Große Dateien suchen // Drag+Drop Inkonsistenz

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von blacksy, 10.08.2005.

  1. blacksy

    blacksy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.12.2004
    Erste Frage:
    Öhm... Kann man eigentlich nach den größten Dateien suchen? Ich versuch grad die Festplatte zu erleichtern, finde aber keine Möglichkeit Dateien nach bestimmten Kriterien zu suchen. Spotlight mag zwar schnell sein, aber ich kann nur nach Dateinamen suchen, nicht aber nach Informationen wie Dateigrößen oder Erstellungsdatum :eek:

    Wie geht das?



    Zweite Frage:
    Manche Applikationen erlauben Drag+Drop im Dock, z.B. Photoshop. Wenn ich eine JPEG-Datei auf das PS Icon ziehe, öffnet es sich in PS in einem neuen Fenster. Alllerdiiiiings ... geht das nicht bei allen Programmen. Das Drag+Drop scheint in erster Linie nur bei Programmen zu funktionieren, die die jeweilige Datei auch unterstützen. Bei Quicktime geht das mit WMVs aber z.B. nicht, obwohl die Videos bei nem Doppelklick einwandfrei von Quicktime geöffnet werden. Kann man das nicht irgendwo einstellen?

    Allgemein nervt mich das Drag/Drop Verhalten tierisch. Wenn ich z.B. im Finder ein Foto habe, kann ich es zwar auf das PS-Icon ziehen, allerdings kann ich es nicht direkt über Exposé in ein Bildfenster ziehen das ich gerade bearbeite und in dem ich das Bild aus dem Finder eigentlich eingefügt haben will. Diese Inkonsistenz zieht sich durch dutzende anderer Programme. Gibt es eventuell Lösungen?
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Halte beim Ziehen mal die Befehls- und die Wahltaste gedrückt.

    Wenn ich dein Problem richtig verstanden habe: Halte das gezogene Objekt einfach einen kurzen Moment über dem Zielfenster, bis Exposé automatisch beendet und das gewählte Fenster in den Vordergrund gebracht wird. Jetzt kannst du das Objekt ablegen. Wenn’s schneller gehen soll, kannst du auch einfach die jeweilige Exposé-Taste erneut drücken (standardmäßig F9 oder F10).
     
  3. blacksy

    blacksy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.12.2004
    Grandios! Danke! :)

    Klappt leider nicht. Bei vielen Programmen, dem Finder, etc klappt es, aber bei Photoshop fallen die Bilder dann immer zurück auf den Desktop *ack*. Seltsssaaammmmm...

    Und wie such ich jetzt nach großen Dateien? *G*
     
  4. Tollschock

    Tollschock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Finder: <Apfel>&<F>; Go Button 'Art' change auf 'Größe' then GoTo 'Größer als' Eingabefeld and Put your Gößer als WERT ein and 'Hash' is alles in fine Ordnung.
    ;)
     
  5. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ach, sooo meinst du das … ;) Das liegt allerdings an Photoshop, nicht am Mac OS –*Du mußt also Adobe dafür was auf die Finger hauen, nicht Apple. :D

    Bzgl. der Größe wäre das, was Tollschock vorschlägt momentan auch das einzige, was mir einfiele. Wenn du Tiger hast, kannst du außerdem einen intelligenten Ordner (Oder wie heißen die auf Deutsch? –*Ich verwende doch Englisch … :rolleyes:) anlegen.
     
  6. blacksy

    blacksy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.12.2004
    Genial. Ich wusste nicht einmal, dass es so etwas wie Apfel+F gibt... Wieder was gelernt! Dankeschön :)

    Was sind denn intelligente Ordner? Wenn ich das anklicke, sehe ich nur das, was ich bei Apfel+F sehe. Was bringt das denn, wenn ich dort irgendwelche Werte einstelle?
     
  7. peterruppel

    peterruppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2005
    Das Tool "WhatSize" sortiert nach der Größe von Ordnern. Damit lassen sich auch schnell die größten Dateien finden.

    Link: http://www.id-design.com/software/whatsize

    Gruß,
    Peter
     
  8. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    So ein intelligenter Ordner ist prinzipiell das gleiche wie eine Suche mit Befehl + F. Du gibst einfach die Suchkriteren an und dieser Ordner enthält dann immer die Dateien, die diesem Suchergebnis entsprechend. Von der Vorstellung ist das also, als würdest du das Suchergebnis sichern – Nur wird das eben automatisch aktualisiert.
     
  9. Tollschock

    Tollschock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Das ist eine Art 'gespeicherte' Suche. Diese intelligenten Ordner bleiben immer auf dem aktuellesten Stand.
     
  10. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Das mit Photoshop ist ja echt eine Frechheit! Das Beste ist allerdings, das es mit Grafikclips funktioniert und in InDesign auch! -> Mir wäre lieber Adobe würde endlich einmal all diese Kleinigkeiten und Inkonsistenten fixen als neue mehr oder weniger unbrauchbare Features in die neuen Versionen zu integrieren. :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Große Dateien suchen
  1. Ugeen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.522
    Ugeen
    10.06.2011
  2. Midu
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    821
    martin63
    17.10.2008
  3. TheRealElvis
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    398
    orgonaut
    10.01.2008
  4. pixeltraum
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    563
    pixeltraum
    01.10.2007
  5. stefan6591
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.020
    Pinzgau
    21.02.2007