Grafikfelher im Finder auf PB 15'

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ralfinger, 13.02.2006.

  1. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Hi Leute, ich hab ein kleines Problem. Ich habe seit meinem Boardwechsel auf Grund des Lower Ramslot-Problems ab und an kleine Grafikfehler im Finder. Allerdings nur dann, wenn ich sehr hektisch Icons per Drag und Drop verschiebe oder große Datenmengen verschiebe usw. Manchmal bleibt dann ein blauer Strich über oder ein halbes Icon. Sobald ich das Fenster neu öffne ist alles ok. Leider ist das nicht reproduzierbar und ehere zufällig und auch selten. Kann auch sein, dass das schon vor dem Boardtausch der Fall war und es mir nur nie aufgefallen ist. Ist ja nix tragisches, aber noch ein neues Board würde mich Nerven kosten. Wer weiss Rat?

    Danke vorab,
    Gruß Ralf
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    hi,

    das hört sich doch so an, als ob er nicht in der lage wäre die änderungen grafisch in "echtzeit" darzustellen !?! was mit dem grafikchip, oder dem speicher der grafikkarte, der nicht "refresht" wird.

    grüsse
     
  3. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Erstmal Danke für die Antwort. Ja, so bissl riechts danach. Aber der Hardwaretest zeigt nix negatives. Seltsam. Vielleicht bin ich auch nur bissl übersensibilisiert wegen meinem vergangenen Boardwechsel.
     
  4. zooiceid

    zooiceid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.10.2003
    hab zwar nicht dieses "problem", doch ein ähnliches:

    manchmal/sehr selten bleibt der courser/strich bei text schreiben einfach stehen und vervielfacht sich (hoffe es ist verständlich ausgedrückt). also ich meine diesen blinkenden vertikalen strich nach den buchstaben...

    ist da etwas nicht ganz in ordnung mit der grafikkarte oder ists einfach ein zu vernachlässigendes "normales" phänomen? hab ein 15"pb 1.5 mit ati 9700 64mb (das vor den letzten pb's)

    gruss

    ralf
     
  5. Eleo

    Eleo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Ich denke auch das die Grafikkarte mitunter nicht hinterherkommt und sich damit fehlerhafte Bider ergeben.Ist es das letzte g4 Powerbook? (1.67)
    Ich beobachte nämlich noch ein anderes Phänomen:
    Beim bewegen der Fenster wird die Fensterleiste pixelig und bekommt so ein komisches Karo Muster.
    Ist beim Powermac nicht so stark.
    Ist das bei Euch auch so?
     
  6. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    also vieles hängt bestimmt von der speichermenge der grafikkarte ab. mit 64mb muss sie ganz anders mit den resourcen umgehen als mit 128mb. fakt ist aber dass nach einem längerem arbeiten der speicher vollläuft, und die karte träger wird, as dann fängt sie an in den physikalischen speicher auszulagern, wird er voll, wird auf die platte also in den virtuellen geschrieben, und das ist echt übel, denn dann merkt man den leistungseinbruch deutlich.

    es gibt ein kleines tool das wirklich hilfreich ist, um den speicher zu refreshen es heisst defekter Link entfernt oder defekter Link entfernt , und für sorgt, dass der speicher rechtzeitigt aus dem überflüssigen müll entleert wird. so testet das tool mal schön, und berichtet, ob eure "artefakte" verschwunden sind! ;)

    grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen