Hardware / Software Anforderungen ?

Diskutiere mit über: Hardware / Software Anforderungen ? im Digital Audio Forum

  1. Magicforce

    Magicforce Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    11.02.2006
    Hallo Leute
    habe schon ein wenig die SuFu genutzt aber nichts wirklich aussagekräftiges gefunden, z.Z. nutze ich noch einen G4 Digital Audio der mir bislang für meine Anforderungen genügt hat da ich erst von ein paar Monaten endgültig geswitched bin , nun wollte ich mal eure Meinung hören was ich hardwareseitig brauche wenn ich anfangen möchte damit Musik zu machen , Musik geht vor allem in Richtung Rap..oder HipHop wie der Laie sagt ;) und event. ´n bisl House / Techno ..
    reicht mir da ein PB in der Besten Ausstattung, oder würdet ihr da lieber zu einem MB greifen, und was für Zusatzgeräte braucht man zwingend ( externe Soundkarte , Audio/ Midi Interface ? ) oder kaufe ich mit doch besser einen gebrauchten G5 ?
    wie sieht es mit den Programmen aus, welche sind für den Einsatzbereich sinnvoll...oder soll ich z.B. den G4 mit ner Sonnetkarte und ´n wenig RAM aufrüsten..
    wie gesagt bin auf dem Gebiet asoluter Neuling, würde mich über Anregungen und Tipps freuen.


    Gruß
    -magic-
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    21.10.2003
    kommt drauf an:
    wenn du die neuesten software-synthies und sequencer nutzen willst, dann musst du eben auch einen aktuellen rechner kaufen.

    wenn du einfach einen guten rechner zum musik machen haben willst, kannst du dir auch ein powerbook kaufen - dann hast du wahrscheinlich auch die chance, günstig an entsprechende software ranzukommen, die schon erprobt ist.

    liegt letztendlich an deinen ansprüchen (und dem finaziellen rahmen)

    ich mache "ein bisschen elektromucke" mit meinem powerbook 1,25ghz und 2gb ram und ableton live 4.
    demnächst will ich aber aufrüsten - allerdings nicht der musik wegen.

    • externe soundkarte und midi ist dann wichtig, sobald du auch externe signalprozesse verwenden willst - egal ob instrumente oder effektgeräte

    • hast du schon musik mit deinem g4 gemacht?
    wenn ja, welche software hast du dazu benutzt?
    wenn nein, schau dir mal reason an - dann ist ein ziemlich gutes all in one konzept, mit dem man schon gut was losmachen kann. und solltest du an dessen grenzen stoßen, kannst du immernoch aug logic, cubase oder live umsteigen und reason dort einbinden.
     
  3. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    willst du mobil sein oder nicht?
    wieviel willst du ausgeben?
    welche Software ist vorhanden?

    den G4 aufrüsten halte ich für Schwachsinn.
     
  4. Magicforce

    Magicforce Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    11.02.2006
    Hallo
    also mit dem mobil sein ,ist so eine Sache..
    hätte schon gern ein book , wirklich haben ( also im Sinne von ich bin da beruflich drauf angewiesen oder so) muß ich es nicht..
    habe dabei halt die Befürchtung das es mich einschränkt wenn ich später mal erweitern will / muß , je nachdem wie intensiv ich mich mit der Musikgeschichte beschäftigen werde..
    wieviel ich ausgeben möchte, so wenig wie möglich , soviel wie nötig..
    oder sagen wir es mal so ein MBP ist mir definitiv zu teuer ( habe auch noch andere Hobbys:D ) bin auch eher skeptisch gegenüber der Intelgeneration ..
    Software habe ich auch noch keine, was haltet ihr von Logic Express für den Anfang ,mit dem Mac habe ich magels Software noch nichts gemacht , nur vor Jahren mal am PC ein wenig mit Cubase, Rebirth, und vor allem mit Soundforge ein paar Sachen .
    was heißt das genau ?
     
  5. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    21.10.2003
    mit aufrüsten meine ich, dass ich mir demnächst einen imac kaufe.

    ich glaube nicht, dass man der intel-generation skeptisch gegenüber sein muss. in letzter zeit kommen nur noch UBs von den software herstellern (das wird wohl auch so bleiben) und deren anforderung an die hardware steigen eben...

    ich finde auch nicht, daß man sich sonderlich einschränkt, wenn man was mobiles kauft - firewire und USB haben sowohl desktops als auch laptops, d.h. es lässt sich diesbezüglich gleichermaßen erweitern ;)

    logic express ist eine gute sache um einzusteigen. ich breche hier aber eigentlich immer ein lanze für ableton live - meiner meinung nach das beste programm, wenn es um die produktion elektronischer musik geht. :)
    aber wie schon oben gesagt: guck dir mal reason an - da hast du ein professionelles allroundprogramm, das du sowohl standalone nutzen kannst, als auch al erweiterung für einen sequenzer, wenn es denn mal sein soll.

    ich habe am mac auch zuerst mit reason gearbeitet und nutze es jetzt in ableton live - ist super :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hardware Software Anforderungen Forum Datum
Mac Recording Hardware Digital Audio 20.10.2016
Hardware zum Aufzeichnen vom ePiano Digital Audio 01.08.2016
Avid Mixing Control Hardware Test Digital Audio 25.10.2015
Hardware und Software //Kaufempfehlungen, Tipps Digital Audio 11.02.2004
Schallplatten | Vinyl | Digitalisieren | Restauration | Hardware | Software Digital Audio 08.06.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche