Graphic Converter unregistriert

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von chrischiwitt, 09.03.2007.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Habe letzte Woche auf einer alten Heft-CD einen GC 5.7 gefunden und spasseshalber installiert.
    Nun ist der GC ja keineswegs gratis, bietet aber die Möglichkeit des Ausprobierens.

    Nun mal Butter bei die Fische:
    Wo liegen die Einschränkungen bei der Probeversion? Da ich nen kompletten Photoshop hab, interessiert mich beim GC eigentlich in erster Linie die Massenkonvertierung.
    Was funktioniert und was nicht?

    Mal ne Anmerkung am Rande:
    Unter OS 8.6 besitze ich tatsächlich ne Vollversion des GC. Die ist aber sehr alt = 4er-Serie und angeblich nicht updatefähig. Weil damals über Arktis vertrieben, und Lemcke-Soft unterstützt das nicht mehr. Müsste also neu kaufen, und das seh ich irgendwie nicht ein. Ist sowas eigentlich rechtens? Ich mein, ich hab die damals GEKAUFT, in einer Box mit Seriennummer, die auch registriert ist.
     
  2. fbalz

    fbalz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    55
    Registriert seit:
    18.02.2005
    Afaik ist hat die Demo keine Enschränkungen. Nur musst due 20...30 Sekunden warten bis das Programm startet.

    Frank.
     
  3. Leachim

    Leachim Gast

    Doch, es gibt einige wenige Einschränkungen.

    Gerade bei der Mehrfachkonvertierung (wenn ich das richtig in Erinnerung habe.)
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Optisch sieht es auch so aus, als würde es wie ne Vollversion funktionieren.
    So ein Mist, gerade jetzt hab ich nix, was ich massenkonvertieren müsste.
    Oder doch mal ne CD rauskramen, die 2. Festplatte zumüllen. In Bezug auf fertige Cliparts / Fotos greif ich ja gern mal auf CDs aus der WIN-Welt zu, die meist ein anderes Format bieten.
     
  5. cyberrob

    cyberrob MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.12.2003
    Einschränkungen bzgl. des Funktionsumfangs sind mir nicht bekannt. Ich habe GC auch schon zum zweitenmal registriert (hatte auch ne alte 4er). Aber das Programm ist so toll, dass ich bei dem Preis nicht gezögert habe.
    Aber wenn dir das zuviel ist, schreib dem Lemke doch einfach mal, was du bereit wärst zu zahlen.
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Die Aussage find ich jetzt mal interessant. Warum musstest Du zweimal registrieren und wohl auch zahlen?
    Ich hab den Lemke vor längerer Zeit, als ich die OS9-Version updaten wollte, schon auf den halben Preis runtergehandelt, aber einsehen tu ich es nicht.
    Weil, wie gesagt, meine Version original gekauft und auch registriert ist. Eigentlich bin ich der Meinung, daß der Anspruch auf ein Update nicht davon abhängt, ob man sich von einer Vertriebsschiene getrennt hat.
    Das Programm ist jeden Cent der bummelig 30 Euro wert, soviel ist klar. Nur erwarte ich, daß ich, wenn ich eine beim Hersteller registrierte Seriennummer hab und sogar anbiete, die alten CDs einzuschicken, nicht erneut den vollen Preis zahlen muss. Updates gab es auch für die 4er zuhauf auf Heft-CDs. Nur haben sie meine Nummer rigoros abgelehnt.
     
  7. Leachim

    Leachim Gast

    @crischi
    zum Ursprungsproblem:
    siehe http://www.lemkesoft.de/xd/public/content/index._cGlkPTI4_.html
    (ganz unten).
    GC kostet als Download 25,- € Sharewaregebühr. Wie du schon erwähnt hast ist es gemessen an seinem Leistungsumfang jeden Cent wert.
    Wäre es dir lieber, das Programm kostete 50,- € und jedes größere Update nochmal zwischen 10,- und 20,- € ?

    Ist doch schon mal gut, wenn man mit Herrn Lemke handeln kann. Du als treue Kundin kriegst da bestimmt wieder einen Rabatt ;)

    btw:
    Ich habe früher mal Logic 4.7 für etwa 1000,- DM gekauft. Als ich später (wohl etwas zu spät) auf Version 6 updaten wollte, war meine Version dafür nicht mehr "qualifiziert". Also neu kaufen… :(
     
  8. helge42

    helge42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    12.10.2005
    Ich habe einen Golf I, original vom VW-Händler. Jetzt wollte ich mal den neuen Golf 5 haben, aber VW meinte, den müsste ich auch kaufen!
     
  9. freedolin

    freedolin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    09.05.2006
    Ja sicher ist das rechtens. Die gekaufte Software will Dir doch niemand wegnehmen.

    Ein Update zum vergünstigten Preis ist (wie eine Garantie auch) eine freiwillige Leistung des Anbieters, die Bedingungen kann er selbst gestalten. Und es ist keineswegs unüblich dass bei Softwareupgrades eine bestimmte Mindestversion vorausgesetzt wird.

    -- Markus
     
  10. cyberrob

    cyberrob MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.12.2003
    Ich denke da genauso wie Leachim. Und für'n Photoshop habe ich zwischenzeitlich mit all den Updates auch mehr als den Einstandspreis bezahlt. Bin schon gespannt, was PS 10 (CS3) zum Upgraden kostet.
    Und die Kosten für den CG hatte ich beim ersten Auftrag (musste 10.000 JPGs runterrechnen) schon wieder drin - da schlägt der GraphicConverter den Photoshop um Längen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Graphic Converter unregistriert
  1. holzwurm67
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    756
  2. R.A.
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    4.207
  3. Bozol
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.286
  4. R.A.
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.235
  5. didimac
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.112

Diese Seite empfehlen