.... Gravis-Erfahrungen....

Diskutiere mit über: .... Gravis-Erfahrungen.... im MacBook Forum

  1. N24

    N24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.10.2004
    Nach dem meine HD in meinem ibook (kein Jahr alt) ins Nirvana entschwand, dachte ich mir: "rufste doch mal bei Gravis an...."
    Montags dort also angerufen. Gleich ein sehr netter Mitarbeiter am Telefon der mir mitteilte, dass gerade eine Inventur läuft, und deshalb geschlossen sei. Bot mir sogar an Dienstag eine größere HD, zwar ein Auslaufmodell, ins ibook ohne Aufpreis einzubauen, da diese sogar etwas preiswerter als die orginale 30 GB sei. Auf die Frage wie lange das Tauschen dauern würde antwortete er dass das höchstens 1-2 Tage in Anspruch nehmen würde. So weit so gut.
    Ich also nächsten Tag hin zum Service.... und da zeigte sich Gravis mal wieder ,wie ich es kenne... Der Mitarbeiter, der das ibook in Empfang nehmen sollte, teilte mir mit, dass ich mit mindestens 4-8!!! Werktagen "Reparaturzeit" rechnen müsse, da die HD nicht vorrätig sei. Das "upgraden" auf eine größere HD war nun auch plötzlich unmöglich bzw. sehr kostspielig! Auf meinen Hinweis, dass ich am Vortag die Auskunft bekommen habe dass das Ganze in 1-2 Tagen erledigt sein könne und die größere Platte, da "Auslaufmodel", auch ohne Aufpreis eingebaut werden würde, und diese ja wohl am Lager sein solle, meinte dieser z.T. recht pampig antwortende Mensch, dass da wohl ein Mitarbeiter am Telefon gewesen sei, der keine Ahnung hätte..... Ohne Worte!!!!

    Dieses Erlebniss ist nicht das Erste schlechte... Auch deckt es sich mit den Erfahrungen von Freunden, die sich bei Gravis ebenfalls "für dumm verkauft" vorkamen.
    Einer berichtete sogar mehrfach von Gravis per Einschreiben für einen bar bezahlten Artikel gemahnt worden zu sein... Er mußte dann die Rechnung an Gravis faxen, damit man ihm bei Gravis die Bezahlung schließlich "glaubte".... Was wär passiert, wenn er die Rechnung nicht mehr gehabt hätte...? Gravis jedenfalls drohte in dem Fall bereits mit juristischen Schritten...

    Gravis NEVER AGAIN!

    Werde es heute mal in der Uhlandstrasse bei M&M Trading probieren und berichten....

    Beste Grüße

    N.
     
  2. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    09.06.2004
    warum musst du das 2 mal posten?
     
  3. N24

    N24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.10.2004
    ... ups... war ein versehen. tschuldigung:)
     
  4. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    ... genau meine Erfahrung, sowas Inkompetentes wie Gravis hab ich noch
    nicht erlebt ... hab mein Rechner damals dann auch bei M&M in der Uhlandstrasse
    geholt ... nette Menschen, guter Service und, oh Wunder, kompetente Mitarbeiter ...
     
  5. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Und wieder reiht sich einer in die Reihe der Gravis-Antis ein. :D
    Die werden das nie verstehen, auch wenn es sicherlich Ausnahmen gibt (irgendwo) aber die sind mir noch nie begegnet...

    Bei mir haben die aus 4 Tagen Lieferzeit ohne weitere Benachrichtigung 6 Wochen gemacht....und waren erstaunt, als ich den Artikel schon lange storniert hatte...mann mann...
     
  6. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Also für Hamburger kann ich nur Hamburg4 im Uni Viertel empfehlen. H4 ist in der Johnsallee. Besseren Service habe ich noch nirgendwo bekommen. Egal um was es (im Apple Bereich) geht, die helfen immer. Nicht umsonst habe ich bei denen schon ca. 8000 Euro gelassen. Und Garantieabwicklungen sind im Normalfall innerhalb von 2-3 Werktagen erledigt. H4 wäre halt meine Empfehlung.
     
  7. ThePaul

    ThePaul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Na gut, der Kauf meines PB liegt nun schon einige Zeit zurück, aber damals hatte ich überhaupt keine Probleme mit Gravis. Es gab eine kleine Reklamation wegen 'nem defekten RAM, der aber sofort umgetauscht wurde. (...hatte allerdings online gekauft und war nicht im Geschäft)
     
  8. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Da bekommt man ja auch nicht die "Fachberatung" und man hat auch nichts mit den "kompetenten" Mitarbeitern zu tun.
     
  9. peez

    peez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2005
    Mal so mal so

    Meiner Erfahrung nach kannst du schlicht Glück oder Pech haben, welcher Mitarbeiter dich bedient, wieviel Interesse er überhaupt erstmal an gutem Service hat und nicht zuletzt wieviel Ahnung/Erfahrung er hat.

    Gestern war ich z.B. zweimal bei Gravis mit meinem iBook (nicht von Gravis) mit Festplattenproblemen. Das erste Mal wurde mir schnell, unkompliziert, kompetent und kostenlos geholfen, ich war schlichtweg begeistert. Das zweite Mal erlebte ich das krasse Gegenteil, der Typ hatte keine Ahnung von irgendwas, lediglich die Technikerstundenpreise von angefangenen 10min á 20Euro und der Mindestwartezeit von 6-8 Tagen bei Reparatur konnte er mir promt nennen.

    So ist eigentlich immer meine Erfahrung mit Händlern in Hamburg gewesen, Holtkötter, SD, Systematics, Gravis, M&M Trading usw. Man sollte einmal einen poll über den besten Händler in einer Stadt einrichten, oder gibt es sowas schon.

    Die einzig negative Erfahrung, die ich gemacht habe ist Comspot. Die Verkäufer scheinen mir durchweg nur wenig Ahnung zu haben und nur mäßig interessiert zu sein.

    Soweit erstmal
     
  10. MeNz666

    MeNz666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.06.2004
    Hmm.Habe meine iPods bei Gravis gekauft, wurde vom Store Manager Bedient.Als dank für den kauf(Auf meine nette frage hin)hat er mir einen Riesigen Print vom Alten Powerbook geschenkt.So ne Apple Werbeflagge aus Beschichtetem Stoff(Leinen!?)die immer in den Stores rumhängen.Also nix Billiges aus papier oder so....

    Hängt hier zuhaus an der Wand!!(Is irgendwann sicherlich mal nen Liebhaberpreis wert...)

    MeNz666
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche