT von und zu meinem Powerbook auch tatsächlich mal läuft...

    aber selbst MIT SallingClicker sind alle BT-Verbindungen schlichtweg eine absolute Katastrophe. Wie oft muß ich ein- und dieselben Geräte immer wieder neu konfigurieren? Warum muß ich immer mindestens(!!!) 3-mal versuchen, mein dem Mac eigentlich altbekanntes SonyEricsson P900 wieder und wieder zu verbinden, bis ENDLICH irgendwann iSync mal durchläuft.

    Wie kann es zB sein, daß iSync minutenlang(!!!) versucht, mit einem BT-Gerät Kontakt aufzunehmen, obwohl es zB in den Mac-Bluetooth-Settings einfach nachgucken könnte, daß ich BT gerade gar nicht aktiviert habe?
    Wie kann es sein, daß ein Hochpreis-Hersteller wie Apple sich solche elementaren Kardinalfehler in der Softwareentwicklung erlaubt?
    Wohlgemerkt: Ich rede nicht von einer Beta- oder Preview-Version, oder irgendwelchen inoffiziellen PreReleases, auch nicht von Microsoft- oder freien Linux-produkten, sondern von Apple´s BT 1.5(!) und MacOS X 10.3.3, BT Firmware-Aktualisierung 1.1.0...

    In den Systemeinstellungen Bluetooth gibt es zwei(!!!) Buttons
    "Verbindung zu neuem(!!) Gerät" und "Neues(!!!) Gerät konfigurieren"!!!
    Bereits der gesunde Menschenverstand fragt sich, was eigentlich der Unterschied sein soll. Und tatsächlich: bis auf eine -im übrigen 2mal zweifelhafte- Benutzerführung gibt es inhaltlich gar keine relevanten Unterschiede!!

    Der Punkt "vorhandenes (und evtl. falsch konfiguriertes) BT-Gerät konfigurieren/Konfiguration ändern" fehlt dagegen. Obwohl das der viel wichtigere Punkt ist, da es offensichtlich massive BT-Profil-Kommunikationsprobleme mit den verschiedenen BT-Geräten gibt.

    Wenn ich jedesmal ne halbe Stunde einkalkulieren muß, um "mal eben" ein -dem Mac längst bekanntes- BT-Gerät erneut wieder ganz von vorne zu pairen, nur um hinterher zu erfahren, daß Obex-Push mal wieder nicht geht, daß iSync fehlschlug, daß die Verbindung zwischen Adressbuch und BT-Gerät mal wieder völlig unerwartet "getrennt" -wie es heißt- wurde.... dann sehne ich mich doch wieder nach den guten alten seriellen Kabeln zurück....

    Übrigens, für alle, die die Schuld ausschließlich bei SonyEricsson und/oder SymbianOS suchen: mit einem Motorola V.600 mußte ich auch jeden Verbindungsaufbau mind. 3-mal wiederholen, bevor es das erste Mal geklappt hat. und nicht selten hat es GAR NICHT geklappt (hier: per OBEXPush ein JPG versenden....)

    PPS. Ich würde ja wirklich gerne für Apple werben, aber so... wie sollte ich das reinen Gewissens machen?
     
  2. HAL

    HAL Gast

    Ich möchte Deinen Unmut ja nicht unnötig anheizen, aber bis jetzt
    haben wir mit unseren Nokias und Powerbooks keine Probleme.
     
  3. allseasons

    allseasons MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Sony T610 via Bluetooth am iMac & Powerbook, keine Probleme.
     
  4. tanzblume

    tanzblume MacUser Mitglied

    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    17.02.2004
    Bei mir läuft auch alles ohne Probleme. Habe auch mehrere geräte in meiner Konfiguration, und da ist es völlig normal, dass das OS nochmal nach dem Passwort fragt. Sehe ich einfach als Sicherheitsvorkehrung, damit nicht einfach auf die Geräte zu gegriffen werden kann.

    Des weiteren, bin ich recht froh über die Funktionsweise bei Apple. Habe einmal versucht ein SonyEricsson T610 an einem Windows XP rechner einzubinden. Einfach nur eine Katastrophe.

    motz
     
  5. kriskross

    kriskross Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2003
    also tatsächlich alle Schuld bei SymbianOS/SonyEricsson?

    Mist! und ich war so begeistert vom P900.... dem Vorläufer des mobilen Autoradio-Schlüsselbund-Telefon-Navisystem-Organizer-UniversalFernbedienung-iPod-all-in-one schlechthin... theoretisch zumindest.

    bei SonyEricsson gibt es nach wie vor keinen SoftwareUpdate...
    ich fürchte, daß Sony politisch/strategisch gar nicht mit Powerbooks(und somit Apple) allgemein funktionieren WILL, um ihre eigenen WindowsPCs zu promoten...

    soll ich mir deshalb ein einfaches NurTelefon wie ein Nokia oder ein T610 zulegen?
    das darf einfach nicht wahr sein!

    :(((
     
  6. HAL

    HAL Gast

    Wie Du selber schreibst: "theoretisch"

    ;)
     
  7. 1th_MACac

    1th_MACac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Hi,

    also ich kann mich mit dem Siemens SX1 nicht beklagen!!
    iSync, SMS + Anrufe aus dem Telefonbuch, Salling Clicker, Inet per GPRS etc.
    laufen ohne Probs!!

    G
    1th_MACac
     
  8. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    Läuft alles bestens: Datenabgleich via iSync zwischen iBook, Palm Tungsten T3 und Sony Ericsson T630 (siehe mehr im jeweiligen Review ;)). Läuft wirklich alles super - hatte auch noch nie Probleme.
    Der Mac lässt sich übers T630 sogar fernsteuern - feine Sache... ;)
     
  9. kriskross

    kriskross Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2003
    also...

    SallingClicker tut bei mir auch.... WENN die Verbindung mal steht!
    ebenso iSync,
    und vom Adressbuch kann ich ab und zu auch mal via BT ne TelNr wählen...

    aber WEHE, ich verlasse mit meinem BT-Device mal den Range vom PowerBook und komme dann wieder zurück.... dann geht das ganze Theater mit dem Pairen wieder los:
    BTein/aus, abmelden/anmelden... idR 3-mal hintereinander, bis es endlich wieder tut (wobei es meistens so ist, daß ENTWEDER SallingClicker ODER iSync ODER Adressbuch geht, aber nie alles gleichzeitig...)

    irgendwann geht es dann immer irgendwie, aber nur um -nach Raumverlassen mit Handy, wieder zurückkehren zB.. naja, und schon meldet sich das Powerbook nicht mehr, wenn ein Telefonanruf auf dem Handy eingeht... dann wieder ewig BT-Verbinden.... bis es dann endlich wieder geht.... und das, obwohl sich die beiden Geräte ja mittlerweile nun wirklich kennen müßten! ....einfach nervenaufreibend und katastrofal....

    ich muß mir mal ein BT-Nokia oder -Siemens ausleihen... mit einem nagelneuen Motorola V.600 eines Kumpels ging die Kommunikation jedenfalls -sowohl vom Powerbook als auch vom SE P900 aus- auch eher schlecht als recht... "Frame-Fehler", "Verbindung wurde unterbrochen"..."kann Gerät nicht finden" usw.usf. -und man muß ja schon froh sein, wenn man ÜBERHAUPT ne Fehlermeldung bekommt!

    für DAS Geld, das Apple für seine Produkte nimmt, müßte Apple -insbesondere für Fehlerbehandlung wenigstens vernünftige Benutzer-Rückmeldungen, WO das Problem liegt, und eigentlich auch ne Direktverbindung zu einem Apple-Support- wirklich deutlich mehr tun!
     
  10. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Mit P800 alles bestens.
    Hatte zuvor mit PC nur Probleme, nun gar nicht mehr!
    Einziges Problem bei einer Keynotepräsentation vor 40 Leuten, hatte vergessen die automatische Tastensperre zu deaktivieren, dabei ist er nach 2 min aus SallingClicker raus.
    Naja, aber da bin ich auch selbst Schuld!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen