Hilfe - Mail reagiert nicht mehr.

Diskutiere mit über: Hilfe - Mail reagiert nicht mehr. im Mac OS X Forum

  1. Mojive

    Mojive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    14.10.2003
    Hallo,

    hoffentlich kann mir jemand helfen. Seit heute reagiert plötzlich "Mail" nicht mehr. Wenn ich es starte geht es zwar "so halb" auf aber dann dreht sich die Kugel und es passiert nichts mehr.

    Was kann da passiert sein? Ich habe nichts verändert?
    Bitte helft mir.

    Gruss,
    Mojive
     
  2. anli

    anli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    schräg-is bei mir auch so. zusätzlich noch bei adressbook, ical und safari.
    alle apps sind geöffnet- erscheine aber nicht !???

    klicke ich im dock auf das jeweilige app passiert garnix- weiss jemand was das sein könnte?

    noch ne frage: kann ich bei einer neuinstallation von mac os x nachträglich einen benutzerodner dazukopieren - und übernimmt durch reines kopieren das system alle einstellungen?
    grüsse
    andreas
     
  3. anli

    anli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    ach ja- und geht das kopieren auch mit programmen?
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Alle Netzwerke trennen, entweder abstecken (Ethernet) oder deaktivieren (Airport).
    Mail starten.
    Netzwerke wieder aktivieren
    Ggf. in Mail "Mit Internet Verbinden", falls erforderlich
    Geht's dann? Schreib bitte bescheid.
    Benutzt Du einen Draytek-Router?

    Der Fehler tritt bei mir seit 10.3.2 auf.

    No.
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    @anli
    Man kann die Home-Verzeichnisse (/Users/Benutzername) gerne kopieren und woanders wieder einsetzen. Dabei werden auch die Preferences (Voreinstellungen) mitgenommen, die allerdings mit einem anderen Usernamen teilweise nicht mehr funktionieren werden.

    Programme lassen sich mit dem Finder auch kopieren und sollten an anderer Stelle weiterhin funktionieren. Dass dies bei Windows nicht möglich ist, erklärt sich mir bis heute nicht... ;)
     
  6. Mojive

    Mojive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    14.10.2003
    Also Mail lässt sich nichtmal starten!
     
  7. anli

    anli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    moin, also ich habe jetzt den rechner komplett plattgemacht und panther neu draufgespielt.
    das zurückkopieren der benutzerdaten hat gut funktioniert. alles in allem hatte ich mir den samstag etwas anders vorgestellt-aber was solls jetzt flunzt alles ganz jungfräulich. noch ein schönes wochenende.
    a.
     
  8. fly

    fly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.10.2002
    Hallo!

    seit Panther hab ich ein ähnliches Problem:
    Beim Start reagiert Mail für einige Sekunden nicht.

    Das selbe passiert übrigens auch beim Rechnerstart:
    Kurz bevor der Finder gestartet wird, reagiert der Mac ebenfalls für
    einige Sekunden nicht.

    Seltsam ist: Wenn ich das Netzwerkkabel von meinem G5 abstecke
    geht alles super schnell ohne Wartezeit - wie ich es eigentlich immer
    erwarten würde.

    Theorie: Hab mir MenuMeters installiert. Damit kann man in der
    Menüleiste u.a. den aktuellen Netzwerk-Datendurchsatz anzeigen lassen.
    Immer wenn ich Mail starte, sehe ich, dass ein Netzwerkzugriff stattfindet,
    obwohl ich für die Mail-Abholung Manuell eingestellt hab. Dann wartet Mail
    scheinbar auf Antwort, und das dürfte die Verzögerung verursachen.

    Das würde sich auch mit anderen Beiträgen hier im Forum decken, dass
    seit Panther Netzwerkzugriffe stattfinden, die man nicht beeinflussen kann
    (zumindest nicht als Netzwerk-Laie - wie ich es bin)

    @norbi:
    Hab auch einen Draytek-Router (aktuelle Firmware).
    Unter 10.2.8 hatte ich mit dem Router jedenfalls keine
    der oben geanannten Probleme, weshalb ich glaube
    es liegt an Panther.

    Gruß aus Passau

    tom
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    @fly:
    yep, an Panther, in Verbindung mit Draytek.
    Ich habe das selbe Problem im Büro, mit iMac und Draytek-Router über Ethernet (statt iBook zu Hause mit Draytek über Airport).

    Hast schon mal probiert, in den Netzwerkeinstellungen IPv6 zu deaktivieren?

    No.
     
  10. fly

    fly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.10.2002
    Hallo Norbi

    Ja, hab ich schon versucht, aber das ändert leider nichts am Problem.

    Dann bleibt wohl nichts anderes übrig als auf ein Panther-Update
    oder ein Draytek Firmware-Update zu hoffen :(

    Bei letzterem ist - zumindest für meinen Router - angeblich die
    Beta-Phase bereits abgeschlossen.
    http://home.pages.at/cne51/draytek.htm
    Kann dann ja nicht mehr lange dauern. Evtl. gehts dann wieder.

    tom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche