Geschwindigkeit iPhoto 5

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von klausjürgen, 02.09.2005.

  1. klausjürgen

    klausjürgen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2005
    Hallo,

    auch auf die Gefahr hin, daß das Thema schon ausgiebig behandelt wurde (eine Suche nach diesem Titel bringt alles nur nicht das, was ich suche), möchte ich hier mein Problem schildern.
    Ich habe einen iMac G5 1.8GHz mit 1GB Hauptspeicher im Einsatz und bis gestern meine Bilder mit iPhoto 4 verwaltet. Hierbei handelt es sich um gut 15000 Bilder. Die Arbeitsgeschwindigkeit kann als angemessen betrachtet werden, Start von iPhoto ca 10sec, Schließen von iPhoto etwas länger, ca 15sec.
    Grund des Umstiegs war für mich, daß mit iPhoto 5 auch Unterordner erstellt werden können, was mit iPhoto 4 leider noch nicht möglich war.
    Nach dem Erststart und der damit einhergehenden konvertierung der Datenbank war ich doch recht erstaunt, daß der Startvorgang nun zwischen 1-1,5Min und das Schließen der Applikation ca 2Min dauert. das sind Werte, die nun doch nicht mehr akzeptabel sind, vor allem, wenn dabei auch noch die Prozessorlast fast 100% beträgt, sodaß letztendlich auch nichts parallel gemacht werden kann.

    gruß

    Klaus
     
  2. klausel

    klausel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.08.2005
    Ging mir genauso. ;)

    Bei mir waren Start und Stop schon mit iPhoto 4 grottenlahm (8000 Bilder in der Library). Ich habe gestern mit iPhotoBuddy meine Library aufgeteilt und bin damit ziemlich zufrieden. Evtl. auch eine Option für Dich?

    Zwischenzeitlich hatte ich mal mit iView Media experimentiert, finde das aber nicht wirklich überzeugend.
     
  3. klausjürgen

    klausjürgen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2005
    Hallo,

    das mit iPhotoBuddy werde ich ausprobieren. iView Pro hatte ich auch probiert, aber so richtig glücklich bin ich nicht damit geworden. Das mag vielleicht daran liegen, daß ich meine Photos mit iPhoto impotiert habe und in iView die Ordner überwacht habe, wodurch ich jede Menge Bilder in iView dann doppelt hatte (vorrangig Bilder mit vertikaler Ausrichtung).

    Gruß

    Klaus
     
  4. klausjürgen

    klausjürgen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2005
    so, iPhotoBuddy habe ich ausprobiert und könnte eine Lösung sein, wenn nicht...

    Das Wochenende habe ich damit verbracht, eine Lösung mir auszuarbeiten. Unter anderem habe ich auch alle Bilder in eine neue Library eingelesen und dabei festgestellt, daß der Geschwindigkeitsknick zwischen 4000 und 5000 Bildern liegt, danach liegen die Startdauer ganz schnell bei 90sec und die Beendendauer bei 180sec!.

    Beim Aufspalten der Bilder, wäre es wenigstens sinnvoll, die Bilder jahresweise in einer Library zu halten und dann halt mit iPhotoBuddy umzuschalten. Da ich aber pro Jahr ca 6000-7000 Bilder ablege, bbin ich dann auch mit iPhotoBuddy in dem Geschwindigkeitsbereich, der eigentlich nicht mehr nutzbar ist.

    Ehrlich gesagt bin ich aktuell ziemlich enttäuscht von iPhoto 5. Die Vorgängerversion konnte klaglos mit der Datenmenge umgehen und mein Adobe Photoshop Album 2 auf meinem alten 1,5 GHz PC hat bei vergleichbarem Funktionsumfang wie iPhoto 5 über die Datenmenge nur gelacht.

    Gruß

    Klaus
     
  5. Johnny007

    Johnny007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.05.2005
    Anscheinend gibt es mehrere Faktoren die iPhoto negativ beeinflussen:

    - bei mir hat ein Neuerstellen der Thumbnails einiges gebracht (10000 Bilder auf einem MiniMac von 2-3 Minuten auf ca. 1 Minute)
    - wenn man die "Schatten" und "Konturen" abschaltet sowie die Previewgröße auf "ganz klein" stellt startet er dann in ca. 30 Sekunden!

    Das Hauptptoblem bei Dir dürfte aber der Import der ganzen Exif-Daten in die Library sein (tritt übrigens erst seit Version 5 auf!). Einige Kameras packen über 40kB in mehr oder weniger sinnvollen Infos da rein, so daß allein diese Daten deine Library explodieren lassen.

    http://www.ericlindsay.com/apple/iphoto5slow.htm

    Es gibt zwar ein Skript "exifcleaner" mit dem man das loswird, dummerweiser muß man aber die Bilder neu importieren. Damit verliert man aber alle Metadaten, was für mich die Lösung wegfallen lässt.
    Ist für mich also keine Lösung da ich keine Lust haben nochmals alles mit Kommentaren und Stichworten zu versehen. Vielleicht gibt es ja mal eine Lösung von Apple.

    cu
    Johnny5
     
  6. barattolo

    barattolo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.09.2003
    Hallo Klaus,

    habe iPhoto 5 seit Anfang des Jahres im Einsatz und ich hatte das selbe Problem wie du ... meine Start- und Endezeiten bewegen sich nicht unter 1,5 Minuten ... eher das Doppelte!

    Konnte bei mir noch feststellen, dass wenn ich Bilder von der Kamera importiere alles normal schnell geht, bis zum letzten Bild ... dann versucht nämlich iPhoto die Bilder in die Library einzusortieren und das dauert dann wieder wie beim Start. Ist das bei dir auch so? Und klar ... beim Beenden wir die Library ja wieder gesichert ... also ist dann auch wieder warten angesagt.

    Also kurz zusammengefaßt ... bei mir sieht es so als, als ob der Zugriff (Aufbau) der Library das Problem darstellt ... warum auch immer. Habe ca. 5000 Photos (8 GB Daten) und 768 MB RAM ... iPhoto ist sehr RAM-hungrig ... brauch bei mir ca. 1 GB ... wobei das meiste virtuell ausgelagert wird (700 MB) obwohl "echter" Speicher vorhanden ist ... komisch.

    Habe bereits die Library schon verkleinert (Originale gelöscht) und neu aufgebaut ... hat alles nix geholfen.

    Fazit ... bei mir mach iPhoto 05 auch keinen Spaß mehr ... hat denn keiner eine Lösung?
     
  7. Surfista

    Surfista MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.10.2003
    Ich habe das gleiche Problem. HIIIIIIIIIILLLLLLLfffffffeeeeee
     
  8. klausjürgen

    klausjürgen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2005
  9. buddyspencer

    buddyspencer unregistriert

    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.09.2005
    Versucht doch mal Graphic Converter... finde das richtig klasse! Zusätzlich bietest es sehr viele Bearbeitungsmöglichkeiten!!
     
  10. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Mac mini
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen