Günstigste Preise für Presonus Firepod in D?

Diskutiere mit über: Günstigste Preise für Presonus Firepod in D? im Digital Audio Forum

  1. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    hi,

    bei meiner recherche nach dem günstigsten anbieter fällt mir auf, dass sich der lokale distributor von presonus wohl ziemlich an apple's art und weise die preise festzusetzen orientiert.

    kann mir jemand erklären, weshalb dieses gerät in den usa nahezu überall 599 USD inkl. versand kostet und die händler hier mal eben 679 EUR (meist excl. versand) haben möchten? ok... versand, distributor will auch was verdienen. aber hallo? so viel?

    das sind netto 500 EUR und somit mal eben 179 EUR reine differenz. importiere ich das teil direkt aus den usa und verzolle es brav (man ist ja korrekt!), dann sind's immer nur noch ca. 605 EUR + versand ohne das ich mir den luxus gebe es in ohio (wo meines wissens keine sales tax besteht) zu kaufen.
     
  2. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    da machst du einen denkfehler.
    in den usa ist es üblich bruttopreis anzugeben, weil es in den bundesstaaten unterschiedliche steuersätze gibt.
    wenn du as teil importierst, dann kostet das 503.-€ +plus 16% einfuhrumsatzsteuer.
    aber dann hat du nur noch 100.-€ preisvorteil.
    aber das ist auch eine menge geld.
     
  3. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    bist du sicher? ich dachte eigentlich das es in den usa eher üblich ist den netto-preis anzugeben und dann die jeweilige sales tax des bundesstaates nochmal dazu kommt.

    wie auch immer: beim import wäre es dann warenpreis umgerechnet in euro + einfuhrumsatzsteuer + evtl. anfallender zoll.

    wie auch immer ich rechne... es bleibt eine unerklärliche differenz in nicht gerade üblicher gewinnmargenhöhe.
     
  4. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    ich finde das firepod eh zu teuer, beim m-audio 1814 hast du noch eine adat-schnittstelle für knappe 500.-€ und wenns richtig amtlich werden soll, dann kannst du das motu nehmen, das auch über über eine adatschnittstelle verfügt und bei ca. 750.-€ liegt. für das firepod sprechen nur die 8 mic eingänge, aber eigentlich braucht man die ja recht selten.
     
  5. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    brotto = preis ohne STEUERN also taxfree
    netto = preis + Steuern also inklusive sales tax (MwSt)
    einfuhrumsatzsteuer (zoll) sind i.d.R. 16% des kaufpreises.
     
  6. kulte

    kulte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    @martin

    *klugscheissmodus an*

    es ist genau umgekehrt:
    netto bedeutet nach Abzug.
    brutto bedeutet vor abzug.

    deswegen ist dein Bruttogehalt auch mit der zu zahlenden Steuer gerechnet.
    Bzw. der Nettopreis ohne eine miteinzuberechnende Umsatzsteuer.

    *klugscheissmodus aus*


    Grüße
     
  7. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    stimmt
    da hab ich mich vertan

    asche auf mein haupt
     
  8. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    leider brauche ich genau die. jedenfalls dann, wenn man mal live was aufnehmen mag oder wenn man ein drumkit komplett abmikrophonieren will. wobei ich gesehen habe, dass beim firepod nur zwei der 8 eingänge instrumentlevel haben (der rest will offensichtlich line level). cool ist, dass bei der demoseite auf deren website der gitarrenverstärker mit line level abgemiked wird.

    ähm... also ich bin diplom-kaufmann. danke! ;-)

    ich hatte mich gerade auch schon schwer gewundert.

    nein... also das ist im prinzip schon klar. wir meinen alle das gleiche und können auch alle rechnen. ich bin halt momentan am abwägen zwischen dem motu 828 mk2 und dem firepod. und irgendwie nervt es mich, dass der firepod hier so unverhältnismäßig teurer ist.
     
  9. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    ja ich bin eben dipl. musiker und die verwecheln schon mal gerne brutto und netto.

    was übrigens auch segr interessant ist, ist das ALESIS MultiMix 16 FireWire, das kostet genausoviel wie das firepod, kann aber 16 kanäle gleichzeitig und du kannst es auch als ganz normales mischpult benutzen.
    ein kollege von mir benutzt das teil und der ist wirklich zufrieden damit.

    http://www.thomann.de/alesis_multimix_16_firewire_prodinfo.html
     
  10. turner

    turner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Phaser, Du hast eine PN!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Günstigste Preise Presonus Forum Datum
Presonus Firestudio Project sync-Problem Digital Audio 05.01.2008
logic preise Digital Audio 18.09.2007
Presonus Firebox Latenz Digital Audio 27.04.2006
ok. bitte um das günstigste audio-interface Digital Audio 14.01.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche