HHiilfe !!, iMac G3, indigo friert nach Speichererweiterung immer ein

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von BerniK, 19.01.2006.

  1. BerniK

    BerniK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2005
    Hallo liebe Mac Freunde,

    gestern habe ich meinen 4 Jahre alten iMac G3 zur Arbeitsspeichererweiterung vom Fachhändler 512 MB einbauen lassen.
    Seitdem beenden sich die geöffneten Programme automatisch.
    Dann friert das Computerbild ein und schwarze Streifen mit vielen nichtverständlichen Buchstaben zwingen mich den iMac neuzustarten.
    Die Buchstaben auf dem Bildschirm lauten u.a.

    Unresolved Kernel trap.

    Kernel version
    Darwin Kernel Version 5.5.

    Bist zur Arbeitspeichererweiterung lief der iMac problemlos.
    Was kann passiert sein ?. Liegt ein Einbaufehler vor ??
    Was kann ich tun.?????????

    Vielen Dank für alle Tipps


    Berni K
     
  2. mymacs

    mymacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi BerniK,

    die iMacsG3 mögen nicht alle Speicher. Wenn Du dich nicht traust, diesen Riegel wieder zu entfernen, würde ich den Mac wieder zum Händler bringen.
    Ich vermute, daß dieser ein PC-Höcker ist? Oder?

    In 2 Jahren habe ich über 10 Speicherriegel von DSP bekommen, noch bei keinem Schwierigkeiten. Du brauchst: PC100 3.3V 168-pin SDRAM.
    Dein Händler kann einen anderen Riegel versuchen, evtl. läuft ein Markenriegel.

    Ich drücke die Daumen
    Gruß mymacs
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen