Hilfe, meine externe 3,5 Platte ist runtergefallen - was tun

Diskutiere mit über: Hilfe, meine externe 3,5 Platte ist runtergefallen - was tun im Peripherie Forum

  1. Lemim

    Lemim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Kennt jemand ein Geschäft in OL, wo Festplatten repariert werden?? Ich habe meine Externe 3,5" runterfallen lassen und nun knackt da was sehr merkwürdig und sie wird nicht erkannt. Sie surrt wie üblich nur mit dem Knacken. Das Knacken hört auf, wenn man sie leicht bewegt. (Schütteln wäre zuviel gesagt.) Sind aber viele wichtige Daten drauf... AAAHHHH Oder kann man da selbst was machen. Ist eine 120 GB von Samsung.
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    die ist für immer im ars..
    rapariert bekommst du die nicht mehr.
    du kannst die daten von ner datenrettungs-firma retten lassen.
    das kostet allerdings weit über 1000 euro.

    http://www.datenrettung.de/

    aber du hast doch wohl sicherlich ein backup von deinen daten. wenn nicht dann musst du das ganze als lerneffekt sehen. ab jetzt machst du 100%ig ein backup...
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Ein Kostenvoranschlag liegt vom Preis her meistens schon bei 100 €
     
  4. Lemim

    Lemim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.10.2005
    schei....
     
  5. thephaser

    thephaser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    daten nicht lebenswichtig? dann schmeiss sie weg bzw. schüttel am besten weiter.

    daten lebenswichtig? dann wie oben beschrieben ordentlich geld auf dem konto ansammeln. das wird teuer. auf jedenfall die platte nicht mehr anschalten und erst recht nicht rütteln.

    kaputte mechanik und dann rütteln durch user ist ned so prall. ;-)
     
  6. Lemim

    Lemim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Die Daten sind mehr oder weniger lebenswichtig. Sind halt meine ganzen Fotos der letzten 4 Jahre dabei und da ich gerade am Umstellen mit verschiedenen Festplatten war, hatte ich auch nur diese eine Sicherung. Also tausende von Euro ist mir das nicht wert. Werde die mal öffnen lassen, um mal zu gucken was damit ist. Vielleicht ist es ja leicht zu beheben...
     
  7. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    öffnen lassen? na, dann ist sie jedenfalls endgültig hin, da das gasgemisch dann austritt. das geht nur bei datenrettungsspezialisten - und da darfst du wie oben schon gesagt einen vier- bis fünfstelligen betrag einplanen.

    festplatten werden nicht repariert. viel zu aufwändig. eine neue ist ja fast günstiger als ein kostenvoranschlag.

    falls die platte noch dreht, kann eventuell ein rettungsprogramm noch was machen, ich habe vor einigen jahren so noch einmal alle daten von einer platte holen können, die wg. defekts und geräuschen von nix mehr erkannt wurde, das prog gibt es aber nur für windoof.

    wie nicolas-eric schon sagte: leider braucht wohl jeder user erst einen festplattencrash, bevor er sich backups nicht nur immer wieder vornimmt, sondern sie auch macht. wie kann man denn fotos nicht regelmäßig brennen als zusatzsicherung?

    wie gesagt, falls die platte noch dreht, kann man es mit datenrettungs-tools versuchen, hier ist eins für mac: defekter Link entfernt . die lesen sektorenweise aus und sind daher nicht auf die erkennung der festplatte von bios oder betriebssystem angewiesen. mit trial-versionen kann man meist vorher feststellen, ob ein kauf lohnt. viel glück!
     
  8. Lemim

    Lemim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Die Platte dreht sich, aber wird nicht erkannt. Kann man den Rechner zwingen eine Platte zu erkennen, auch wenn er nix darauf lesen kann?
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    als datenrettungs tool kann ich data rescue empfehlen.
    http://www.prosofteng.com/products/data_rescue.php

    aber wie es sich anhört hat deine platte nen physikalischen schaden und die köppe sind krumm. jedes mal wenn du sie anscxhaltest wird dabei mehr kaputt gemacht.
     
  10. thephaser

    thephaser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    daher auch mein rat: finger weg und ausgeschaltet lassen. ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche