Hilfe: Superdrive - "buffer underrun" mit DVD+R...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von wonder, 19.10.2004.

  1. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    hallo mac-user-family!

    habe heute zum ersten mal versucht ein backup (einfache kopie von div. verzeichnissen) mit toast titanium 6.0 auf DVD+R zu brennen.
    DVD-R war kein problem - obergrenze 4,7 gb - alles ok!
    (beste ergebnisse, was die brenngeschwindigkeit angeht mit verbatim - lidl octron seeeeeehr langsam, aber fehlerfrei)

    heute DVD+R rohlinge (lidl octron) eingelegt - gemeldet: DVD+R, single layer - 8gb kapazität *staun*
    (ich bin niemand, der sich mit den genauen spezifikationen auskennt, aber ich dachte immer -R und +R tun sich bezügl. der kapazität nichts...?!?)

    dabe dann mal versucht diese DVD+R mit 6,6 gb zu bebrennen und toast hat das auch gefressen...
    (die zeit-bedarfs-berechnung darf man wohl getrost vergessen, oder?)
    nach ca. 20min meldet toast, daß das superdrive (modell: MATSHITA DVD-R UJ-825) einen buffer-underrun gemeldet habe...

    DVD wurde daraufhin sauber mit lead-out finalisiert und gemounted...
    looked all very well, aber:
    zwar sind alle verzeichnisse zu sehen und zu öffnen, es scheinen auch alle files da zu sein, doch die letzten (wahrscheinlich ab dem zeitpunkt des fehlers) sind nicht zu öffnen - fehlerhaftes dateiformat etc.

    dachte es wäre ein einzelfall - kein problem, neuer rohling...
    bingo - andere files, etwa gleiche menge 5,5 gb - buffer underrun - gleiches thema wie oben...

    meine fragen:

    1. woran liegt es, daß es zum buffer underrun kommt?
    (kenne vom pc so eine art burn-proof etc. der nach einem buffer-underrun den brennvorgang an gleicher stelle fortsetzen und sauber beenden kann)

    2. warum konnte ich (vermeintlich) die DVD+R (die offiziell nur 4,7 gb kapazität hat, wie auch eine DVD-R) mit (theoretisch 8 gb wie von toast angegeben) hier mit 6,6 bzw. 5,5 gb bebrennen?

    3. wie kann ich den buffer-underrun in zukunft verhindern?

    zur info:
    brenner: MATSHITA DVD-R UJ-825
    hdd: 80 GB - TOSHIBA MK8026GAX
     
  2. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.12.2002
    Ich würd sagen, Toast (oder der Brenner) kommen mit den Medien nicht klar.
    Der Brenner kann bloss "-", vielleicht auch deswegen die falsche Grössenberechnung.
    (eine single layer DVD hat nicht mehr als 4,7 g)
    Toast geht von einer falschen Grössenberechnung aus und bricht dann ab, wenn die DVD voll ist - auch ne Art buffer underrun ;)
    Ich weiss nicht, ob Dein LW buffer underrun protection hat, denke aber, dass hat heutzutage jeder DVD Brenner. Vielleicht kann Toast es explizit bei diesem LW nicht ansprechen?! Müsstest mal in den Specs. bei Toast schauen. K.A., ob die sowas aber noch aufführen.

    Gruss,
    Hackmac.
     
  3. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    gruß in meine wahlheimat muc! (will be back 2005)

    ahoi hackmac!
    riesen dank für deine antwort - habe fast nicht mehr zu hoffen gewagt :)

    das wäre auch meine erklärung gewesen, hätte ich nicht folgendes gelesen:

    quelle:
    Mobiler Fortschritt
    Die PowerBooks 15 Zoll und 17 Zoll mit 1,33 und 1,5 GHz
    Prüfstand,PowerBooks,Apple PowerBook G4, Motorola PowerPC MPC 7447A, Notebook, Prozessoren,PowerBook 15", 1,33GHz,PowerBook G4 17", 1,5GHz
    c't 12/04, Seite 78

    der text ist leider nicht mehr up, deswegen der entscheidende auszug:

    [...]
    das neue 4x-superdrive vom typ matshita uj-825 beschrieb klaglos dvd+r(w)-medien im finder mit vier- respektive zweifacher geschwindigkeit, auch wenn apple dies nirgendow dokumentiert (vgl. c´t 10/04, s.56)
    [...]

    bla bla bla

    und da dachte ich mir - give it a try... nix :( maybe liegt es auch an toast titanium?


    es ist ein superdrive (matshita uj-825 ) im 15,2" powerbook - bau-datum nach 08/2004 :confused:

    hat sich dieser nachsatz mit dem darüber gesagten erledigt?
     
  4. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.12.2002
    Hm.. mir wäre neu, dass "+" gehen, aber wer weiss... ?!
    Zum letzten:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Toast einen Apple verbauten Brenner nicht unterstützt in sowas. Aber nachgesehen hab ich nicht.

    Gruss,
    Hackmac.
     
  5. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    specs


    und dann einen letzter bauart...

    riesen dank für deine hilfe!
    falls dir noch etwas einfallen sollte... freu mich!


    habe einen interessanten thread zum thema - von apple verbaute laufwerke gefunden - offensichtlich sind die da recht sprunghaft... :confused:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=26820&page=1&pp=15

    und hier die specs vom MAT(SU)SHITA DVD-R UJ-825

    [DLMURL]http://home.snafu.de/nocom/www.nocom.de/_data/Panasonic_UJ-825.htm[/DLMURL]

    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  6. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    specs II

    Panasonic UJ-825 DVD±R/±W Slimline Rekorder

    =MAT(SU)SHITA DVD-R UJ-825

    - 16x max. CD-R (schreiben)
    - 8x max. CD-RW (schreiben)
    - 4x max. DVD-R (schreiben)
    - 6x max. DVD-R (lesen)
    - 2,4x max. DVD+R (schreiben)
    - 6x max. DVD+R (lesen)
    - 2x max. DVD-RW (schreiben)
    - 6x max. DVD-RW (lesen)
    - 2.4x max. DVD+RW (schreiben)
    - 6x max. DVD+RW (lesen)
    - 2x max. DVD-RAM (schreiben)
    - 2x max. DVD-RAM (lesen)
    - 4x max. DVD-ROM (lesen)
    - 20x max. CD-ROM (lesen)
    - Unterstützt CD-TEXT
    - CD-DA Transfer über ATAPI-Bus
    - Liest Single- und Dual-Layer-Discs
    - Horizontal- & Vertikalmontage
    - 80mm CD/DVD Medien benötigen einen Adapter
    - 2 MB Puffer, angeordnet als Ringspeicher
    - Buffer Underrun Protection
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen