Habe alles aus meiner Partition gelöscht!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von kasper1704, 07.03.2007.

  1. kasper1704

    kasper1704 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Hallo

    Bin total am Ende.Ich hoffe das mir jemand helfen kann.Habe 2 Partitionen -in einem das OSX und in dem Anderen hatte ich bis vor kurzen meine Ganze Musik und sämtliche Fotos die ich jemals gemacht habe.Habe sie irgendwie aus totaler DUMMHEIT gelöscht.Die Partition besteht noch aber die Daten darin sind alle komplett gelöscht.Kann ich da noch irgendetwas retten.

    Danke im vorraus
     
  2. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Wie denn? Über den Papierkorb? Sicher entleeren oder normal?
     
  3. kasper1704

    kasper1704 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2006
    über Festplatten-Dienstprogramm-alles weg
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Erst mal jetzt Festplattenzugriffe auf die Partition vermeiden. Programme wie Tech Tool Pro oder Disk warrior können Daten retten. Die kosten aber!
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Disk Warrior oder File Salvage runterladen und mit der Demo Version schauen was noch zu retten ist. Auf keinen Fall weiter schreibend auf die Partition zugreifen. Erst wenn du tatsaechlich Daten zum retten findest musst du die Software bezahlen und kannst sie einsetzen.
     
  6. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Vor allem aber nicht mehr von der internen Platte booten.
    Falls Du mit dem Festplattendienstprogramm gelöscht hast, sind die Chancen mit üblichen Rettungsmitteln nahezu Null.
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Da frage ich mich, wie macht man sowas?

    MfG
    MrFX
     
  8. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Das Kontextmenü aufrufen und recht zügig einen falschen Dialog auswählen. Mit der schlechten und ausgesprochen unpräzisen Mighty Maus überhaupt kein Problem. ;)


    dasich
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005

    Der Mensch neigt dazu alles zu machen, was möglich ist! ;)

    In dem Moment erkennt man meist den Wert eines Backups …
     
  10. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Gibt es vielleicht eine Datensicherung (auf externer Platte, DVD, o.ä.)?

    Edit: Das ist auch das typische Beispiel, dass die Partitionierung der Festplatte beim Mac Unfug ist. Gäbe es nur eine einzige Partition, hätte das Festplattendienstprogramm die Arbeit verweigert, weil das aktive gebootete Volume nicht gelöscht werden kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen