Handy Abgleich über iSynch Problem

Diskutiere mit über: Handy Abgleich über iSynch Problem im MacBook Forum

  1. coldmatrix

    coldmatrix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2006
    Ich habe ein SonyEricsson 900 und will via Bluetooth und iSynch Kontaktdaten mit dem Adressbuch des MacBook Pro austauschen.

    Der Prozess bricht jedoch immer ab mit der Info, daß wegen eines Fehlers abgebrochen wurde.
    Vielleicht liegt es daran, welchen Ordner ich auf der Bluetooth Seite freigegeben habe? Ich habe meinen persönlichen Hauptordner angegeben in der Annahme, daß sich das Adressbuch irgendwo darin befinden muss.

    Als frischer Umsteiger von Windows auf Mac muß ich gegenwärtig erstmal das kleine 1x1 lernen.

    Dank für Hilfe!
    Daniel
     
  2. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Also wenn du das P900 meinst, ich habe ein P910i. Die Synchronisation ueber iSync klappt ohne Probleme, dazu musst du aber iSync erstmal starten und konfigurieren, sprich es wird auf dem Handy ein iSync Client installiert. Dazu solltest du beide Geraete ersteinmal auf sichtbar stellen. Der Datenaustausch ueber Bluetooth macht bei mir aber Probleme. Ich kann Daten an das Geraet senden und davon empfangen. Allerdings kann ich die Ordnerstruktur auf dem Handy nicht von Mac OS aus durchsuchen.
     
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Und du musst den iSync-Agent auf dem Telefonspeicher installieren, nicht auf der Speicherkarte.
    Außerdem musst du beim ersten Sync das Gerät überschreiben lassen, um eine problemlose Synchronisation durchführen zu können.
     
  4. coldmatrix

    coldmatrix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2006
    Ich hatte auf dem P900 einen client installiert. (Bin mir allerdings nicht so sicher, ob es nicht auf die Speicherkarte ging. Ich glaube, ich hatte keine Wahlmöglichkeit.)

    Nun, dass ich dann das Gerät zunächst überschreiben muss, bevor es problemlos synchronisiert, wäre tragisch. Zumal alle derzeit exisiterenden Daten auf dem Handy sind (nachdem mein Windows Laptop verunfallte).
    Vielleicht muss ich dann zunächst alle Daten des Geräts auf einer Speicherkarte sichern.

    Doch nochmal die Frage: welcher >Ordner muss bei Bluetooth auf dem Mac freigegeben sein, damit ein Austausch mit dem Adressbuch möglich ist?
     
  5. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Auf dem Mac muss gar nichts freigegeben sein. Und dass du vor dem ersten syncen auf dem Handy alles loeschen musst ist Schmarrn. Bei mir war das absolut nicht noetig.
     
  6. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Dass es bei dir geklappt hat, heißt noch lange nicht, dass es Schmarrn ist. ;)
    Apple weist darauf hin und rät dazu, falls es zu Problemen kommt. Das war bei mir so und auch bei einigen anderen hier im Forum.
    Es ist davon abhängig welche und wieviel Daten auf dem Handy sind.


    @coldmatrix: Der Sync geht über iSync automatisch. Die Daten werden automatisch mit iCal und Adressbuch abgeglichen. Du musst keinen Ordner freigeben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche