Größe von Videos reduzieren

Diskutiere mit über: Größe von Videos reduzieren im Multimedia Allgemein Forum

  1. DasNeX

    DasNeX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    25
    Registriert seit:
    07.12.2006
    Folgendes ist der fall:
    ich nehme gerade die alten homevideos mittels meines USB TV-Sticks auf und brenne sie auf DVD.
    Ich würde nun gerne die fertigen videos verkleinern, natürlich in kaufnahme eines qualitätsverlustes, um mehr davon auf eine DVD zu bekommen.
    Ich nehme mit EyeTV auf und brenne mit toast.
    kann ich z.b. mit ffmpgx die videos irgendwie kleiner bekommen? alles was ich bisher versucht habe wollte nicht so recht klappen....
     
  2. berbel01

    berbel01 Gast

    mit Toast 8 kannst du das video komprimieren oder mit Sizzle
     
  3. McHard

    McHard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    29.11.2006
    Mit welcher Bitrate hast du die MPEG Dateien (aus EyeTv exportiert) mit
    ffmpegX oder Toast kodiert? Eine Datenrate von durchschnittlich 2500 kbit/s
    ist bei einer Auflösung von 720x576 noch machbar (Das Bild wird aber unscharf).

    Es gibt aber auch die Möglichkeit den Film in Halber Auflösung (Half D1) zu kodieren.

    Unter ffmpegX -> KDVD oder DVD-lo -> PAL, 25 frames -> 352 x 576 ->
    1831kbit/s -> 1Minute ca 12-14MB

    Viele Settop-Recorder nehmen in dieser Auflösung auf (Longplay)

    Gruss McHard
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2007
  4. DasNeX

    DasNeX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    25
    Registriert seit:
    07.12.2006
    ich habs mit DVD-lo probiert und habe folgende fehlermeldung bekommen:

    ERROR: Could not open movie: /Volumes/ext/Eye TV Aufnahmen/Taufe.selina-sturm KGN KVK Rathaus.mpg
    **ERROR: [yuvscaler] Could'nt read YUV4MPEG header!
    **ERROR: [mpeg2enc] Could not read YUV4MPEG2 header: system error (failed read/write)!


    ich versteh das da oben leider nicht......was kann ich denn machen?

    edit:
    noch eine frage: ich hab gesehen, dass ich mit toast die videos auch codieren kann, was ist denn schneller? ich hschätze aber mal, das es gleich lange dauern wird, oder?
    bei toast stell ich dann einfach die bitrate runter....
     
  5. McHard

    McHard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    29.11.2006
    ffmpegX ist ein sehr schneller Encoder, aber probiere es mit Toast aus (und einem kurzen Testfile).

    Noch ein paar Überlegungen bezüglich deiner Fehlermeldung unter ffmpegX.

    Hast Du den Film aus EyeTV als Program-Stream exportiert?

    Sind alle notwendigen zusätzlichen Binaries von ffmpegX installiert (mpeg2enc, mencoder, mplayer)?

    Keine Sonderzeichen im Dateipfad oder Dateiname? Versuche es mit kurzen
    Bezeichnungen (Großbuchstaben).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Größe Videos reduzieren Forum Datum
Downloading Videos JW Player Multimedia Allgemein 03.08.2016
Eigene Videos mit Kapitelmenü vom iMac streamen? Multimedia Allgemein 12.04.2016
Problem mit QT-Film-Größe und Codec Multimedia Allgemein 07.06.2009
riesengroße avi filme in soziale größe kriegen Multimedia Allgemein 12.01.2008
Mpeg2-Datei mit >4GB größe Bearbeiten Multimedia Allgemein 08.12.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche