Halteverbot-Fehler beim starten vom G4 400Mhz

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Psybenzon, 29.03.2007.

  1. Psybenzon

    Psybenzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.06.2005
    Ich habe gerade einen G4 400Mhz (glaube AGP Graphics) günstig bekommen. Leider fuhr dieser nicht hoch, obwohl der Verkäufer (ein Freund) beschrieben hat, er hätte noch Panther einen Tag vorher installiert und der lief...

    Ich habe erstmal die PRAM Pufferbatterie auf dem Logicboard gewechselt, da ich dachte es könnte daran liegen, da der G4 schon länger nicht in Benutzung war.

    Danach bekomme ich ihn zwar jetzt hochgefahren (kann auch zufall sein?), aber nach einer kurzen Sekunde Apfelsymbol bekomme ich gleich diesen Halteverbots-Fehler, welchen ich noch nie gesehen habe... Siehe Bild!

    [​IMG]

    Was ist das für eine Fehlermeldung? Der Mac macht danach auch nichts weiter... Es wäre natürlich kein Problem den Mac wieder zurückzugeben, aber ich würde dann doch lieber den Fehler beheben.. Jemand eine Idee?

    Ich habe es auch schon mit einem PMU Reset versucht, leider ohne Erfolg! :(
     
  2. Psybenzon

    Psybenzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.06.2005
    Hat jemand eine Ahnung, was das für ein Fehler ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2007
  3. Psybenzon

    Psybenzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.06.2005
    Kennt niemand diesen Fehler?
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Er findet das System nicht! Du hast einige Möglichkeiten
    hierfür. Starte von der System-DVD mit gedrückter „C”-Taste
    und repariere mit dem Festplattendienstprogramm die Rechte und
    die Platte. Oder: Du startest mit dem berühmten Affengriff:
    Apfel + alt + P + R, lässt bei gedrückten Tasten den Startton
    3x ertönen. Oder probieren: sicherer Systemstart bei gedrückter
    „Shift”-Taste. Oder den Hardware-Reset, Rechner vom Netz
    nehmen, hinter der Batterie findest Du einen kleinen Knopf, den
    drückst Du etwa 15 Sekunden. Anschliessend der „Affengriff”.
    Oder Du startest im Einzelbenutzer-Modus. Mit Apfel + S wird
    der Rechner gestartet. Dann machst Du folgende Eingabe:
    „fsck -y” + „enter” (eventuell öfters), damit wird die Festplatte
    getestet. Kommt „OK” Dann „reboot” + „enter” für den Neustart.
    Kommt das Okay nicht, wieder von Vorne beginnen.

    Wenn nichts von dem hilft, Festplatte neuformatieren, System
    neu aufspielen. Wenn das auch nicht hilft, hast Du ein ernst-
    haftes Problem!

    Viel Glück

    Jürgen

    NS: Nicht vergessen! Bei dem Einzelbenutzer-Modus hast Du
    amerikanische TastaturBelegung. „y” + „z” sind vertauscht
    und der Bindestrich ist das „ß”
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2007
  5. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Fehlererklärung: Der Rechner findet kein Bootfähiges Volume/System

    Mortiis
     
  6. lupoallstars

    lupoallstars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.02.2007
    Das selbe Problem hatten wir auch an einem G4.
    System neu aufgespielt, Problem behoben!
     
  7. El Jarczo

    El Jarczo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Wie hier schon gesagt wurde, findet oder aktzeptiert der Mac das Startvolumen nicht.

    Das System muss deshalb nicht neu installiert werden. Es reicht wenn du von der Installations CD/DVD startest, dort das Festplattendienstprogramm aufrufst und das Startvolumen überprüfen und reparieren lässt.

    Danach musst du es im Kontrollfeld "Startvolumen" noch mal als Startvolumen auswählen.

    Jetzt sollte der Mac wieder Problemlos starten. Diese Prozedur hat zumindest bei mir immer gewirkt.

    Grüße,
    Christian
     
  8. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Naja,
    es war schon spät und so dachte ich, gebe dem
    Fragesteller mal alle Möglichkeiten an die Hand.
    Bevor er womöglich einer nächtlichen Depression
    anheim fällt!;)

    Gruss Jürgen
     
  9. Psybenzon

    Psybenzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.06.2005
    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Ich habe alles ausprobiert. Mehrmals. Jeden Affengriff, PRAM-Reset, Hardware-Reset, Sicherer Modus, versucht von CD/DVD oder einem externen Firewire Laufwerk zu starten... alles ohne Erfolg. :muede:

    Immer zeigt er nur diesen Fehler an, das er das System nicht findet. :motz:

    Schade.. Naja ich werde den G4 wohl leider zurückbringen müssen! :(
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hast Du eine andere Festplatte zum Testen zur
    Verfügung? Andererseits, wenn er auch auf die
    System-DVD nicht reagiert, dürfte etwas an der
    Hardware defekt sein.

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen