Herausforderung für Profis! Greenhorns - Finger weg!

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von ckrumm, 07.05.2002.

  1. ckrumm

    ckrumm Thread Starter MacUser Mitglied

    789
    1
    25.04.2002
    Ich ärgere mich schon seit langem mit einem Problem in OS9.1 herum. Die Indizierung klappt nicht mehr - bzw. ist so langsam geworden das es nicht zum aushalten ist.

    Ich möchte - wie frühe runter 8.5 meinen Datenordner mit Texten indizieren. (ca. 3 000 Files) Dieser Vorgang dauerte früher bei einer Neuindizierung einige Stunden. Heute zeigt das Programm an, daß es ca. 100 h brauchen würde. Und auch wenn ich es über Nacht arbeiten lasse, am Morgen ist es noch lange nicht fertig.

    Ich habe mehrmals das Index gelöscht und neu indizieren lassen. Aber immer der gleiche Fehler.

    Wer kennt das Problem? Wer kann helfen?

    Danke vielmals!
     
  2. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Wie siehts denn ansonsten aus? Läuft alles wie es soll, sonst keine Unregelmäßigkeiten?

    Wenn dass das einzige Problem ist, würde ich folgendes Vorschlagen:

    Du kannst doch mit der 9.1 Installations-CD einzelne Komponenten nachinstallieren, oder? Ist schon ne Weile her mit 9.1, es gibt aber doch die Option fürs manuelle Installieren, in der Du die gewünschten Komponenten auswählen kannst.

    Solltest Du vielleicht vorher mal nachsehen (nicht das ich für den Rest meines Lebens mit einem Fluch belegt werde;-)

    Ist das geklärt, besorgst Du Dir FileBuddy oder ein ähnliches Programm, mit dem Du Dir unsichtbare Systemdateien anzeigen lassen kannst. FileBuddy bietet einen Demomodus, der für diese einmaligen Zwecke ausreichen dürfte.

    Dann browst Du mal so durch Deinen Festplatteninhalt. Im Wurzelverzeichnis müsstest Du dann auf eine Datei (eigentlich auf eine ganze Menge) stoßen, die den Index enthält. Dann löschen - und nur die. Das kann man für alle Laufwerke wiederholen.

    Anschließend Sherlock neu installieren.

    Das war jetzt die Hardcore-Methode.

    Als einfacheren Vorabversuch würde ich zuerst noch versuchen, Sherlock neu zu installieren. Zuvor aber im Finder alle Spuren tilgen, die Sherlock offensichtlich hinterlassen hat (Programm selber, Preferences).

    Wahrscheinlich hilft das schon. Nach Installation auch gleich (auch wenns ein bischen dauert) einen Index für das gewünschte Laufwerk anlegen lassen.

    Halt mich bitte auf dem Laufenden.

    Bodo
     
  3. ckrumm

    ckrumm Thread Starter MacUser Mitglied

    789
    1
    25.04.2002
    antwort auf Indizierungsprobleme mit 9.1

    Lieber Boddo,

    besten Dank für Deine Hilfe!! Hab alles so gemacht wie du sagtest. Mit Filebuddy gelöscht, (auch unsichtbares) neu installiert und indiziert. Nach 15 Stunden habe ich die Indizierung abgebrochen, weil es noch immer 5 h dauern sollte. Aber es sah mir eher danach aus, das sich das Programm aufgehängt hat.

    Hast Du noch ne Idee?

    Danke vielmals!

    Ciao
     
  4. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Hmmmm, echt uncool!

    Momentan schaue ich echt ein bischen blöd hier in den Monitor hinein 8(

    Ich versuch mal, alles zusammenzufassen, wenn Abweichungen, bitte um Korrektur:

    -Du hast eine Platte im Rechner
    -Die Platte ist nicht partitioniert
    -Du verwendest System 9.1
    -mit dem mitgelieferten Sherlock

    Jetzt fallen mir selber auch noch ein paar Fragen ein:
    -Was für Rechner?
    -Wieviel Speicher?
    -Platte wie groß?

    Könntest Du einen Screenshoot von dem Menü machen, aus dem die Einstellungen für die Inizierung ersichtlich werden?

    Sorry, das Deine Bemühungen bisher umsonst waren
     
  5. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Noch ne Idee.

    Hast Du vielleicht weitere Plugins eingebunden (als die mitgelieferten)? Selbst wenn nicht, teile Sherlock doch mehr Speicher zu.

    Apple selbst gibt folgende Tipps für Probleme bei der Indexierung:

    1. Quit Sherlock.

    2. Delete the file named FBC Indexing Preferences; it is located in the Preferences folder within the System Folder.

    3. Open Sherlock and click More Choices to enable a second search criteria.

    4. In the first criteria line, set 'name is TheFindByContentFolder'. In the second criteria line, hold down the Option key to select visibility from the popup menu. The second criteria line should then read 'visibility is invisible'.

    5. Click the Find button.

    6. Select the found item in the Items Found window.

    7. Choose Move To Trash from Sherlock's File menu. Click OK in the resulting dialog box; the item is deleted immediately.

    8. Choose Index Volumes from Sherlock's Find menu.

    9. In the Index Volumes window, select the desired disk for indexing, then click Update Index.

    10. Click Update to index immediately, or Schedule for indexing later.
     
  6. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Hallo @ckrumm,

    Apple gibt für etliche Problemfälle Hilfestellung in deren Knowledgebase.
     

Diese Seite empfehlen