Hilfe – ich bin ein Spammer!...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von cybermarti, 20.05.2005.

  1. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    Moin zusammen,
    in letzter Zeit bekomme ich immer häufiger mails aus aller Welt mit dem Hinweis, ich hätte angeblich an die Adresse xy eine virenverseuchte mail versendet und ich möge das bitte sein lassen. Der Absender dieser mails stimmt tatsächlich mit meiner Adresse überein, die Empfängeradressen sind meist so ähnlich wie "ndlwefe@wsdoi.com".
    Offensichtlich schlüpft da jemand in meine Identität, um irgend welchen Mist unters Volk zu streuen.
    Was kann ich Eurer Meinung nach dagegen tun?...
     
  2. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Nix. Irgendjemand hat deine mailadresse in seinem Outlook und das geistert jetzt durch die Gegend. Hat mit dir nichts zu tun. Es wird sich nach einer Weile von selbst wieder legen.
     
  3. PflegerL

    PflegerL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.09.2003
    Ich würde sagen, irgendjemand (oder mehrere) mit einem Windows Rechner haben dich in ihrem Adressbuch. Ein Virus/Wurm oder was auch immer nutzt die Adressbuchdaten um sich weiter zu verschicken und wechselt dabei freundlicherweise auch mal den eigentlichen Absendernamen. Im Endeffekt versendest niemand absichtlich und bewußt in deinem Namen dieses Zeugs, sondern deren grenzwertige DOSen.
     
  4. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    MacUser seit:
    24.05.2003
    Hi,
    hatte ich auch schon. box hat Recht, nach einiger Zeit legt sich das wieder.
    Gruß Th.
     
  5. JBraschoss

    JBraschoss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    13.01.2004
    Hallo zusammen,

    aber der Windows-Wurm kann nervlich sein.
    Bekomme jetzt seit ner Woche massig Spam, kann sie Aber unter Mail nicht so markieren, sonst würde ich von vielen Bekannten nix mehr bekommen.

    z.B. webmaster-at-macuser.de, davon habe ich auch Spam bekommen :rolleyes:
    werde ich wohl auch momentan mit leben müssen.


    MfG JBraschoss
     
  6. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    ... na denn, das lässt ja hoffen. Ich hab´mir schon ausgemalt, wie eines Tages die Staatsanwaltschaft leise an meine Tür klopft, oder auf der Straße alle mit dem Finger auf mich zeigen... :motz

    Gruß, Martin
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Viele Würmer fälschen den Absender, du mußt also gar keine verseuchte Nachricht verschickt haben, um als Absender aufzutauchen. Außerdem sind einige Würmer auch schon dazu übergegangen, solche Du-hast-mir-einen-Virus-geschickt-Nachrichten zu fälschen. Also keine Panik: Du bist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht infiziert.
     
  8. Ohrwurm

    Ohrwurm Gast

    Ich hatte da schon mails, bei denen ich Empfänger und Sender war und mich selbst als Virenschleuder bezichtigte. Spätestens da wusste ich, das ich das nicht ernst nehmen muss.
     
  9. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    28.09.2004
    Ändere doch mal deine Kennwörter, dann dürfte das noch schneller gehen.
     
  10. RonTek

    RonTek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.10.2003
    Die Staatsanwaltschaft klopft nicht leise :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen