Hilfe für noch nicht MacUser

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von hero62, 30.12.2006.

  1. hero62

    hero62 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2006
    Hallo, ich würde um eine kleine Hilfe bitten,

    ich bin noch nicht MacUser möchte mir aber einen MacMini zulegen.:)

    Meine Fragen sind 1. lohnt sich der kauf eines gebrauchten (z.B. ebay G4 für rund 400,-€) oder gleich einen Intel?

    2. Wo kaufen?:confused:

    Anwendungen sollen Office und Fotos werden, also keine Spiele.

    Ich würde mich über ein paar Tipps freuen.

    Gruß Uli
     
  2. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    1. Kommt drauf an wie viel RAM der Mini hat, die PPC Version wuerde ich mit mindestens 512MB nehmen, die Intel Version mit mindestens 1GB (mehr Speicherbedarf wegen Rosetta und der shared Memory Grafik). Wenn du einen PPC mit 512MB um 400 Euro bekommst wuerdest du fast die Haelfte sparen im Vergleich zu einem Intel mit 1GB (der dafuer aber auch ungefaehr um den Faktor schneller waere).

    2. Wenns ein neuer sein soll direkt bei Apple (schneller Versand, 2 Wochen Rueckgaberecht). Oder wenn du Schueler/Student bist bei Unimall oder Apple on Campus.
     
  3. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    - einen g4 würd ich mir nicht mehr kaufen.
    - kommt drauf an. bist du schüler oder student? bzw kennst du welche? ;)
     
  4. flo_da_ho

    flo_da_ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Wenn Dir Office wichtig ist und Du es wirklich brauchst um mehr als ein paar Seiten zu tipseln, dann empfehle ich Dir keinen Mac oder zumindest einen bei dem Windows installierbar ist (also einen Intel). Denn Office geht quasi garnicht auf dem Mac.

    Ansonsten würde ich auch so zum Intel raten. Ich hatte vorher ein iBook und empfinde das MacBook schon als generell schneller... Außer bei Office. Da wurde es dank Rosetta noch langsamer, auch wenn mir das vorher nicht als möglich erschien ;)

    Grüße, Florian

    p.s. OpenOffice mit X11 ist noch das am wenigsten schlechte...

    OpenOffice arbeitet an einer nativen IntelMac Lösung.
    MS Office soll in einem Jahr kommen. Office 2004 ist auf IntelMacs quasi nicht verwendbar.
     
  5. derbuick

    derbuick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    07.03.2006
    Also ich habe ein MB und ich denke auch, dass der Kauf eines Intel-MacMini zukunftssicherer ist. Der Mac wird ja sicherlich bei den meisten nicht nach 3 Jahren, wie es eigentlich bei einem Windows-Rechner (so war es jedenfalls bei mir) ausgetauscht.

    Selber benutze ich iWork von Apple und das ist klasse. Auch die Exportfunktion sind genial (z.B. .doc, .pdf) und damit habe ich auch schon während einer Projektwoche an unserer Schule eine umfangreiche Zeitung gestaltet, die wirklich genial aussah mit solchen Vorlagen aus Pages, die ich dann etwas abgewandelt habe. MS Word wäre da schon längst abgestürzt und solche Layoutfunktionen gibts da auch nicht.

    Zudem ist iWork auch wesentlich günstiger.
     
  6. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    fairerweise sollte man dann der vollständigkeit wegen dazu sagen, dass bei iwork lediglich zwei programme dabei sind (pages als word-ersatz, keynote als powerpoint-ersatz, kein excel-ersatz und auch sonst keine extras)
     
  7. brandt

    brandt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.06.2006
    Hi hero62,

    Falls du dir dann einen Mac mini zulegst wünsche ich dir jetzt schon viel Spass mit deinem Apple, hab nun seit ca. einem halben Jahr mein iBook und ich möchte nix mehr anderes :D

    Aber kauf bitte deinen Mac nicht bei eBay, dort bezahlst du alleine den Namen 'Apple' gleich "doppelt" mit. - Ist meine Sicht der Dinge was eBay angeht ^^

    Am besten schaust du ab und an mal hier im Forum bei den Anzeigen nach. Habe mein iBook auch übers Forum erstanden, es ist viel persönlicher & angenehmer UND du zahlst einen angenehmen Preis :)

    mfg Christian
     
  8. DryOptik

    DryOptik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2006

    Ich habe Office 2004 auf einem Macbook laufen. Ich hab zwar bisher nur mit Word gearbeitet, das läuft aber.

    Was macht denn Probleme?
     
  9. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Auf meinem 24" iMac rennt Office 2004 auch problemlos. Sogar deutlich schneller und stabiler als auf meinem alten G4 Mac mini.
     
  10. flo_da_ho

    flo_da_ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Ist bei mir noch nie abgestürzt...

    iWork ist als kleines Tipselprogramm echt nicht schlecht. Aber wenn man eben etwas umfangreiches für (in meinem Fall technische) Berichte und Texte benötigt ist es zu schwach.

    Ich bin ja kein großer MS-Fan, aber bei Office haben sie neben OO2 das einzig brauchbare.

    MfG Florian
     
Die Seite wird geladen...