Hilfe! Mein ibook wird nicht wach!

Diskutiere mit über: Hilfe! Mein ibook wird nicht wach! im Mac OS X Forum

  1. reytsch

    reytsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2003
    Tach auch!

    Hab ein ibook (weiß 900er G3) und hab jetzt ein kleines Problem.

    Mein ibook schläft ein und wacht dann nicht wieder auf, wenn es danach neu hochfährt dauert das ewig. ist das ein OSX Problem?

    Ach ja und es knackt auch gerne mal Grundlos obwohl ich die den Sound ganz aus hab...

    Hab noch nicht so lange nen Mac und hoffe jetzt auf den berühmten Mac-Geist...

    mac is king

    Rachel
     
  2. reytsch

    reytsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2003
    Hallo

    na was ist?

    Keine Ahnung was das ist?

    Schade!

    vielleicht beim nächsten Problem...
     
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
     

    Was hast Du denn alles zum "aufwachen" versucht?
    Normalerweise reicht es, den Deckel hochzuklappen. Du kannst zusätzlich auf eine beliebige Taste drücken.

    Hängt Dein iBook am Netzteil oder ist es im Akkubetrieb?
    Probiere bitte beides und poste hier nochmal Dein Ergebnis.

    Evtl. hilft hier ein Reset, dazu später oder über die Suchfunktion.

    Das lange Hochfahren nach erfolglosem Aufwachversuch wird durch einen Filesystemcheck verursacht. Das ist in diesem Zustand normal.
     
  4. reytsch

    reytsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2003
    das book schläft offen ein.

    sowohl im akku-modus, als auch am Netzteil. Im Batterie modus allerdings häufiger.

    Ich sehe das book einschlafen und betätige dann das mousepad um das einschlafen zu verhindern, dann ist er ganz weg. da hilft keine Tast mehr und auch kein startknopf. Dann muß ich ihn ne weile in ruhe lassen und dann nochmal den startknopf drücken, und er fährt neu hoch.

    Danke Dir
     
  5. oli

    oli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    17.11.2002
    das hört sich komisch an mit - er will einschlafen und dann versuch ich das zu verhindern...
    Vielleicht kriegt er bei diesen gegenläufigen Prozessen einen Knacks. Stell erstmal unter EnergieSparOptionen die "richtige Einschlafzeit" ein. Nicht zu kurz bemessen, damit er nicht bei kurzen TippPausen zB einschläft.

    Kann sein, dass er nicht mehr aufwacht, weil die Batterie nur noch kurze Restlaufzeit hat. Ich dachte auch schon mal, dass das iBook abgestürzt sei und dann hab ich gemerkt, dass es einfach nicht mehr genügend Saft zum Hochfahren hatte: Eingestöpselt und alles war gut. o.
     
  6. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
     

    Du kannst folgendes Versuchen:

    Systemeinstellungen -> Energie sparen -> maximale Leistung einstellen.

    Das iBook sollte jetzt nicht mehr so schnell in den Ruhezustand fallen.

    Falls doch -> PRAM zurücksetzen mit Einschalten und "Befehl+alt+P+R", dabei die Tastenkombination halten, bis Du den Gong mindestens 3 mal gehört hast.

    Gruss Keule
     
  7. reytsch

    reytsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2003
    Dank EUCH!
     
  8. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
     

    Für die Antwort oder dafür, dass es wieder funktioniert?

    (Neugier treibt mich zu dieser Frage... :) )
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche