Hilfe !! VPN mit 10.4.6

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von .Dave, 04.05.2006.

  1. .Dave

    .Dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.05.2006
    Hallo zusammen,

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Bin absoluter Mac-Neuling.
    Ich möchte mich gerne mit einem MacBook Pro per VPN in unser Unternehmen einwählen, dies wird unter Windows mit einer Routine von Arcor erreicht (es wird ein Zertifikat erstellt und dann mittels ActiveX eine DFÜ-Verbindung generiert).

    Nun mein Problem: das Zertifikat habe ich auf's MacBook installiert bekommen, nur läuft diese Routine mittels ActiveX beim Mac natürlich nicht und so wollte ich eine VPN-Verbindung mittels IPSec von Hand erstellen.
    Habe also eine VPN (L2TP)-Verb. erstellt, bei der "Benutzer-Identifizierung" hab ich das erstellte Zertifikat ausgewählt, bei der "Rechner-Identif." hab ich keine Ahnung was mit "Shared Secret" (Kennwort?) gemeint ist und ein Zertifikat kann ich nicht auswählen weil keins vorhanden ist !?
    Habe verschiedene Konfigurationen ausprobiert, bekomme aber immer die Fehlermeldung das der Server nicht erreicht werden kann.
    Den IPSec-Server kann ich mit IP-Adresse und mit Namen anpingen.
    Internetverbindung ist mit DSL hergestellt.

    Hoffe irgendjemand kann mir weiter helfen,
    Vielen Dank im vorraus
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Sicher, daß der Server IPSec kann?
     
  3. .Dave

    .Dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.05.2006
    Hallo
    Naja, mit den WindowsClients stellen wir ja auch IPSec-Verbindungen her
     
Die Seite wird geladen...