Hilfe: gebrannte DVD stürzen auf iBook ab!

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von malcolm1975, 12.07.2003.

  1. malcolm1975

    malcolm1975 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.07.2003
    Hallo zusammen,

    bin jetzt seit einigen Wochen begeisterter Mac-User! Allerdings habe ich ein Problem mit gebrannten DVD's: irgendwann beim Abspielen erscheint die Meldung von einem "schwerwiegenden Fehler im DVD Programm" - ich dachte solche Meldungen gibt es bei Mac nicht :-( und die DVD unterbricht und das Programm wird beendet.
    Das Programm ist der Apple DVD Player Version 3.2
    Hardware: iBook G3 mit 800 MHz, 128 MB Ram und das ganze mit Mac OS X

    kann mir jemand helfen? Gibt da ein Zusatztool?
    :confused:
     
  2. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Das Problem kenne ich, wenn die Laufwerke älter sind. Wie bei den CDs waren die Laufwerke anfangs teilweise nicht in der Lage, Selbstgebranntes zu lesen.
    Im Extrtemfall erlebte ich, dass die DVD lief, dann machte ich ein Label drauf und anschließend packte das Titanium- Powerbook die DVD nicht mehr.
    Der DVD-Player bricht ab mit einer Fehlermeldung, nachdem man zunächst das Windrädchen bewundern konnte.
    Dass es auch bei einem relativ neuen Rechner wie Deinem passieren kann wundert mich, eventuell schafft es eine DVD von einem anderen Hersteller, mal läuft bei mir schon beim Brennen die Apple-DVD besser, mal ist es die Aldi-DVD.
    Abhilfe schafft meines Erachtens nur der Austausch des DVD-Laufwerks durch ein neueres.
    Ich hoffe für Dich, dass es ein Aufkleber auf der DVD ist, den Du weglassen solltest, ich meine, dass dies auch die CT geraten hat, sonst versuch noch den Wechsel der DVD-Marke.

    RD
     
  3. malcolm1975

    malcolm1975 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.07.2003
    ...DVD-Rohling Marke

    Danke für deinen Tip!

    Vielleicht liegt es ja wirklich an dem Rohling-Typ; ich verwende zur Zeit "Verbatim DVD+R 4.7 GB..."

    Kann es denn auch daran liegen, dass die DVD auf einem Windows PC gebrannt wurde? Aber das glaube ich eigentlich nicht.

    Welche Rohlinge sind denn zu empfehlen?
     
  4. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Du brauchst die mit dem Minus!
    Zumindest unser G4 brennt nur solche, ich hab welche von Apple und von Aldi (Medion).
    Wenn es an dem "-" lag werden auch andere laufen, also Lidl, oder die vom "Ich bin blöd".

    Wenn es das war, bin ich beruhigt, dass alle neueren DVD.Laufwerke wohl doch keine Lesefehler produzieren.

    Vielleicht fragst Du in einer neuen Abhandlung, ob Macs DVD+ irgendwie zum Lesen bekommen!

    RD
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen