Günstiger(er) Ersatzakku für Powerbook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von mcmarty, 03.09.2006.

  1. mcmarty

    mcmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2004
    Hallo,
    nachdem der Beitrag zur Akkupflege ganz prominent zuallererst oben festgehalten ist, wundere ich mich grad (nach einigem Herumgesuche im Forum) nichts über Bezugsquellen für günstige Ersatzakkus zu finden.

    (Bedarf sollte ja da sein, nachdem, 100 Jahre nach der Erfindung der Batterie, die Lebensdauer eines Akkus immer noch bei grad mal um die 2 Jahre liegt - aber anderseits, letztendlich geht es ja ums Geld, und das läßt sich mit solchen Hochpreis-Verbrauchsmaterialien doch super verdienen ;))

    Oder verstößt das gegen irgendwelche Forum-Policies, Fremdhersteller zu empfehlen ?

    Mich würde interessieren, ob wer Erfahrungen mit den Akkus von Fremdherstellern hat, die doch deutlich günstiger (um die 40%) als die Originale sind.

    Interessant auch, dass ich im Apple-Store nicht auf die Ersatzakkus gestoßen bin, auch eine Suche nach "Akku" oder "Ersatzakku" ergab nichts, wenn ich bei Google suche steht Amazon an erster Stelle, von Apple keine Spur...

    Dank euch !

    P.S.: Grad les ich in den Forenregeln: keine Werbung erwünscht - find ich ok, ich will ja auch keine Namen, einfach eine realistische Gegenüberstellung der Leistungsdaten, den Rest kann sich dann eh jeder selber denken und suchen.
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.218
    Zustimmungen:
    4.057
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Also im Apple Store findet man die Akku's folgendermaßen:

    Mac Zubehör -> mehr... -> Stromversorgung
     
  3. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Hallo!
    Im Bereich Computer habe ich noch keine Erfahrungen mit Akkus von Fremdherstellern, dafür aber bei Handys. Und die sind ziemlich bescheiden.
    Noch geringere Lebensdauer als die Originale (obwohl mit wesentlich mehr Kapazität beworben..), ungewöhnliche Hitzeentwicklung und keine besonders tolle Vearbeitung. Daher habe ich für mich entschieden, zukünftig die Finger von "Billigakkus" zu lassen, lieber ein wenig mehr Geld in einen Originalakku zu investieren und diesen sorgfältig zu pflegen.
     
  4. macbett

    macbett MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    01.09.2005
    bin zwar generell auch immer fürs sparen, aber nach bescheidenen erfahrungen mit fremdakkus halte ich es vernünftiger bei originalen zu bleiben. meine billichakkus nehm ich nur als notakku (zb. in der kamera).

    bei mir sah das meist so aus: halber preis = halbe leistung. also letztendlich 0 ersparnis.
     
  5. slith76

    slith76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Also ich habe mit sogenannten "billig Akkus" im Bereich Digitalkamera sehr gute Erfahrungen gemacht. Für meine Powershot kosteten zum damaligen Zeitpunkt die original Akkus ca. 70 €. Ich habe daraufhin bei Ebay 2 Akkus zu einem Stückpreis von 6 € gekauft. Diese haben nach über einem jahr immer noch die gleiche Ausdauer. Also ich bin sehr zufrieden.

    Aber, ob ich nun in mein Powerbook eine Fremdakku stecken würde, das wage ich zu bezweifeln - eventuell wenn ich das PB nicht mehr zum Arbeiten brauche :)
     
  6. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    quelle

    das liegt eher an den 70 jahren entwicklungszeit, die bei den li-ion akkus zu den 100 noch fehlern ;)

    ein wenig hintergrund

    blei akkus halten schon länger als 2 jahre - sind aber für mobile belange (außer im auto ;) ) nicht so dolle geeignet...

    die geeignetsten batterien für laptops/notebooks

    was die fremdhersteller akkus angeht, so sind deren angebote in der regel zwar nicht preiswerter, aber oft mit stärkerer akpazität ausgestattet und durchaus zu empfehlern. empfehlenswert sind z.b. die von newertech

    grüße
    w
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  7. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
  8. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    keine angst - warum sollte es? :)

    empfehlenswert sind akkus von newertech. preislich sind sie mit denen von apple vergleichbar, haben jedoch im schnitt zwischen 20% (powerbook G4) und 50% (lombard powerbook) mehr kapazität als die originalakkus.

    grüße
    w
     
  9. mcmarty

    mcmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2004
    Hab mal auf die Hompage geschaut, haben in Deutschland genau einen Reseller, und der macht das anscheinend auch nicht im großen Stil - kostet aber leider (für meinen 12" G4) 30% mehr als der Apple-Akku (bei knapp 20% mehr Leistung), also auch nicht grade das Schnäppchen.
    Wer's genau wissen will siehe hier.

    Die US-Preise von Newertech hingegen sind recht günstig - ist halt weit weg.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen