Gibt es externe 7.1 Decoder?

Diskutiere mit über: Gibt es externe 7.1 Decoder? im Peripherie Forum

  1. grisu901

    grisu901 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2006
    Hallo

    Gibt es eigentlich inzwischen externe 7.1 Decoder?

    Die decoderstation 3 von Teufel macht ja nur 5.1 und das Teil von Creative unterstützt 6.1. Es ist zwar auch 7.1 angegeben, aber nur in Verbindung mit dem entprechenden Boxenset von Creative und dann wird, so, wie ich es verstanden habe, der 7. Kanal irgendwie aus den anderen Kanälen berechnet.

    Was ich nicht suche, ist ein AV-Receiver mit integriertem Decoder, da meine angestrebten Boxen (Teufel Concept G) ja die Verstärker bereits integriert haben.

    Als nächstes stellt sich dann natürlich auch die Frage, in wie weit ein Mac mehr als 5.1 wiedergeben kann. Aber normalerweise sollte doch, wenn im Audio-Stream der DVD 7.1 enthalten ist, das auch wiedergegeben werden können, wenn der Decoder über LWL angeschlossen wird, oder?
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Die interne Soundkarte der Macs liefert nur 5.1 Sound. Wenn du mehr willst musst du zu einer externen Sounkarte greifen, denn ein Decoder allein macht wohl kaum ein 7.1 aus einem 5.1 Signal, oder? Drauf wetten ich wohl nicht.

    Vielleicht läuft die TerraTec Aureon 7.1 Firewire: http://www.geizhals.at/eu/a76210.html

    Aber da bin ich mir recht unsicher. Zumindest der Phono Eingang wird unter MacOS nicht unterstützt. Ich such mal den Thread raus in dem die gängigen Soundkarten durchbesprochen wurden. Häng ihn gleich an... ;)

    MfG, juniorclub.

    EDIT: Hm... Irgendwie find ich den Thread nicht mehr... :kopfkratz:

    Das Problem ist halt die mangelnde Treiberunterstützung. Man müsste wohl direkt bei den Herstellern nachfragen ob ihr Produkt von MacOS X unterstützt wird. Sonst wird das vermutlich ein Fehlkauf... :(

    Von Creative würds noch den Sound Blaster Audigy NX geben: http://www.geizhals.at/eu/a64424.html

    Aber auch hier nur Windows Treiber. Am Besten du rufst einfach mal bei Terratech und Creative an. Und nicht vergessen das Ergebnis zu posten. Würde mich nämlich auch recht interessieren. Bis jetzt hab ich keinen Stress mit einem Soundkartenkauf aber früher oder später will auch ich zuschlagen und bisher konnte ich echt nichts finden was mir so wirklich zusagt.

    Aja, Thomann ist vielleicht auch kein schlechter Tipp. Die haben sehr viel im Programm: http://www.thomann.de/de/index.html?sid=232e4a99ec17e42455014f6fb5b33e57
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.08.2006
  3. grisu901

    grisu901 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2006
    Wieso unterstützt die Soundkarte des Mac nur 5.1?? Wenn ich digitale Wiedergabe wähle, wird dann nicht einfach der Datenstrom von der DVD an den digitalen Ausgang weitergegeben? Auf der DVD hab ich ja z.B. AC3 oder DTS codierte Daten und wenn der externe Decoder das kann, hat doch der Mac eigentlich nix mehr damit zu tun, oder verstehe ich das falsch?
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das kann ich dir leider nicht beantworten. Aber ich glaube nicht, dass es so einfach ist wie du denkst. Denn wenn die Soundkarte aus dem AC3 bzw. DTS Signal nur 5.1 macht dann kriegst du am Ende sicher kein 7.1 da es die Soundkarte ja nicht encodiert hat. Ich hoff natürlich, dass ich mich täusche aber ich befürchte nicht... :(

    "Die dem Stand der modernen Technik entsprechenden optisch-digitalen Audioein- und -ausgänge verwenden das S/PDIF Protokoll (Sony/Philips Digital Interface) über Toslink Kabel für die Verbindung mit den verschiedensten Geräten (Videorecorder, Receiver, digitale Instrumente und sogar 5.1 Surround-Sound-Lautsprechersysteme)." http://www.apple.com/de/macosx/features/coreaudio/

    Würden sie 7.1 unterstützen dann wäre wohl nicht 5.1 auf der Seite angegeben. Um 7.1 aus dem Mac rauszukriegen würde sich die M-Audio Sonica Theater (http://www.geizhals.at/eu/a187251.html) anbieten. Allerdings brauchst du dann immer noch einen Decoder da die Soundkarte nur 7.1 digital liefert. Deshalb würd ich mal bei Terratec anrufen und fragen inwieweit die Aureon 7.1 unter MacOS X läuft. Da hättest du den Decoder schon integriert.

    MfG, juniorclub.
     
  5. grisu901

    grisu901 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2006
    Dann erstmal danke für die Hinweise. Werd ich mal bei den Herstellern auf die Suche nach Infos gehen und falls ich was finde, werde ich es hier posten. Vielleicht ist es ja auch für andere interessant.
     
  6. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Das ist nicht korrekt, jedenfalls, wenn es um Filme geht (bei Audio-DVDs weiß ich es zwar nicht genau, da dürfte es aber auch nicht anders sein):

    Es gibt kein "echtes" 7.1-Signal. DD EX und DTS ES sind nur 6.1-Signale, auf den Surround Back wird einfach nur das gleiche (also praktisch Mono) wiedergegeben.

    Mit dem errechnen verhält sich das wie folgt:

    DD EX und DTS ES - Der Surround Back-Kanal ist mit im normalen Surroundkanal codiert und wird vom Decoder herausgerechnet.

    DTS ES Discrete - Es liegt eine eigene Tonspur für den Surround Back Kanal vor.

    Das einzige Format, das derzeit (!) mehr als die 7 Kanäle (6 Rundherum plus LFE) für den Heimkinobereich bietet, ist SDDS, welches aber sehr selten anzutreffen ist, da es kaum Filme gibt (mehr fällt spontan kein EInziger ein) und die Hardware sehr teuer ist.
     
  7. grisu901

    grisu901 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2006
    Das mit dem Errechnen des 7. Kanals habe ich nicht allgemein auf 7.1 bezogen, sondern speziell für den Creative Decoder in Verbindung mit dem 7.1 System von Creative. So lese ich das jedenfalls aus der Beschreibung.

    Zitat:
    "Enjoy 7.1 audio entertainment when using CMSS upmix switch on Creative GigaWorks™ S750 or Creative Inspire® T7700 speakers"

    SDDS besitzt laut der Definition, die bei Wikipedia zu finden ist, 5 Front und nur 2 Surroundkanäle. Dies widerspricht aber der Konfiguration, die in der Bedienungsanleitung von Teufel für das Concept G.

    Auf der Seite www.dolby.de gibt es unter "Raum-Grundriss und Lautsprecher-Anordnung" Bilder für die Anordnung der Lautsprecher.

    5.1:
    3x Front
    2x Rear

    6.1:
    3x Front
    3x Rear

    7.1:
    3x Front
    2x Side
    2x Rear

    SDDS:
    5x Front
    2x Rear

    Laut Dolby.de ist bei DolbyDigital EX der mittlere Surroundkanal in einer eigenen Tonspur untergebracht und wird nicht 'mit im normalen Surroundkanal codiert'.

    Egal, wie am Ende die Lautsprecher stehen sollen, es bleibt für den Anfang erstmal die Frage, wie man den Krach aus dem Mac rausbekommt. Und da werde ich in den nächsten Tagen mal schauen, was ich für Infos bekomme.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche