HILFE - MACBOOK startet nach Firmware-Update nicht mehr!

Diskutiere mit über: HILFE - MACBOOK startet nach Firmware-Update nicht mehr! im MacBook Forum

  1. Calvi

    Calvi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Sagt mal, warum bin ich so von Pech verfolgt?

    Nachdem das Logicbord von meinem Bord ausgetauscht wurde, war ich froh, das Ding wieder zu haben und bei Software-Aktualisierung kam "Firmware-Update". Ich habe das installiert, aber nach Neustart ist nur noch Schwarzer Bildschirm. EGAL WAS ICH MACHE. Ausschalten, neustarteb -> schwarzer Bildschirm!!!

    Was ist falsch???
     
  2. Calvi

    Calvi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Ein PRAM-Reset hat geholfen - weiß jemand warum?

    Weil als dann MacBook gestartet war, kam die Meldung "Version bereits installiert".

    Ich denke, es muss damit zusammenhängen, dass das neue LogicBoard schon die neue Firmware installiert hatte. Dennoch warum zeigt mir OSX das in der Software-Aktualisierung an???

    Habe ich jetzt irgendetwas kaputt gemacht???
     
  3. Mac-Chester

    Mac-Chester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    12.06.2006
    Problem Nr.1

    Wurde schon von einigen anderen Usern im "MacBook FirmwareUpdate" Fred beschrieben.
    PRAM-Reset machen, unter OS X die Auflösung einmal ändern und wieder auf die normale Auflösung zurückstellen.
    Dies sollte das Problem des schwarzen Bildschirms beim Neustart beheben. Der alleinige PRAM Reset ist keine Garantie dass der schw. Bildschirm bei einem Neustart nicht wieder kommen kann.

    Problem Nr.2

    Die Meldung, dass die Firmware schon vorhanden war, kommt bei jedem der das Update macht.

    Auch wenn der FirmWare-Fred schon sehr groß ist, bitte das nächste Mal versuchen dort Antworten für die Probleme zu finden.
     
  4. Calvi

    Calvi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Danke für die Hilfe!

    Frage - ist es normal, dass der Akku sehr warm wird? Obwohl das ganze am Netz hängt?

    Viele Grüße!
     
  5. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    Registriert seit:
    23.12.2003
    wenn die batterie geladen wird schon.
    wenn sie nicht geladen wird sollte sie eigentlich nicht warm werden.
     
  6. Calvi

    Calvi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Nun, sie tut es aber! Dabei leuchtet der Netzstecker grün. Aber wenn man den Akku anfasst, ist er lauwarm. Genauso wie die Stelle links von der Tastatur.
     
  7. Calvi

    Calvi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Ist jetzt mein Akku auch defekt? Gleich wieder zur Reparatur bringen? *lacht traurig*
     
  8. Mac-Chester

    Mac-Chester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    12.06.2006
    Ist normal, nicht soviel Gedanken machen.
     
  9. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    lauwarm ist völlig normal.
     
  10. Calvi

    Calvi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    nun ja - es ist nicht lauwarm, sondern eher warm -> heiß jetzt. Das ist denn glaube ich nicht mehr normal oder? Vor allem wenn das Book am Netzteil betrieben wird?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche