Grundsätzliche Frage bzgl Datenauslagerung

Diskutiere mit über: Grundsätzliche Frage bzgl Datenauslagerung im Peripherie Forum

  1. wward

    wward Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    06.11.2006
    Guten Tag liebe MU'ler,

    bin seit einiger Zeit hier und seit geraumer Zeit selbst Mac Besitzer. Aus ökonomischer Sicht habe ich mich für das MacBook in der kleinsten Ausstattung entschieden, somit ist der Raum für Daten auf der internen Festplatte sehr beschränkt.
    Ich habe mir dann überlegt eine externe Festplatte (Wahl fiel nach längerer Recherche auf die Pleiades bzw das WD MyBook -ok?) zu nutzen und dort die Daten auszulagern die ich _relativ_ oft brauche, beispielsweise Musik, Filme, Bilder.

    Die Idee an sich ist ja recht logisch, nur frage ich mich, ob das auf lange Zeit gut geht, dh die Platte mitmacht etc!? Ob es schlichtweg empfehlenswert ist?
    Ein paar Leute haben gemeint, dass es nicht empfehlenswert wäre undi ich dir interne Platte einfach austauschen sollte ..

    Könnt ihr mich diesbezüglich mit Erfahrungsberichten versorgen oder mit Literatur (Dauertests etc)?

    Wäre euch sehr verbunden! :)
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Externe Platten sind dazu da, dass man sie benutzt?
     
  3. BGY

    BGY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    07.11.2006
    Hmm, da es ja ein MacBook ist, wäre ein Umbau sicher insofern von Vorteil, als dass du die Daten dann auch mobil dabei hättest, ohne noch ein Gerät mittragen zu müssen.

    Ansonsten aber würde ich dir eine externe Festplatte nur empfehlen, das hab ich mit meinem iMac selbst auch so gemacht: Ne externe 320GB angehängt und darauf ist meine iTunes-Biblio. Funktioniert prächtig...

    Falls du vielleicht auch mal abends im Bett vor dem Einschlafen noch über den Mac Musik hören willst, wie ich das manchmal tu, um den Rechner dann beim Einschlafen per Fernsteuerung in den Standby zu schalten, solltest du darauf achten, eine HD zu kaufen, die sich bei nicht-Gebrauch auch automatisch in den Standby schaltet... Hab so eine, mein Vater hat sich aber dann mal ne 500er gekauft und die mir gegeben; hab ich aber gleich wieder mit der kleineren getauscht, weil sich die 500er eben nicht in den Standby geschaltet hat. (eine HD mit Standby wirkt sich wohl auch nicht negativ auf die Stromrechnung aus, insofern sowieso nützlich)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Grundsätzliche Frage bzgl Forum Datum
Frage zu nachträglichem FusionDrive Peripherie 26.09.2016
Frage zu Samsung SSD T3 - kompatibel mit El Capitan? Peripherie 07.08.2016
Frage zur Zuverlässigkeit TimeCapsule Peripherie 18.04.2016
Frage zu AirPrint ... Peripherie 16.01.2016
Grundsätzliche Fragen zu extern. Festplattennutzung Peripherie 29.12.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche