Guenstiges [Firmen]Konto mit Lastschrift

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von asylum, 30.11.2006.

  1. asylum

    asylum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Hey!
    Da ich zur Zeit noch ein Postbank Giro Konto als Geschaeftskonto nutze, habe ich leider keine Moeglichkeit das Lastschriftverfahren zu benutzen.
    Und moechte aber auch nicht 10 € / Monat bei der Postbank bezahlen, nur um Lastschrift benutzen zu koennen.
    Wo habt ihr eurer Konto, oder kennt ihr eine guenstige Bank?

    Wohne in der naehe von Bonn, falls das wichtig ist.

    mfg

    asylum
     
  2. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Re

    Wenns dir nur um ein Lastschrift Verrechnungskonto geht kann ich dir die Cronbank empfehlen.Geschäftskonto Grundgebühr frei + 50 Transaktionen jede weitere 20 cent.Lastschrift über HBCI läuft recht gut.

    Aber wie du sicher weist sind Lastschriften Risiko belastet und die Banken bieten anders als Zahlungsdienstleister in der Regel keine Zahlungsgarantien.
     
  3. asylum

    asylum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Danke fuer den Tipp. Versteh deine Andeutung bezueglich Lastschrift jedoch nicht.
     
  4. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Heisst eigentlich nur das das Lastschriftverfahren mit Risiken behaftet ist.
    So kann dein Kunde in der Regel 6 Wochen nach Kontoabschluss zurück buchen lassen. Das heisst im schlimmsten Fall je nach Bank des Kunden selbst nach 6 Monaten noch mit Rückbelastungen zu rechenen hast.

    Bespiel du verkauft heute ein Mac Book pro für 2000 Euro per Lastschrift die Bank deines Kundes macht im 3 Monats Rythmus den Abschluss, kann dein Kunde den Betrag selbst noch Mai zurückbuchen wenn es ganz doof läuft.


    Wenn du jetzt auf externe Dienstleister zurückgreifst wie z. Worldpay Telechash und wie sie alle heissen kannst du gegen Entgeld eine Art zahlungsgrantie kaufen , also du erhälst auf jedenfall dein Geld.
    Nur ob es sich lohnt oder nicht muss man durch rechnen die Grundgebühren sind teilweise recht hoch.


    Mein Tipp Lastschrift nur bei Stammkunden und nur bis 150 Euro beim Bank Modell ansonsten nimm einen externen Anbieter sonst ist das Risiko zu hoch.
     
  5. asylum

    asylum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Naja wenn ich im Hinterkopf haben muss, dass ich das Geld ja nicht bekommen koennte, dann ist irgendwas wirklich falsch gelaufen :)

    Nein fuer solche "Leute" gibts ja auch den guten alten Dauerauftrag :D
    Soll einfach nur ein Service fuer Kunden sein, der mich aber im gegenzug auch nix kosten soll ;-)
     
  6. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006

    Die besten Kunden sind die schlimmsten :).


    Ansonsten bieten Vereins und Raifeisenbanken sehr günstige Konditionen.
    Aber wie gesagt ich bin mit der Cronbank sehr zufrieden ist zwar nur ne Onlinebank aber Beratung brauche und wünsche ich nicht.EC Karte bekommst du für 7.50 Euro(gültig 3 Jahre) 3 mal im Qurtal kannst du kostenlos Geldabheben bei irgenteiner Bank.Ansonsten Onlinebanking.
     
  7. Meeresgrund

    Meeresgrund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Neben den Kosten kannst du dir natürlich auch überlegen, dass deine Hausbank auch ein Aushängeschild deiner Frima ist. Da wirkt eine unbekannte Onlinebank anders als eine kostensparende Postbank und die wieder anders als eine deutsche Grossbank.
     
  8. zabhod

    zabhod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.09.2005
    VR-Bank bei mir am Ort.
    Kein Grundentgelt, ,15€ je Online-Buchung (also auch Überweisungseingänge, Lastschriften, etc.), ,50€ je beleghafter Buchung, aber das kommt bei mir so gut wie nie vor.
    Da ich nur wenige Transaktionen im Monat habe, war das für mich das günstigste Angebot. Ausserdem unterstützen die HBCI per Chipkarte, was auch nicht alle tun.
     
  9. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    ich denke bei Lastschrift ist das wurst.Auf dem Kontoauszug sieht der Kunde in der Regel erst den Buchungstext.Ich glaube kaum das ein Kunde sich gedanken bei einer berechtigten Lastschrift macht.Und auf dem Briefpapier gibt man so ein Verechnungskonto nicht an.


    Und ob Onlinebank oder Offline Bank ist wurst.Alles eine Frage des Preises aber ich persönlich sehe es nicht ein das ich für die Ein und die Selbe Dienstleistung wesentlich mehr bezahlen soll.

    Teilweise sind die Gebühren bei Sparkassen Postbank etc.. recht happing auch im Onlinebanking vom offline gar nicht zu reden.

    Und wie gesagt bin bei der Cronbank zufrienden.
    Ist eine deutsche Bank die am Sicherungsfond beteiligt ist undterliegt der Bankenaufsicht hier und die Kondition sind i.O. wenn man keinen Ansprechparthner vor Ort braucht und man keinen Kontokorrentkredit braucht.

    Ansonsten unterscheidet sich eine unbekannte deutsche onlinebank nicht von den Großen.

    Denn bei Kontokorrent etc. zeigen sich mittlerweile alle Banken recht zickig aber das ist ein anderes Thema.
     
  10. Meeresgrund

    Meeresgrund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    03.06.2005

    Ich bewerte es nicht, weil jeder entscheiden sollte, wie er mit den Kunden kommuniziert. Es kann gut sein, eine Grossbank zu verwenden, es kann aber auch nicht zum eigegenen Image passen ! Wichtig ist nur, dass diese Entscheidung bewußt getroffen wird. Oder wie es so schön heißt: "Ob Du es willst oder nicht, Deine Frisur spricht mit mir"
     
Die Seite wird geladen...