Hat mini "Static"-Problem?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von cybermarti, 10.02.2005.

Habt Ihr Artefakte auf Eurem TFT am Mini-DVI-Ausgang?

  1. Nein | Apple Display bis 17"

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein | Apple Display größer als 17"

    1 Stimme(n)
    5,6%
  3. Nein | Display vom Fremdhersteller bis 17"

    6 Stimme(n)
    33,3%
  4. Nein | Display vom Fremdhersteller größer als 17"

    6 Stimme(n)
    33,3%
  5. Ja | Apple Display bis 17"

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Ja | Apple Display größer als 17"

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Ja | Display vom Fremdhersteller bis 17"

    2 Stimme(n)
    11,1%
  8. Ja | Display vom Fremdhersteller größer als 17"

    3 Stimme(n)
    16,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    Tach zusammen,
    Montag kam mein mini an, nach ein paar Tagen gibt´s nun die ersten Probleme, mit denen ich offensichtlich nicht alleine bin (siehe folgenden "Fred": http://discussions.info.apple.com/webx?14@297.UAVJaZl1PLn.0@.68a4a67b
    Bei mir stellt sich das so dar, dass beim Abspielen von Movies oder auch beim Bildschirmschoner (insbesondere Flurry) in den dunklen Bereichen jede Menge Artefakte auftreten, so als ob beim Fernsehen die Satellitenschüssel nicht richtig ausgerichtet ist. Ähnliches wurde hier schon mal in einem anderen Thread berichtet.
    Meine Konfiguration: mini 1,42 | 80 GB | 512 MB | BT mit einem nagelneuen Formac 2010 Platinum DVI (20,1") bei einer Auflösung von 1.600 x 1.200, der übrigens an meinem G4 2x1,25 GHz tadellos läuft. Der Tipp mit dem "Gamma auf PC-Standard stellen" hat nichts gebracht, andere Auflösungen sehen grauselig aus und bringen in dem Punkt auch keine Abhilfe. Hat noch jemand diese Probleme? Irgend `ne Idee, wie man das abstellen kann?

    Gruß, Martin :(
     
  2. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    habe gerade erst die 331 beiträge zum lüfterproblem beim imac g5 gelesen (hab z.z urlaub :D). nach den diskussionsbeiträgen unter dem link könnte sich hier wohl etwas ähnliches entwickeln. nochmal meine bitte, vielleicht könnte man das ganze etwas übersichtlicher gestalten z.b. in form einer umfrage, damit sich jeder schneller einen überblick über die aktuelle lage verschaffen kann, ohne vorher eine stunde 300 beiträge zu lesen (welche mich letztlich auch nicht schlauer gemacht haben).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2005
  3. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    o.k., ich hab mal ne Umfrage eingefügt.

    Gruß, Martin :rolleyes:
     
  4. madcat13

    madcat13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Hi,

    ich hatte auch das "Static" Problem mit meinem NEC 18,1" TFT. Das Problem scheint ja darin zu liegen das der ATI Treiber für die Grafik des Mini den alternativen DVI Modus nicht anbietet, den aber manche TFTs benötigen. Auf meinen Hinweis mit dem "alternativen DVI Modus" hat Doom24, der den gleichen TFT wie ich an seinem Mini betreibt, die Lösung mittels des Programms switchresx gefunden, zumindest solange bis Apple/Ati dieses Problem löst. Mit switchresx kannst Du eigene Auflösungen definieren. Das Problem der Streifen tritt nur bei bestimmten Wiederholungsraten komischerweise auf. Definiere ich mit switchresx eine Auflösung von 1280x1024 in 57 Hz, sind bei mir die Streifen weg. Am besten tastest Du dich mit diesem Programm solange nach unten oder oben bis bei Dir die Streifen weg sind. Der Schalter im ATI Tool bezüglich des "alternativen DVI Modus" scheint es wohl auch so zu machen, also die Wiederholfrequenz leicht abändern.
     
  5. TerrorBlade

    TerrorBlade MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.02.2005
    Also ich hab meinen Mini nun 2 Tage und keine derartigen Probleme. Hab ein 20Zoll Display (NEC 2080UX+). Betreibe den Mini auf 1600x1200 per Digital-DVI. Bei mir isses auch egal welches DVI Kabel ich nehme habe einmal das zum TFT mitgelieferte ausprobiert und dann noch ein gekauftes Hama und bei keinen ein Problem.
     
  6. efx

    efx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Habt ihr schon das neue OSX update drauf da ist auch ein neuer ATi Treiber drin vielleicht ist das Problemchen damit schon behoben.
     
  7. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    ...nö, leider nicht – hatte ich auch gehofft.

    Martin
     
  8. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    24.10.2003
    schon den treiber von der ati homepage probiert ? da gibt es nämlich einen!!
     
  9. cybermarti

    cybermarti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    ...hab´ich selber nocht nicht probiert, aber im Apple Forum haben mehrere Teilnehmer berichtet, dass der Treiber die Karte nicht erkennt...
     
  10. madcat13

    madcat13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    29.01.2005

    eben deshalb habe ich switchresx genommen und die frequenz runtergeregelt. das ati tool zeigt nur ein unknown ati chip an.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen