Großer Unterschied zwischen DSL 1000 und 6000 ?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Gray, 03.01.2006.

  1. Gray

    Gray Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Ich weiß nicht ob sich der Umstieg lohnen würde. Kann mir da jemand den Ungefähren preislichen Unterschied sagen? Ich warte immer noch auf ne Mail von Arcor...Lohnt sich dieser Aufpreis ?

    MfG Alex
     
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Den Preis findest Du auf der Seite von Arcor. Es lohnt sich nur, wenn Du Deine Downloads in noch schnellerer Geschwindigkeit haben willst. Die volle Geschwindigkeit wirst Du aber nicht immer haben - zahlen wirst Du sie aber müssen. Beim surfen merkst Du bestimmt keinen Unterschied.
     
  3. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    auch deine leitung muss das ganze mitmachen.

    ich habe von 6 auf 2 mBit herunterge"gradet", weil meine leitung nur 2-3 mBit hergibt.

    bin mal gespannt wie das in 2-3 jahren gehen soll, wenn 20mBit o.ä. standard sind.
    naja... für's normale surfen sollte es keinen unterschied machen.
     
  4. loreone

    loreone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2005
    das bringt auch nur dann was, wenn die gegenstelle mindestens genauso schnell ist. aber was soll denn beim normalen surfen schneller gehen ;)
     
  5. Coati

    Coati MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    23.10.2003
    Wenn du ständig mit nem P2P was runterlädst lohnst es sich evtl.
    Aber nur zum Browsen ist 6000er DSL sicher überdimensioniert.
    Frag mal nach ob 6000er bei dir geht. Bei mir gehts nur bis
    max 2000.
    (-:
     
  6. UdoN

    UdoN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.06.2004
    Beim "surfen" merkst Du bestimmt keinen Unterschied.
    ABER wenn Du mehrere Sachen gleichzeitig machen willst ...

    z.B.
    Bittorrent laedt dir gerade zehn _legale_ Dateien runter, waehrend Du mit iTunes deine zwanzig abonnierten Podcast laedts. Gleichzeitig surfst Du im Netz rum und Mail checkt deine 10 MailAccounts.

    Mit der 6000er geht das, aber mit 1000?
    Ich moechte die 6000er nicht mehr missen. (aber den upload von 1/2 Mb koennte t-online mir schon etwas erhoehen)

    Letztendlich muss DU aber entscheiden ob dir das den Mehrpreis wert ist.
     
  7. Thomas2872

    Thomas2872 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Ich bin kürzlich von 1000 auf 2000 umgestiegen. Beim normalen Surfen gibt es keinen spürbaren Unterschied, ausser mal auf einer Seite, die wirklich sehr viele Graphiken hat. Oft wird ja auch der Seitenaufbau durch die Auslastung der Gegenseite begrenzt.

    Beim Download hast Du je nachdem die entsprechende Geschwindigkeitssteigerung - aber eben nur, wenn die Gegenseite das hergibt.

    Der höhere Preis lohnt sich m.E. nur, wenn Du öfter sehr große Dateien im Gigabyte-Bereich downloadest.

    Ich sehe 2000 als guten Kompromiss, da die Preissteigerung nicht groß ist. Die Frage ist dann eben auch, ob Dein Anschluss überhaupt 6000 hergibt. Meine Verfügbarkeitsabfrage bei T-Online ergab eine Verfügbarkeit von 3000, bezahlen hätte ich trotzdem den doch deutlich hohen Preis für 6000 müssen.

    Viele Grüße,
    Thomas
     
  8. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    102
    MacUser seit:
    18.08.2004
    ich sitze zuhause bei 6000, im Büro bei 1000. Ich lade oft pdfs oder ähnliches runter, dort merkt man sehr wohl den Unterschied, Podcasts werden viel schneller geladen, bei Graphiken merkt man es, und bei 1 & 1 war der Preisunterschied nicht so hoch.

    Im Büro nervt mich die Geschwindigkeit stellenweise (problematisch zum Beispiel Internetradio mit hohem Datendurchsatz), aber das geht auch.

    RvH
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    hatte mal 1000er und jetzt 6000er. endlich kann man ndas system updaten, in itunes podcasts lassen UND leichzeitig uneingeschränkt surfen.
    und über ftp kann man auch in vernünftiger zeit mehrere GB von kunden laden.
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Ich habe DSL 4000 und ich spüre den Unterschied schon ganz gut. Gerade auch den verbesserten Upload, der meist dabei ist.

    Wenn ich es mit DSL 1000 hier im Büro und bei einer Freuundin vergleiche, ist auch beim Surfen der Seitenaufbau schneller!

    Gerade wenn ich in WoW bin, gleichzeitig Audiochat mache und zwischendurch schnell mal eine Seite checke.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen