HDTV DVBS2 am Mac immernochnicht möglich ?

Diskutiere mit über: HDTV DVBS2 am Mac immernochnicht möglich ? im Multimedia Allgemein Forum

  1. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Ich beobachte die Szene geraume Zeit,

    da ich am Mac DVBS2 geniessen - und jetzt keinen kaufen möchte, der das noch nicht kann.

    Hat jemand schon probiert, ob eine handelsübliche DVBS2-Karte wenigstens bei

    Windowsnutzung am MacPro nutzbar ist ?
    ---------
    MBP und iMac sind ja wohl sowieso noch ausgeschlossen. DVBS MPEG2 soll ja inzwischen über elgato gehen, jedoch ist MPEG4 im Kommen und da wäre eine Fehlinvestition nicht so toll. Wüsste man, dass sich bei MPEG4 in den nächsten Jahren wirklich nichts tut, könnte man so eine Lösung wohl nehmen, jedoch ist bei MPEG4 die Bildqualität noch Welten besser, wenn man das mal gesehen hat - und auch noch eine Sat-Anlage hat, die man ggf. auf weitere MPEG4-Kanäle erweitern kann - ggf. weitere Satelliten.

    Möchte eigentlich keinen Windows-PC kaufen - da habe ich eine Aversion gegen.
    ---------
    Der Bildschirm sollte wenigstens volle1080i unterstützen, wobei man wohl aber mit 720p gut leben könnte, da kaum ein Unterschied feststellbar ist.
    ---------
    Einen 24" Dell-Monitor habe ich getestet, der hatte eine erstklassige (beinahe) Bildqualität - lief aber nicht an meinem (alten) Mac - hatte auch noch - leider - eine andere Macke.
    ---------
    Hat jemand in der Richtung etwas getestet oder ist mein Bedarf so aussergewöhnlich ?
    ---------
    Wenn das klappen würde, täte ich mir wohl dazu sogar den overkilled MP zulegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2007
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Helf mir mal auf die Sprünge. Wieso sind MBP und iMac (oder auch MB) ausgeschlossen?
    Wenn Du eh unter Windows arbeiten möchtest, ist es doch völlig egal. Es gibt auch USB DVB-S2 Geräte.
    Einzig beim MP bestünde vielleicht (?) noch die Möglichkeit eine GraKa nachzurüsten die HDCP kann. Das weiß ich aber nicht.

    Aber das allergrößte Problem ist doch die andere Modulation. Da nützt es auch nichts, das die Elgato Produkte MPEG2 HD verarbeiten können. Worin ich sowieso kein Problem sehe. Selbst in der mpeg4 Verarbeitung sehe ich kein Problem. Es fehlt ja nur der Codec. Nur das die eben sinnlos wäre, wenn die Hardware kein DVB-S2 kann.

    Auf einem 24" gewiss nicht. Auch auf einem 32" oder vielleicht einem 37" wirste da nicht wirklich einen Unterschied feststellen. Darüber sieht mans dann aber schon.

    Nein, außergewöhnlich finde ich das nicht.
    Nur gehörst Du leider einer Mindergruppe an. HD steckt in DE einfach noch sehr in den Kinderschuhen. Und gerade für Apple lohnt es zZ einfach noch nicht, sich da wirklich nennenswerte Gedanken drüber zu machen.
    Es fehlt eben einfach noch an allen Ecken und Kanten an passender Hard und Software.
    Denn selbst wenn es passende DVB Karten für den Mac für HDTV gäbe, fehlte dem Mac immer noch der HDCP taugliche Ausgang. Und selbst wenn es DVB-S2 Hardware und einen HDCP fähigen Ausgang gäbe, fehlte ein passendes CAM für die Pay HD Kanäle.
    Das Problem dabei ist einfach, das die Hardware von verschiedenen Herstellern kommen müsste. Und kein Hersteller fängt an etwas zu entwickeln für erstens eine sehr kleine Zielgruppe und zweitens wenn es dann an einer anderen Ecke hakt.

    Ich denke, um wirklich HDTV am Mac genießen zu können, musste Dich noch einige Zeit gedulden.

    Gruß
     
  3. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Technisat und ein paar andere bieten eine HDCP-Karte an - das müsste ja nur softwareseitig angepasst werden, wenn es unter OSX.xx laufen soll.
    ....

    Komisch, dass die grafikfreaks, die filme berufsmäßig schneiden, nicht mal probieren, ob so ein Ding auf MP unter Windows läuft -

    kann ja sein, dass sie Windows nicht mögen, so wie ich - dafür hätte ich ja Verständnis.
    ------------
    Aber ich glaube, dass soetwas gekauft würde - da der Bedarf da ist.
    ------------
    Einen Qualitätsunterschied zwischen MPEG2 und MPEG4-Stream konnte ich schon feststellen, als ich einen 24"-DELL-Monitor mit einem Technisat-Receiver getestet habe, dabei merkte ich auch, dass bei der Bildschirmgröße halt 720p schon sehr gut ausreicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - HDTV DVBS2 Mac Forum Datum
Vom Mac auf die Stereoanlage Multimedia Allgemein 31.10.2016
Plex Server Sicherung von NAS auf Mac Mini kopieren ? Multimedia Allgemein 14.04.2016
Plex Server auf Mac Mini langsam Multimedia Allgemein 13.04.2016
Von Mac auf Android Multimedia Allgemein 08.04.2016
Suche A3 Scanner der mit Mac funktioniert Multimedia Allgemein 30.09.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche