Guitar Rig & Garageband

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Neocron, 21.05.2005.

  1. Neocron

    Neocron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.01.2005
    Ich hab mir eben die Testversion von Guitar Rig geladen und möchte dieses mit Garageband verbinden!
    Hat irgendwer ne ahnung wie das funktioniert?

    Danke im vorraus
     
  2. MitchInsane

    MitchInsane MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2005
    Soweit ich weis, geht das gar nicht, wenn Du GR nicht als Software Instrument als neue Spur einbinden kannst (Hab ich noch nicht probiert). Mit Logic gehts. Guitar Rig auf nen Effekt Insert und ab dafür.

    Im übrigen finde ich Guitar Rig ziemlich fett, aber viele machen den Fehler, die Klampfe ohne DI Box direkt in die Soundkarte zu spielen. Crap in Crap out! Selbst mit Behringer davor erreiche ich (für meine Zwecke) wirklich gute Resultate!

    Gruß,

    m.
     
  3. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Ich muss den einfach mal raufholen, da sonst Leute den Quatsch glauben. Eine DI Box ist nur zum wandeln eines asymmetrischen in ein symmetrisches Signal da. Man sollte eher ein gutes Audiointerface nutzen um die Gitarre mit dem Mac zu verbinden.
     
  4. fuxer

    fuxer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Guitar Rig und Garageband funktioniert tadellos.
    Einfach neues echtes INstrument erstellen, unprocessed wählen und als effekt Guitar Rig auswählen. Bei doppelklick auf das Stiftsymbol öffnet sich dann Guitar Rig.
    Ich verwende den UA25 von Edirol als Interface. Kann ich nur empfehlen, da die Stromzufuhr über USB läuft. Also optimal für ein Powerbook :)
     
  5. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Oder Guitar Rig 2 mit Rig Kontrol verwenden. Habe es jetzt bestellt. Da ist ein Audiointerface integriert.
     
  6. kulte

    kulte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    @ Radiohead und alle.

    zur vollständigkeit:

    eine di-box wird natürlich auch zum umwandeln von symmetrisch auf unsymmetrisch verwendet.
    der knackpunkt bei der sache bei instrumenten va gitarren und bässen mit passiver elektronik ist die Umwandlung der Impedanz von hochohmigen instrumentensignal auf ein niederohmiges signal, das von einem line-in input verarbeitet werden kann.
    somit kann ich dann mit dem instrument direkt in ein mischpult gehen oder ein ein effekt gerät, sollte diese keinen instrumenteneingang haben.

    deswegen gibts zum guitarrig auch einen footcontroller, der diese impedanzwandlung erledigt und somit ein brauchbares signal in den rechner liefert, daß dan vom guitarrig verwurstet werden kann.

    typischer klangeindrücke beim direkteinstöpseln eines instrumentes in ein pult: matt, nervende höhen und nahezu kein bassfundament. das kommt durch die fehlanpassung zustande.

    ich persönlich machs so, daß ich in mein boss vf-1 gehe (hat einen instrumenteneingang) und dann ins pult, oder direkt über den gitarrenamp der einen frequenzkorrigierten line-out hat, dann ins vf-1 (über line) und ins pult.

    meine meinung zum guitarrig. zuerst war ich sehr angetan, doch mit der zeit nervt der ton ziemlich und alles klingt gleich. da gefallen mir die alten simulationen am vf-1 besser, da habe ich auch aber länger drann geschraubt.
    die abgefahrenen effekte sind aber nett, aber halt abgefahren und IMHO nur als intro oder ähnliches zu gebrauchen.


    grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen