Hallo ich bin neu hier, und bringe Fragen mit ;)

Diskutiere mit über: Hallo ich bin neu hier, und bringe Fragen mit ;) im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. spone

    spone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.01.2006
    Einen sonnigen Tag wünsche ich,

    ich bin "neu" hier und wollte mich mal kurz vorstellen.
    Ich bin ein 20 jähriger angehender Student der zum 1 Oktober anfängt
    zu studieren.
    Seit ca. 3-4 Monaten wurde ich von diesem kleinen grauen Apfel in den Bann gezogen und bin seither fast jeden tag in diesem Forum.

    Ich denke,oder bin mir nun fast ziemlich sicher :) , dass ich zum Oktober switchen werde. Ein Notebook solls sowieso zum Studienbeginn sein, warum nicht ein Apple ,respektive MacBookPro.

    Anfängliche fragen,ob sich MacOsX und ein BWL studium verstehen sind seit BootCamp denke ich verflogen.

    Viele Fragen konnten sich schon durch die Suche klären und ich bin jetzt schon fleißig daran, alles für einen "Umzug" vorzubereiten,damit ich wenn es so weit sei sollte, alles parat hab.(Für Tips,die den Umzug noch leichter machen bin ich immer offen und dankbar)

    Gearbeitet habe ich mit einem MAC bisher nur einmal, dort musste ich ein Video in iMovie schneiden. Und das war ja doch schon leicht verrückt (im positiven Sinne)

    Zwischendurch kommen mir beim vielen durchstöbern im Internet immer wieder ein paar Fragen auf, die vorher geklärt werden sollten:

    1. *.doc Datein oder auch aus Excel etc. lassen diese sich auch ohne Office für den Mac auf dem Mac anzeigen?

    2. Wie sieht das aus mit Datein brennen?Also eine stinknormale Daten CD?
    Ziehe ich datein einfach auf das Laufwerksymbol?oder brauche ich doch ein
    programm wie Toast oder sonstiges dazu?

    3. kann ich emails, sprich *.eml Datein aus Outlook einfach in Mail einfügen?
    Wenn nicht; ich habe die Datein auf einer DVD gespeichtert, könnte ich die problemlos öffnen?

    4. Codecs - Kann man mpg,mpeg,avi Datein zu .mov datein umwandeln?
    Mit welchem Programm?Oder sogar mit Quicktime PRO? apropros,kann Quicktime Pro , mpg datein wiedergeben? oder brauche ich da auch das PlugIN?

    WIe sieht das aus mit DivX und ich glaube es gibt schon was neueres da? VidX oder wie sich das schimpft? Gibt es da Probleme bei OSX?

    5. Was schätzt ihr, kommen Intel Ibooks noch im Oktober ;) raus?
    und was denkt ihr, mit Isight oder ohne? (das kann man wahrscheinlich nur wage beantworten.

    Ich bedanke mich jetzt schon für antworten.

    Und was ich noch loswerden wollte: Man spürt hier den unterschied zu WindowsForen; freundlich Menschen , die einen "Flüchtling" gerne aufnehmen!

    In diesem Sinne, einen schönen Tag.
     
  2. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    132
    Registriert seit:
    24.08.2004
    Klar, z.B. mit NeoOffice (OpenOffice für Mac).

    Nein, einfach auf das LW ziehen und Brennen.

    Keine Ahnung, habe kein Outlook...

    Ich nutze für so ziemlich alle Formate den VLC Media Player bzw. Real Alternative Player (für Real) bzw. QT Player - umwandeln tu ich nix ;-)

    Ich denke, im Sommer kommt ein neues iBook - hoffentlich - denn ich warte auf weiter sinkende Preise für refurbished G4-iBooks ;-)

    Bitte Bitte, ich hoffe es hilft weiter ;-)

    Stefan
     
  3. unipolar

    unipolar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.04.2005
    NeoOffice (OpenOffice für Mac) supported keine Intel Macs
     
  4. aldiox

    aldiox Banned

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2006
    Tja, so einfach kann's sein :)

    [​IMG]
     
  5. eriol

    eriol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.05.2005
    Das mit Outlook wird ein bisschen kompliziert, habe meinerzeit lange nach einer Antwort gesucht. Man muss die Bib erst in Thunderbird importieren, von dort dann in eine Mailkompatible Datei exportieren und diese dann in Mail importieren. Glaub ich zumindest, dass das so ging. Auf jeden Fall gibt es keinen direkten Import in Mail, über den Umweg eines anderen Mailklienten aber schon. Lohnt sich!
    Liebe Grüße, Alex
     
  6. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    Hallo und herzlich willkommen in der wunderbaren Apple-Welt :)
    Versteh ich jetzt nicht ganz. MacOsX ist SICHER mit jedem Studium und jeder Arbeit "kompatibel". Und, glaub mir, wenn Du erstmal MacOsX verwendet hast, wirst Du kein Windows mehr wollen. Wenn Du meinst ob der Mac "wirtschaftlich" ist: ja, er ist in vielerlei Hinsicht deutlich günstiger als ein vergleichbarer PC. Und "besser" ohnehin (schau Dir mal den Spot "better" in der neuen Apple-Werbung an) :)

    ja, mit verschiedenen Programmen. Aber vielleicht magst Du Dich ja mit dem echten Office:mac anfreunden. Das ist nämlich besser als die Version für den PC...
    Du kannst direkt von OsX aus brennen. Daten-CDs zB für Backups direkt aus dem Finder, andere CDs (Audio-CDs, Bilder-CDs etc.) aus den mit dem Rechner mitgelieferten Programmen. Trotzdem ist Toast eine gute Anschaffung, das kann noch deutlich mehr. Es gibt oft mal billige Angebote bei ebay.
    Einen WICHTIGEN Tipp noch, der Dir das Leben mit dem Mac leichter macht: Versuch nicht, in OsX alles so zu machen wie beim PC - das bringt nur unnötigen Ärger. System"optimierungen" sind erstmal vollkommen unnötig, ein Antivirenprogramm solltest Du ebenfalls erstmal NICHT installieren. Laß dich drauf ein, daß manche Sachen anders aussehen, heißen, oder funktionieren. Fast immer wirst Du nach kurzer Zeit die Apple-Lösung vorziehen. Bevor Du "Hilfsprogramme" und "Optimizer" installierst, frag lieber erst hier! Wir helfen gern, aber lieber BEVOR jemand sein System kaputtoptimiert hat und die Schuld auf Apple schiebt :)
     
  7. spone

    spone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.01.2006
    herzlichen dank für die prompten antworten.

    Also ich meine nicht Mac in wirtschaftlicher hinsicht. Da wurde ich schon von überzeugt ;) .

    Meine Sorge war vorerst, dass es im BWL Studium spezielle Software (ausser office, anylse tools oder ähnliches) gibt, die nicht auf OSX läuft. Aber wie ich gehört habe ist das bisher nicht der Fall. Und zu not gäbe es DANN ja auch noch Bootcamp.

    zum "WICHTIGEN" Tipp: Ich glaube ich habe im Moment diese Arbeitsabläufe in mir, sprich System optimieren ala Antispy und und und. ICh wünschte mir immer das es so läuft das man gar nichts brauch und alles von allein funktioniert. Und ich denke, daher Mac.

    Die Hilfe werde ich gern annehmen. (aber es ist ja auch noch etwas hin , bis zum Kauf)

    apropos Bootcamp: wenn ich ein spiel installiere, ist es normal möglich über LAN mit anderen zu spielen?
     
  8. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2006
    Noch nicht ausprobiert, aber BootCamp enthält Treiber für alle wichtigen Komponenten. Netzwerk funktioniert also genauso wie auf einem normalen Windows-Notebook. Von daher sollte Netzwerkspiel problemlos funtionieren.

    Gremlin
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Du must beim normalen Mac nichts mehr am System zu optimieren. Antispy, Virusscanner kannst du zur Zeit einfach vergessen.

    Unter Bootcamp hast du sozusagen einen vollwertigen Windows-PC. Daher wird das sicher gehen ;)
     
  10. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.10.2004
    hmmm... da ich gerade mit bwl in münster fertig geworden bin, kann ich dir nur eins sagen: kaufen!

    "analyse-tools" habe ich während meines ganzen studiums nicht gebraucht, das meiste bekommst du als pdf von den profs (zumindest in münster), das höchste der gefühle sind mal excel-tabellen.

    wenn du studi bist, kauf dir am besten doch noch office:mac für 150 Euronen dazu. damit bis du dann ganz gut imm rennen. (und kannst dich noch mit den windows-nutzern austauschen, wo es mal nötig ist) Office wird von bwlwern fast ausschliesslich eingesetzt.

    /edit: ach ja... bootcamp brauchst du dann nichtmal..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hallo bin neu Forum Datum
Hallo Mac Einsteiger und Umsteiger 02.04.2013
Hallo Zusammen neues Mitglied hier !!! Imac Neuling Mac Einsteiger und Umsteiger 07.01.2013
Ein erstes Hallo und meine ersten Eindrücke nach dem Umstieg Mac Einsteiger und Umsteiger 12.12.2012
Hallo in die Runde :) Mac Einsteiger und Umsteiger 06.09.2009
Hallo Ihr lieben , bin neu hier und mein erster Apple , habe da mal eine Frage ... Mac Einsteiger und Umsteiger 17.08.2005

Diese Seite empfehlen