große Datenmengen auf mehrere DVDs verteilt brennen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von BIGBoss, 03.05.2006.

  1. BIGBoss

    BIGBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.11.2005
    Hallo zusammen!


    Wie ist es mit der "standard" OSX Konfiguration möglich große Datenmengen automatisch auf mehrere Datenträger verteilt zu brennen ohne händisch rumfrickeln zu müssen? Ich wäre froh wenn es ohne Zusatzsoftware ginge. :cool:
     
  2. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Schon probiert wie die Brennordner sich verhalten wenn sie mehr enthalten als auf einen Rohling passt?
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Du könntest Diskimages in der entsprechenden Grösse erstellen und diese dann mit Daten zu füllen.
     
  4. BIGBoss

    BIGBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.11.2005
    ja der brennordner sagt mir dann nur dass der datenträger nicht genug platz bietet - keine option für das aufteilen zu finden :(
     
  5. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    was die ganze geschichte nur einen schritt komplizierter macht.

    mit ccc (oder anderen backup-programmen) wäre sowas möglich, habe es aber noch nie probiert. ganz praktisch fände ich sowas aber auch (itunes zB kann es ja auch). ein script könnte man sich bestimmt auch ganz einfach dazu schreiben, aber von sowas habe ich null ahnung.
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Mit tar kann man sogenannte "multi-volume archive" erstellen, die man dann mir drutil oder dem Finder brennen kann. Das Ganze lässt sich sogar in einen Arbeitsgang packen, sodass man eigentlich nur das Kommando absetzen und dann die CDs/DVDs wechseln muss.

    Wenn Du mit dem Terminal klar kommst, dann schau Dir mal bei tar die Schalter -M und -F an, sowie die manpage zu drutil.

    Ich wollte schon längst mal eine Anleitung dazu schreiben, bin aber noch nicht dazu gekommen :D.
     
  7. BIGBoss

    BIGBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.11.2005
    nachdems so wichtig nun auch wieder nicht ist (und ich keine lust habe mich nach DOS und windows nun in den mac terminal einzuarbeiten) verschieb ich das problem inzwischen einfach mal :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen