Gibt es MacGourmet o.ä. als dt. Version?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von JuliaStgt, 21.01.2006.

  1. JuliaStgt

    JuliaStgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2005
    huhu!

    Ich finde das Programm MacGourmet recht nett, so als Rezeptverwaltung.
    Leider gibts das nur in englisch, was hauptsächlich bei den Mengenangaben blöd ist, da gibts keinen TL sonden nur tablespoon etc. pp
    Gibts MacGourmet oder ähnliches in dt. Version?
    Ist da jemandem was bekannt?

    LG
    Julia.
     
  2. glzm0

    glzm0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    16.03.2003
    ich sag bescheid ;)

    Hallo Julia,

    falls Du noch mitliest, ich sag bescheid sobald ich etwas gefunden habe. Bin selbst momentan MacGourmet user. Das mit den Angaben renkt sich eigentlich recht schnell ein da er die die Du selbst eingibst sich merkt. Also kann es ruhig deutsch sein. Sieht zwar komisch aus in nem englischen Programm aber was solls. Blöder ist es bei den Angaben über die dauer verschiedener Prozesse. Die sind leider nicht einzudeutschen wie vieles andere auch.

    Da meine Mutter nun damit anfängt Rezepte auf den Rechner umzutragen (was doofes Wort :D ) und sie der englischen Sprache nicht so mächtig ist, bin auch ich nun auf der suche nach etwas brauchbarem deutschen.

    Melde mich also sobald ich was brauchbares gefunden habe :)


    gruß glzm0 aka bottermelk
     
  3. jobed77

    jobed77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.06.2005
    Hallo,

    ich habe es mir grade eben nur mal kurz runtergeladen und noch nicht richtig getestet:

    defekter Link entfernt

    Sieht aber ganz intressant aus und scheint durchgehend deutsch zu sein.

    Gruß,
    Johannes
     
  4. vlessenich

    vlessenich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.09.2007
    MacGourmet

    Also: durchgängg deutsch: nicht die Spur!

    Mein Gesamteindruck von MacGourmet:

    Habe seit ein paar Monaten viele gute und auch einige schlechte Erfahrungen mit MacGourmet gemacht. Meine Eindrücke als Zusammenfassung:

    Die Idee/das Konzept ist sehr gut, die Realisierung gut bis mittelmässig, der Support mässig bis unverschämt schlecht (sic!)!

    Leider kenne ich nichts besseres (auf'm Mac), obwohl ich einiges recherchiert hatte, was aber alles an MacGourmet bei weitem (!) nicht ran kam.

    Etwas präziser:

    Die Rezeptübernahme aus dem Web ist "macintoshmässig" genial, das Suchen, Sortieren und Verknüpfen von Informationen einfach gut. Das "Aufdröseln" von Rezeptinfos in "Info, Ingredients, Directions, reparation, Notes, Picture, Nutrion" ist m.E. übertrieben kompliziert. Der Ausdruck der Rezepte ist mir zu verspielt und enthält englische Header, was nicht schön ist und leicht behoben werden könnte. Stattdessen entwickelt Advenio aber weitere Features, mit denen man vermutlich Stunden verbringen kann, ohne dass Sie ein Mensch braucht (will sagen: ich koche & esse lieber, als Eingaben am Rchner zu tätigen ;=))

    MacGourmet hat einen Haufen kleiner Bugs. Das weiß auch der Entwickler, deswegen bringt er min. einmal monatlich ein kostenloses Update heraus mit viel zu vielen und nicht immer funktionierenden Fehlerbehebungen. Wenn man dem MacGourmet-Service hilft, alle diese kleinen Fehler zu finden und ihn fragt, wann er diese den denn behebe bzw. ob es einen Shortcut gebe, mit dem man sich vorübergehend helfen kann, bekommt man in der Rege keine Antwort. Ist man hartnäckig, bekommt man z.B. eine Antwort wie folgt:

    "... Please understand that it's just not possible for me to personally address each bug and feature request with time estimates as to when they will get done..."

    Tja, was soll man als Kunde davon halten, wenn die Entwickler bei Advenio Tag und Nacht damit beschäftigt sind, Bugs zu beseitigen...

    "Leider" bin ich ziemlich hartnäckig, wenn ich das Gefühl habe, dass man mich als (zahlenden) Kunden verarscht. Mittlerweile habe ich zumindest eine Antwort auf den letzten Bug, den ich gefunden habe (ein Format-Fehler: Wein-Preise werden, wenn sie keinen glatten Euro-Betrag haben um den Faktor 10 vergrößert, z.B. 7,50 EURO werden (unkorrigierbar) zu 75 Euro!:

    "I currently do not have a solution to your problem. Apple's standard currency formatter should be working, and it doesn't appear to be for you. The formatter is set to support localized entry of currency values, I don't know why, if you are running a German localized version, this doesn't work. I'm still looking into it, but honestly it's low on the priority list right now, because MacGourmet hasn't even been localized for non-US systems yet, and I don't have test systems set up to test how things work in various localizations."

    Nun wenigstens mal eine Entschuldigung. Was bleibt: Warum schaffen es alle anderen internationalen Softwarehäuser, mit EURO souverän umzugehen?
     
  5. glzm0

    glzm0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    16.03.2003
    Es ist eben doch nicht immer alles so einfach im Leben wie es scheint

    Im Gegenzug ist ja der Preis recht kleine (finde ich).
    Stell Dir vor Du bist Entwickler (oder ein Entwicklerteam). Was schätzt Du wieviel emails heutzutage TÄGLICH eingehen? Wieviel Supportanfragen geklärt werden wollen?
    Such Dir eine populäre Software, welche noch ein Hilfeforum unterhält. Dort siehst Du dann mal nach wieviel Posts so am Tag kommen. Das ist meiner Meinung nach eine gute Repräsentation dessen was den Support täglich per mail ereilt. (Advenio bietet auch ein Forum ;) )

    Das man da nicht auf jeden Persönlich eingehen kann und ellenlange emails zurückschreiben kann warum etwas noch nicht funktioniert oder so ähnlich, sollte eigentlich klar sein :).

    Auch wenn es nach einer Firma, einen Team oder dergleichen aussieht, so ist es oft nur ein einzelner, der diese Software entwickelt.

    Nicht das Du denkst ich werde bezahlt ;) ich habe selbst schon mehrfach dort angefragt wegen der deutschen Lokalisierung, die leider jedes mal weiter verschoben wird.

    Dennoch versteh ich die Seite des Entwicklers, der Heutzutage sicherlich ein gutes Werkzeug bietet (Forum und Emailverkehr), der damit schon einiges zu Bewältigen hat, da es dem Nutzer eben sehr einfach gemacht wird, sich bezüglicher Fehler zu melden.
    Die Fehler und Anfragen müssen ja auch irgendwie systematisch Geordnet werden damit er weis was für BUGs noch ausstehen und welche schon gemeldet wurden etc. PP. :)

    Entwickeln macht Spaß, ist aber auch eine menge Arbeit. Das Geld der Software (in diesem falle der kleine Betrag) deckt sicherlich nicht immer den ganzen Aufwand der der gute Mann da leisten muss. Also ich bezweifle es zumindest.


    Also auf ins Forum und dort ein wenig nachgehakt. Vielleicht findet man dort auch selbst die erklärung warum dies oder jenes nicht funktioniert.erklärung warum dies oder jenes nicht funktioniert.


    mit freundlichem Gruß der kleine blonde
     
  6. vlessenich

    vlessenich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.09.2007
    Hallo glzm0:

    Danke für Deinen ausführlichen Beitrag. Bis auf den ersten Satz hast Du sicher Recht, (was mir aber alles nicht neu ist).

    Vielleicht ist genau der erste Satz der Unterschied zwischen Deiner und meiner Wahrnehmung: Wenn die Dinge im Leben nicht so sind, wie sie scheinen, dann kann man (unter anderem) etwas dafür tun, dass sie nicht so bleiben. Will sagen: (auch) mein Herz ist groß, aber "kleiner Preis" darf keine Entschuldigung sein für "schlechte Qualität" (legst Du als mac-user dasselbe Anspruchslevel mit dieser hohen Toleranz z.B. auch an Windows-Software an? Jeder kritisiert dort - zu Recht - dass Microsoft (und andere) Software auf den Markt bringen, die sie am Kunden testen, damit sie sie hinterher schrittweise nachbessern. Also wenn ich anfange deren Arbeit zu machen, dann ... ich glaube Du weisst schon was ich meine.).

    Kurz und gut:
    Gäbe es (vernünftige) Alternativen zu MacGourmet, würde ich diese nehmen und fertig.
    Würde ich nicht von Bugs (bei zugesagter Qualität) sondern von Wünschen an weitere Funktionalität sprechen, auch o.k. (aber Advenio schreibt meines Wissens nach nirgendwo, dass man die Software nur im $-Raum nutzen kann).
    Aber Bugs nachbessern, da erwarte ich von allen das, was ich auch von mir selbst erwarte, nämlich Zusagen einzuhalten und gnadenlos Qualität! Wenn ich ein Produkt anbiete, egal ob gegen Geld oder nicht, vor allem aber eben gegen Geld, wenn es dazu einen Vertrag gibt (den ich in diesem Fall bei Installation bestätige), dann wüsste ich schon ganz gerne sicher, was ich auch für eine (Gegen-)Leistung dafür kriege.
    Und wenn ich dann enttäuscht bin und merke mein Vertragspartner hat sein Geschäft nicht im Griff, weil er überall nachbessern muss, dann schließe ich halt das was ich beschrieben habe.

    P.S.: Bin kein Missionar und will auch keiner werden, bei mir war's das jetzt hierzu.

    Ciao!
     
  7. StDt

    StDt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    24.04.2005
    Habt ihr deutsch-sprachige Rezepte oder nur englisch-sprachige?

    Woher habt ihr die deutsch-sprachigen Rezepte?
    Eingetippt?
    Importiert? --> Woher?

    Ich könnte ein paar deutsch-sprachige Rezepte brauchen... :)
     
  8. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
  9. StDt

    StDt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    24.04.2005
    Schon klar. Aber:

    Irgendwie habe ich keinen Nerv die alle mit Copy&Paste einzufügen. Oder schlimmer noch: Alle einzutippen. :no:

    Also: Wer schickt mir seine MacGourmet Rezept-Datenbank mit den deutschen Rezepten? :augen:

    Ihr kriegt dann auch einen :keks:
     
  10. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Ich benutze Yum, das ist auf Deutsch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen